Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 548 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Labradoodle Offline




Beiträge: 76

08.02.2014 08:54
Hund und Schwimmweste antworten

Nehmt ihr eure Hunde mit oder ohne Schwimmweste ins Kanu?
Welche Schwimmwesten könnt ihr empfehlen?
Grüsse und ein schönes Wochenende
Jens

Roland Offline




Beiträge: 227

08.02.2014 10:12
#2 RE: Hund und Schwimmweste antworten

Hi Jens,
ich geh mal davon aus, dass du einen Labbi hast.
Wenn dein Hund gut aufs schwimmen konditioniert ist, und du auf ruhigem Wasser und in Ufernähe bleibst, brauchst du eigentlich keine Schwimmweste.
Aber:
Wenn du auf Flüssen und Bächen mit Strömung unterwegs bist, kann es ganz sinnvoll sein wenn der Hund ne Weste hat.
Ufer können steil sein, so das ein Hund nicht raufkommt. Du must ihm dann helfen. Auch kann der Hund mal rausspringen. Ein Labbi springt ganz gerne mal. Wie gesagt, das Schwimmen selber ist kein Problem. Aber wie bekommst du den Hund wieder ins Boot? Du kannst ihn bei Ermüdung auch am Griff halten und ihn so sicher zum Ufer schleppen.
Such mal nach "Hundeschwimmweste K9"ca. 85,00€ oder "Powergeschirr K9" ca. 40,00€

Gruß
Roland

Labradoodle Offline




Beiträge: 76

09.02.2014 13:52
#3 RE: Hund und Schwimmweste antworten

Hallo Roland,

Labrador Pudel Mix.

Danke für die hilfreichen Tips.

P.S.

Was stellt das Bild neben deinem Namen dar? Eine Ohrmuschel?

Grüsse
Jens

Mahyongg Offline



Beiträge: 248

09.02.2014 16:19
#4 RE: Hund und Schwimmweste antworten

Wir haben (für unseren Labrador/Viszla Mix) die von K9, die kriegt er immer an wenns mit Boot ins/ans Wasser geht, genau wie die Menschen. Aber das ist bei uns in der Regel auch Fliesswasser. Trainingsrunden durch den Ententeich hinterm Boot her macht er so aber auch lieber als ohne, vermutlich weniger anstrengend (und ein bisschen Wärmer evtl. auch.. der arme hat ja nicht so ein dickes Fell wie Deiner vermutlich ;D)

Ebenfalls zu empfehlen sind die von Astral, aber die kriegt man schlecht. Manch ein Händler hat aber wohl noch eine ältere rumfliegen..

Cheers, und viel Spaß mit dem nassen Hund ;D

J.

Roland Offline




Beiträge: 227

09.02.2014 17:28
#5 RE: Hund und Schwimmweste antworten

Hi,

Zitat von Labradoodle im Beitrag #3

Was stellt das Bild neben deinem Namen dar? Eine Ohrmuschel?



das ist die rechte Zungenhälfte von meinem letzten Hund. Labrador + Berner-Sennenmix (vermutlich auch Border Collie)
Gruß
Roland

NinaBerger Offline



Beiträge: 7

10.02.2014 13:38
#6 RE: Hund und Schwimmweste antworten

Unsere beiden (Husky und Aussie) tragen an Bord eine Schwimmweste. An Spundwänden ist kein An-Land-kommen, und wenn man den Hund ins Boot heben möchte, ist das mithilfe des Griffs an der Weste viel einfacher. Man sieht den Hund auf dem Wasser auch besser. WIr haben die Schwimmwesten von Ruffwear bzw. Hurtta. Beide finden wir gut und zweckmäßig.

Labradoodle Offline




Beiträge: 76

10.02.2014 21:32
#7 RE: Hund und Schwimmweste antworten

Hallo Zusammen,

da scheint ja eine bunte Labrador/ Mix Gruppe die Flüsse unsicher zu machen. Vielleicht sieht man sich mal. Denke zur Zeit über das Kringelfieber nach. Ist einer von euch dabei?

@Nina

Was hast Du für Hunde?

Grüsse
Jens

Labradoodle Offline




Beiträge: 76

10.02.2014 21:34
#8 RE: Hund und Schwimmweste antworten

@ nina,

sorry, hattest Du ja bereits in der mail geschrieben.

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule