Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 3.560 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2
Ulme Offline




Beiträge: 793

10.01.2014 07:11
Bräuchte Hilfe zum Thema Ostsee (mit Hinterland zum Paddeln) antworten

Guten Morgen.

Meine Frau & ich haben beschlossen Mittelschweden wegen der Anreise mit den Jungs noch
für 1 Jahr zu verschieben, und dafür im Juli/August an die Ostsee zu fahren, ggf mit Zwischenstopp an der Seenplatte.
Was wir nun suchen, sind Tipps für die Ostsee, wo unsere Buben im Idealfall viel Sand zum Spielen haben.
Ferienhaus bevorzugt.
Großartig wäre paddeltaugliches Hinterland (ggf Flusseinmündungen), sowie vielleicht auch anglerische Tipps für die Ostsee selbst für den Papa. Canadier würden wir unseren eigenen Winisk mitbringen, sind also nicht von Verleihern anhängig.
Ich bitte um eure werten Vorschläge!

sputnik Offline




Beiträge: 2.004

10.01.2014 07:22
#2 RE: Brächte Hilfe zum Thema Ostsee (mit Hinterland zum Paddeln) antworten

Hallo Ulme,

wir waren vorletztes Jahr in Börgerende, das ist in der Nähe von Heiligendamm. Schöne Strände. Im Hinterland kannst
du dann die Warnow (z.B. bei Schwaan) paddeln. Börgerende liegt zentral für Besichtigungen unserer Kulturstädte und
es gibt günstige Ferienhäuser.
Nach zwei Wochen sind wir wieder etwas südlicher in die Nähe der Stadt Brandenburg nach Pritzerbe an der Havel.
Sehr schön zum Paddeln und idyllische Badeplätze mit Sand. Dort sind auch Hausboote unterwegs. Wäre das was?

Gruß, Stefan
__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

trullox Offline



Beiträge: 616

10.01.2014 15:46
#3 RE: Bräuchte Hilfe zum Thema Ostsee (mit Hinterland zum Paddeln) antworten

Hi Ulme, betr. Angeln auf Ostsee kriegst Du die besten Tips in "Das 1. Kajak-Angel-Forum".
Mecklenburger Seen sind eigentlich überall schön. Besonders hats uns im Spätsommer gefallen im barocken Drostenhaus/ Feldberg. Kannst mal genaue Beschreibung googln.Sehr angenehme Atmosphäre, direkt am See, und bezahlbar.
Gruß!
Fred&Caroline

mgiese Offline




Beiträge: 71

10.01.2014 18:40
#4 RE: Bräuchte Hilfe zum Thema Ostsee (mit Hinterland zum Paddeln) antworten

Moin Ulme,

Für einen Strandurlaub mit Paddelmöglichkeit im Hinterland käme auch Usedom mit sehr schönen Stränden und dahinter liegendem Bodden und der Peene (keine Strömung) in Frage. Angeln kann man auf der Ostsee, auf dem Bodden und im Peenestrom.
Als Paddelrevier ist die Seenplatte in Norddeutschland am reizvollsten wenn man nicht auf Kleinflüsse und WW fixiert ist.
Falls ihr mal die Warnow fahren wollt, ist z. B. die Strecke von Weitendorf nach Eickhof als Tagestour auf Kleinfluss mit Strömung zu empfehlen.

Gruß

Manfred

Ulme Offline




Beiträge: 793

14.01.2014 14:02
#5 RE: Bräuchte Hilfe zum Thema Ostsee (mit Hinterland zum Paddeln) antworten

Danke erst einmal für diese Rückmeldungen.
Manfred, zum Thema Usedom: grundsätzlich würde mich das reizen, zumal es ja viele
Geschichten über die legendären Boddenhechte gibt.
Meine Frau hat da gestern eine Weile recherchiert und ist zu der Ansicht gelangt, dass dies
eine recht "hipe" Gegend ist.
Sprich: Teuer. Unter 700,- pro Woche für ein Ferienhäuschen hat sie nichts gefunden.
Oder gibt es da Alternativen?
Ja, Tentipi, ich weiß...

Saleha Offline




Beiträge: 36

16.01.2014 09:32
#6 RE: Bräuchte Hilfe zum Thema Ostsee (mit Hinterland zum Paddeln) antworten

Von Usedom in der Hauptsaison würde ich abraten, nicht nur teuer, sondern auch überlaufen.
Die Insel ist wunderschön, aber das kann man nur in der Nebensaison erfahren und geniessen.
Viele Grüße
Sandra

Ulme Offline




Beiträge: 793

16.01.2014 09:37
#7 RE: Bräuchte Hilfe zum Thema Ostsee (mit Hinterland zum Paddeln) antworten

Danke dir. Mich schaudert es nämlich gerade bei der Herbergsuche.

sputnik Offline




Beiträge: 2.004

16.01.2014 09:51
#8 RE: Bräuchte Hilfe zum Thema Ostsee (mit Hinterland zum Paddeln) antworten

Zitat von Ulme im Beitrag #5
...Sprich: Teuer. Unter 700,- pro Woche für ein Ferienhäuschen hat sie nichts gefunden.
.....


Das ist doch normal für ein Ferienhaus.

Hype ist, wenn am Schluchsee für ein Tipi mit Ofen, Brennholz und Küchenkiste für 2 Pers. 149 Euro/Nacht aufgerufen
werden. Da gehe ich lieber in ein Ferienhaus und habe meine eigenen Sanitäranlagen.

Oder du fährst tatsächlich nach Schweden. Da gibt es Häuser am See ab 300 Euro. kennst du bo pa lantgard ?

Gruß, Stefan
__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

Pannacotta Offline




Beiträge: 211

16.01.2014 10:47
#9 RE: Bräuchte Hilfe zum Thema Ostsee (mit Hinterland zum Paddeln) antworten

Zitat von sputnik im Beitrag #8
[quote="Ulme"|p9996813]
Oder du fährst tatsächlich nach Schweden. Da gibt es Häuser am See ab 300 Euro. kennst du bo pa lantgard ?


Danke für den Tip! Vielleicht landen wir auf diese Weise doch nochmal in Schweden...

Florian

___________

mein Kanulog

Ulme Offline




Beiträge: 793

18.01.2014 19:22
#10 RE: Bräuchte Hilfe zum Thema Ostsee (mit Hinterland zum Paddeln) antworten

So, gebucht.
14 Tage in einer Finnhütte am Peenestrom, in Quilitz.
Hauseigener Zugang zum Wasser mit Landebucht und Steg.
Bin mal neugierig wie es sich da paddelt und ob wir mit dem Winisk bis Peenemünde kommen
Zur Not haben die auch ein Ruderboot

Was das Angeln betrifft sehe und lese ich unterschiedliche Gechichten.
Ohne Guide bist anscheinend ziemlich aufgeschmissen.
Ich hoffe dass das eine oder andere Barschfilet den Weg in die Pfanne findet.

Amarouk Offline



Beiträge: 3

24.01.2014 00:50
#11 RE: Bräuchte Hilfe zum Thema Ostsee (mit Hinterland zum Paddeln) antworten

Hi!
Gibts zum Thema Ostsee nach allen Richtungen evtl. auch Broschüren zum bestellen oder so? das ist so ein Thema das mich auch brennend interessiert - also die Ostsee, nicht die Broschüren, lach!
Aber Lesestoff - guter Lesestoff ist ja immer etwas rar.

Amarouk

Earth Offline



Beiträge: 7

24.01.2014 10:15
#12 RE: Bräuchte Hilfe zum Thema Ostsee (mit Hinterland zum Paddeln) antworten

Zitat von Amarouk im Beitrag #11
Hi!
Gibts zum Thema Ostsee nach allen Richtungen evtl. auch Broschüren zum bestellen oder so? das ist so ein Thema das mich auch brennend interessiert - also die Ostsee, nicht die Broschüren, lach!
Aber Lesestoff - guter Lesestoff ist ja immer etwas rar.

Amarouk


Hey Amarouk, was meinst du genau mit Broschüren?

Eine Art Ferienkatalog?
Broschüren an sich kenne ich jetzt nicht aber Kataloge gibt es massig.
Gib doch einfach mal auf google Ferienhäuser Ostsee ein, oder frage direkt in einem Reisebüro nach, die haben dort bestimmt eine Art Broschüren.

Mfg

Donaumike Offline




Beiträge: 993

24.01.2014 10:21
#13 RE: Bräuchte Hilfe zum Thema Ostsee (mit Hinterland zum Paddeln) antworten

@ Amarouk
Wenn es ein vernünftiger Urlaub an der Ostsee werden soll, sollte es aus eigenen mehrjährigen Erfahrungen von der Ostsee, die „östliche“ Ostsee werden. Usedom, Rügen, Hiddensee und die Halbinsel Darß; sind unschlagbar.

@ Ulme
Mit Sicherheit ist Quilitz keine verkehrte Auswahl, wird sicher sehr schön….vielleicht dies noch als Tipp…..

Mein Favorit ist der Darß (Halbinsel Fischland – Darß- Zingst), wo ich nun nach der sicher nur einmaligen besuchten westlichen Ostsee, wieder dieses Jahr zum Darß zurückfinden werde. Zelten mitten in den Dünen von Prerow ist sicher für Campingbegeisterte eine sehr gute Wahl. Der gemütliche Ort Zingst ist ideal, wenn man richtigen Strand und auf der anderen Seite Ruhe und Naturschauspiele erleben möchte, weil der Bodden vom Ostseestrand nur etwas mehr als 1000 Meter entfernt ist, dort sind unzählige Kraniche, Watvögel usw, weil Brutgebiet, zu bewundern. Wer mit dem Boot (Canadier) unterwegs ist, sollte wissen, dass im Bodden Strömungen von eins bis drei sm/h aufkommen können. Die Barthe ist ein Fluss, die in den Barther Bodden mündet und für Paddler und Angler (Touristenfischereischein / Anglerkarte vom Pächter!) interessant sind. Wer einen Canadier mit Takelung fahren kann, könnte von Zingst aus bis zur Insel Hiddensee segeln. Den Darß kann man mit dem Fahrrad auch sehr gut erkunden….. dies ist nur ein kleines Puzzleteil.

Grüße, Mike

Ulme Offline




Beiträge: 793

24.01.2014 11:20
#14 RE: Bräuchte Hilfe zum Thema Ostsee (mit Hinterland zum Paddeln) antworten

Danke.
Toristenfischereischein.
Davon habe ich auch gehört.
Ist das das im Anhang?
Mein Vermieter hat gesagt er hat sich bei "seinem" Fischer erkundigt.
Solange ich mir nur für die Pfanne was angle, brauche ich gar nichts.
Das würde mich nun wundern, denn gratis ist in D normaler Weise gar nichts.

Dateianlage:
antrag_zbfs.pdf
lupover Offline



Beiträge: 504

27.01.2014 20:53
#15 RE: Bräuchte Hilfe zum Thema Ostsee (mit Hinterland zum Paddeln) antworten

Moin,

mehr über die Peene, Infos, über 400 Bilder usw. steht hier: http://www.flussinfo.net/peene/uebersicht/

Gruß
Habbo

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule