Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 589 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Riverwalker Offline




Beiträge: 195

09.01.2013 22:01
Stiefel für die kältere Jahreszeit antworten

Ich bin beide Suche nach Wasserdichten Stiefeln hier im Forum über diemChota Mukluks gefallen. Sollte man eher die 200'oder die 250 er wählen. was Ist der große Unterschied oder welche tollen Alternativen kennt Ihr. ich habe leider irgendwie eine Aversion gegen Gummistiefel, bin damit nie wrm geworden.

Danke für eure Mithilfe

Axel

sputnik Offline




Beiträge: 2.005

09.01.2013 22:26
#2 RE: Stiefel für die kältere Jahreszeit antworten

Ich hatte Glück, noch ein Paar 250er zu erwischen und bin glücklich damit. 200er hatte ich noch nie an, habe mir
aber sagen lassen, daß diese recht warm sind.

Den Schaft kann ich gut über die Trockenhose ziehen und mit dem Riemen anlegen. Auch die Ristschnürung finde ich
gut durchdacht. Man hat sie schnell geschlossen für den Landgang und zum Knieen auch schnell geöffnet um noch
lockerer die Füße ablegen zu können.

Einziges Manko ist meiner Ansicht die schwach proflilierte Sohle. Manche Uferböschung ist man schneller unten, als
einem lieb ist. Andererseits ist die flexible Sohle sehr angenehm im Boot.

Ich würde sie wieder kaufen. Zuvor hatte ich auch schon Gummistifel mit der Einlegesohle vom Skistiefel bestückt,
um im Winter etwas wärmere Füße zu haben. Das Problem ist, daß man in Gummistiefeln schwitzt und ein nasser Fuß
nicht warm wird.

Gruß, Stefan
__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

GünterL Offline




Beiträge: 1.033

09.01.2013 23:45
#3 RE: Stiefel für die kältere Jahreszeit antworten

Hi,
ich habe zusätzlich zu meinen Chota 250er seit kurzem noch die Muckboot Derwent
mit groben Profil für unterwegs und die Muckboot Ribble (kurzer Schaft) als "Lagerstiefel".
http://www.muckbootcompany.com/Pages/default.aspx
Die Muckboots sind im gutsortierten Tierhandel erhältlich (hab meine von www.schecker.de dort unter "Schietwetterstiefel").
Wobei ich gerade sah, das der Derwent nicht mehr auf der Homepage gelistet ist.
Nachfolger dürfte der "Wetland" sein.

LG Günter

http://www.aoc.or.at/Willkommen_beim_AOC...Open_Canoe.html

DasLottchen Offline




Beiträge: 206

10.01.2013 08:15
#4 RE: Stiefel für die kältere Jahreszeit antworten

Moin,

es gibt da noch den NRS Boundary, flexiblere Sohle als der Chota und günstiger. Zur Zeit im Angebot zu haben:
http://www.sport-schroeer.de/index.php?m...grosse=6&kat=HA
Fallen klein aus, ich habe 2 Nummern größer genommen!

Für den Alltag mit verschlammten Wegen, Lagerleben im Winter etc. habe ich den Muckboot Tay Sport. Super warm, mit der Sohle kann man auch Strecken im Gelände bewältigen. Fürs Boot völlig ungeeignet. Diese Woche noch im Angebot bei Wildnisssport:
http://www.wildnissport.de/tay-sport.html

LG,
Alex

„Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen.“
(Astrid Lindgren)

Riverwalker Offline




Beiträge: 195

16.01.2013 19:20
#5 RE: Stiefel für die kältere Jahreszeit antworten

Euch vielen Dank für die Hilfe. dank paddelbär bin ich jetzt Besitzer von chota mukluks 200.

Wetter passt. Gesundheit leider nicht. Warten bis zum Frühjahr.

Danke Axel

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule