Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 4.138 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Zelte, Öfen, Kochen, Lagerleben
Seiten 1 | 2 | 3
Lodjur Offline




Beiträge: 731

18.04.2014 14:43
Lampenempfehlung antworten

Hi, auch wenn es inzwischen ja lange hell bleibt. Irgendwann wird es dann doch dunkel.
Ich möchte mal eine kleine Empfehlung für eine Spritbetriebene Lampe abgeben. Interessant für die die nicht so auf El.Licht stehen und
keine Lust auf die teuren Müllintensiven Gaskartuschen haben. Am Markt gibt es als Neuware ja eigentlich nur noch Petromax, diverse China Clone davon und die amerikanischen Coleman Laternen. Ausser den Chinesen geben die sich preislich nicht viel und es gibt was die Grösse angeht nicht sooviel Auswahl. Die Chinaclone gibt es eh nur in der Grösse der bekannten Petromax HK 500. Die ist bekanntermassen eigentlich zu hell und zu gross, besonders um sie im Boot mit zu nehmen.
Normale Sturmlaternen ala Feuerhand machen heimeliges Licht aber sind nicht wirklich hell wenn man es mal braucht. Von Petromax bekommt man noch die HK 150, eine schöne Lampe und nicht zu hell. Kostet aber je nach Händler deutlich über 100 Euro. Von Coleman gibt es eine Laterne , die Nr. 226 „unleaded Lantern“, die ist deutlich kleiner als die HK150, verbreitet bis zu 80 Watt Licht und ist fast stufenlos dimmbar. Ist auch leiser als die Petromaxe und frisst ausser Waschbenzin auch bleifrei Normal Tankensprit.
Preislich liegt die Laterne bei ca. 80 Euro, ist in der Bucht aber schon um die 40 zu ergattern.
Coleman typisch ist die unkomplizierte Bedienung, man braucht weder Rapidzünder noch Vorheizen mit Spiritus. Aufpumpen, Ventil etwas öffnen und zünden. Es wird zuerst nur das Benzin Luftgemisch das über der Füllung im Tank steht verbrannt. Das reicht um den Vergaser auf Temperatur zu bringen. Nach einer knappem Minute kann man voll aufdrehen. Die Lampe brennt recht sparsam, 240 ml Füllung reichen für 5 Stunden Licht. Aufgrund des kleinen Tanks und des daraus resultierenden geringen Volumens ist das Druckbeaufschlagte Luftpolster geringer und es muss etwas öfter nachgepumpt werden. Ausserdem ist die Lampe mit einem Antiflare System ausgestattet das verhindert das es zu einem Flammenden Inferno kommt falls die Lampe mal umfällt.

Als Grössenvergleich mal eine Petromax HK 500, eine Optimus 930 die Grössenmässig auch stellvertretend auch für alte 250 HK Lampen stehen kann.
Ausserdem im Vergleich zu einer Feuerhand 275/276 die es aktuell noch gibt und zu einer Petromax HK 150.
CU Bernd

nicht nur drüber reden...machen!

Martin Offline



Beiträge: 104

18.04.2014 18:52
#2 RE: Lampenempfehlung antworten

Danke für Deinen Beitrag! Wie vorsichtig muss man denn die Coleman transportieren? Darf die auch mal schräg transportiert werden oder gar liegend?
Grüße
Martin

Lodjur Offline




Beiträge: 731

18.04.2014 20:32
#3 RE: Lampenempfehlung antworten

Hallo Martin, ich denke das die das abkann. Als ich die Lampe, (gebraucht gekauft), letzte Woche mit der Post bekam war der Tank halbvoll. Es gab keinerlei Leckage.
Die Verpackung war absolut trocken und geruchsfrei. Wie bei jeder Lampe muss hauptsächlich das Glas geschützt werden. Der Original Karton ist 11 x 11 x 25.5 cm gross.
Also wirklich klein. So eine Box aus 3 mm Sperrholz gebaut und ein Polster aus Schaum/Blasenfolie sollte die Lampe sehr gut schützen. Es gibt von Colemann auch absolut passgenaue quasi auf Kontur geformte Transportboxen aus Kunststoff. Ob es passend für die 226 eine gibt weiss ich aber nicht. Müsste man mal googeln. Die kosten aber i.d.R. an die 40 Tacken. Hier ein deutscher Händler der nicht nur diese Lampe führt, auch alles benötigte Zubehör und Ersatzteile sowie die passenden Glühkörper.
http://hytta.de/coleman/Coleman-Benzin-L...act-226,531.htm
CU Bernd

nicht nur drüber reden...machen!

GünterL Offline




Beiträge: 1.033

18.04.2014 20:52
#4 RE: Lampenempfehlung antworten

Hi Bernd,
die Kunststoffbox, die gibts. Ich hab eine in Verwendung. Der schwarze Unterteil
wird am Tank angeklemmt und kann da auch im Betrieb bleiben. Zum Transport wird
der rote Oberteil darübergestülpt.

Vorteil davon ist auch der Hohlraum zwischen Unterteil und dem Tankboden. Bei mir liegen da
Ersatzglühstrümpfe, ein Ersatzgenerator und ein Päckchen Streichhölzer.

LG Günter

A bad day on the water is better than any good day at work (Jerry Vandiver)

http://www.aoc.or.at/

Lodjur Offline




Beiträge: 731

18.04.2014 21:08
#5 RE: Lampenempfehlung antworten

Hallo Günter, danke. Da werde ich mal suchen.
CU Bernd

nicht nur drüber reden...machen!

GünterL Offline




Beiträge: 1.033

18.04.2014 21:20
#6 RE: Lampenempfehlung antworten

Danke Bernd,
hast mich dazu gebracht spätabends in den Keller zu gehen und
meine 226 aus dem Regal zu holen.
Bilder folgen in Kürze.

LG Günter

A bad day on the water is better than any good day at work (Jerry Vandiver)

http://www.aoc.or.at/

GünterL Offline




Beiträge: 1.033

18.04.2014 21:32
#7 RE: Lampenempfehlung antworten

Hier die Bilder zur Coleman 226 und der passenden Coleman Box:










LG Günter

edit: Ein Bild eingefügt

A bad day on the water is better than any good day at work (Jerry Vandiver)

http://www.aoc.or.at/

Lodjur Offline




Beiträge: 731

18.04.2014 22:28
#8 RE: Lampenempfehlung antworten

Hi Günter, nochmals Danke :-). Habe gerade etwas rum gesurft. Sieht so aus als wenn es in D.land die Coleman Carry Case nicht gibt. Im amerikanischen Ebay werden die einem nachgeworfen für um die 15$. Werde dann wohl selber tätig werden müssen. Aber so perfekt passend ist schon nicht so einfach.
CU Bernd

nicht nur drüber reden...machen!

Martin Offline



Beiträge: 104

19.04.2014 10:47
#9 RE: Lampenempfehlung antworten
GünterL Offline




Beiträge: 1.033

19.04.2014 11:04
#10 RE: Lampenempfehlung antworten

Martin,

sorry muß dich korrigieren. Der von Hytta angebotene Transportbehälter
passt nicht zur 226. Der ist für die 220, 290 und 295er passend.
Das sind alles größere Lampen.

LG Günter

A bad day on the water is better than any good day at work (Jerry Vandiver)

http://www.aoc.or.at/

Martin Offline



Beiträge: 104

19.04.2014 11:19
#11 RE: Lampenempfehlung antworten

Schade, hatte ich nicht gesehen!

pogibonsi Offline




Beiträge: 478

23.04.2014 11:06
#12 Coleman Carry Case CL 226 antworten

Hier gefunden, aus Holland!

Gruß
Uwe

Lodjur Offline




Beiträge: 731

23.04.2014 20:08
#13 RE: Coleman Carry Case CL 226 antworten

Hi, super danke. Schon bestellt. Coleman hat diese Container in Deutschland anscheinend nicht im Programm. In der Bucht kann man mit etwas Glück schonmal Lampen mit Container erwischen. Habe vorhin noch eine schöne Coleman 200 A mit Container ergattert.
CU Bernd

nicht nur drüber reden...machen!

GünterL Offline




Beiträge: 1.033

23.04.2014 20:14
#14 RE: Coleman Carry Case CL 226 antworten

Nette Lampe! Welches Baujahr?

A bad day on the water is better than any good day at work (Jerry Vandiver)

http://www.aoc.or.at/

GünterL Offline




Beiträge: 1.033

23.04.2014 20:16
#15 RE: Coleman Carry Case CL 226 antworten

Nachtrag, hat die 200er nicht diesen extradicken Container mit der Tür zum Aufmachen?

LG Günter

A bad day on the water is better than any good day at work (Jerry Vandiver)

http://www.aoc.or.at/

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule