Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 1.672 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Zelte, Öfen, Kochen, Lagerleben
absolut canoe Offline




Beiträge: 1.361

18.10.2012 22:28
Wollsachen antworten

hatten wir es nicht mal vor einiger Zeit mit Wollsachen Für und Wider?
hier mal einige Infos
http://www.wintercampers.com/2012/10/15/wool-clothing/

wird ja mal wieder kälter
Gruß aus der Nordheide
Albert

HeinzA Offline




Beiträge: 1.367

19.10.2012 08:42
#2 RE: Wollsachen antworten

Nun, wenn man den Beitrag zu Ende liest und vor allem dann den Kommentar studiert dann deckt sich das mit Erfahrungen, die ich so ähnlich, vielleicht nicht so drastisch, gemacht habe.

Mit Wolle, die ich im Alltag gerne trage, gehe ich kaum paddeln, mit Ausnahme der Unterwäsche an kühlen bzw. kalten Tagen, die von Woolpower, entweder Lite oder die 200er Qualität, stammt. Wobei gerade die 200er Teile super zu kombinieren sind, zwei oder auch drei davon übereinander isolieren gut und sind auch ideal zu regulieren.

Für mich gilt: wenn ich die Sachen einfach wieder trocken bekomme, auf Tagestouren, beim Spazierengehen, im Alltag, im Standlager bei Treffen, dann Wolle, auf Tour meistens Fleece und in letzter Zeit auch Jacken mit Primaloft (Vorteil: winddicht, wasserabweisend, schnell trocknend, Nachteil: wird schnell schwitzig bei Bewegung).

Wolle im Alltag hat für mich den Vorteil, dass z.B. mein Wollhemd von Bean im Gegensatz zu normalem Fleece sehr gut windabweisend ist, dabei aber trotzdem super atmet (blöde Definition, man schwitzt drin halt nicht so...), was bei den winddichten Fleecesachen meist nicht so toll funktioniert, Ausnahme ist das Windpro von Malden, das keine Membrane verwendet, sondern nur dichter gewebt ist, ist einen Versuch wert...

Soweit meine Gedanken...

Heinz

PS.: dass auch Wolle nicht so toll ist habe ich leider mit meinem Swanndri Mosgiel Bushshirt erfahren müssen, das nicht sehr winddicht, dafür aber nicht sehr atmungsaktiv war...

------------------

www.karteundkanu.at

www.aoc.or.at/Willkommen_beim_AOC_-_Austrian_Open_Canoe.html

taube Offline



Beiträge: 2

24.10.2012 10:48
#3 RE: Wollsachen antworten

Hallo,

also ich finde Wolle allein schon deswegen nicht sogut, weil sie kratzt. Ist natürlich behebebar, wenn man ein langes Sweatshirt drunterträgt. Habe sogar einen Wollpulli, den nehme ich zum Paddeln aber nicht mit. Für die Nacht wäre er ganz gut aber beim paddeln engt er irgendwie den Bewegungsablauf ein. Zum paddeln trage ich meistens Fleece-Jacken. Soft-Shell Jacken sind auch sehr gut und sind über das Internet auch preiswert zu bekommen.

ceerge Offline




Beiträge: 286

24.10.2012 11:44
#4 RE: Wollsachen antworten

Hallo, ich nutze sehr gern cashmere-Pullover, kratzen nicht, sehr leicht, sehr atmungsaktiv, sehr warm, sehr dehnbar, ich finde das Fleece viel stärker einengt als Gestricktes. Wie schnell sie nach Kenterung trocknen kann ich nicht sagen.
Gruß. C

Felix aus Baden Offline




Beiträge: 111

24.10.2012 12:06
#5 RE: Wollsachen antworten

Ich bin mit meinen Wollsachen von Swanndri sehr zufrieden. Wolle hat unheimlich viele Vorteile die meiner Meinung nach ein Kunststoff nur in einzelnen Disziplinen aber kaum in der Gesammtheit übertreffen kann. Selbst nach jahrelanger Nutzung bei der Arbeit in der Landwirtschaft, beim Angeln und beim Kanufahren sind die Sachen kaum abgenutzt. Einen besonders großen Vorteil sehe ich darin, dass Wolle nicht brennt und man am Lagerfeuer nur sehr schwer Brandlöcher bekommt. Die Sachen sind weitgehend Wasserdicht und Atmungsaktiv. Bei Kunststoffen fängt man schnell an zu müffeln, extrem ist das bei Fußballtrikots.

AlexWien Offline




Beiträge: 375

14.11.2012 19:53
#6 RE: Wollsachen antworten

Zitat
Woolpower, entweder Lite oder die 200er Qualität,



Bei Socken sind die Wollpower 400er absoult top. Von den 200er Socken ist eher abzuraten. (hat nicht die gewohnte Ulfroteee/Woolpower Qualität).
Die Woolpower 400 ist für uns der optimale Ganzjahres socken. Auch im Hochsommer angenehmer als
eine Syntethik mischung. (zb Falke)

HeinzA Offline




Beiträge: 1.367

15.11.2012 07:52
#7 RE: Wollsachen antworten

Ha,Alex, sind wir einmal einer Meinung?

Auch für mich sind die 400er als Standard-Socken im Einsatz, in den ungefütterten Bean-Boots die 600er, und weil sie so gut sitzen und kaum rutschen, sind in den höheren Stiefeln auch die kniehohen (österreichisch: Stutzen) in Verwendung. Die 200er Socken habe ich noch nicht ausprobiert, die Unterwäsche in dieser Stärke zählt zu meinen Lieblingsteilen, kann auch gut in Schichten getragen werden...

Lg Heinz

PS.: Wobei man der Ehrlichkeit halber schon festhalten muss, dass auch Woolpower eine Synthetikbeimischung enthält...

------------------

www.karteundkanu.at

www.aoc.or.at/Willkommen_beim_AOC_-_Austrian_Open_Canoe.html

markuskrüger Offline




Beiträge: 1.011

15.11.2012 14:20
#8 RE: Wollsachen antworten

"Das ist reine Baumwolle mit einer 60%igen Polyesterbeimischung"
"Und was ist das?"
"Das ist gestreift!"
"Ach das ist gestreift! Ach was...?"

(Loriot)

heidel Offline



Beiträge: 1

07.08.2013 18:16
#9 RE: Wollsachen antworten

Wunderbares Loriot-Zitat :D
Ich bevorzuge auch Cashmere vor Wolle, da es leichter ist, weniger kratzt und einfach bequemer ist. Allerdings denke ich, ist es auch etwas empfindlicher.

Gutscheinbox.de | Abotraum.de

Mahyongg Offline



Beiträge: 248

02.09.2013 00:33
#10 RE: Wollsachen antworten

Cashmere.. IST doch Wolle ;D

Eben von Kaschmir-Ziegen.

Aber mal im Ernst: ich trage seit geraumer Zeit, wenn ich kann (da nicht in unendlicher Zahl vorhanden) Merino-Shirts. Sowohl im Alltag (unendlich belastbarer und haltbarer als Baumwolle, vom Klima ganz zu schweigen..) als auch draussen. D.H. unter anderem im Sommer unter dem Trocki, wenn es dort schwitzig wird wärmen die nämlich angenehmer als ein nasses Fleece.. wobei Midweight Karofleece von Polartec eine trockenere Haut hinterlässt. Dafür stinken die Merinos nicht...

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule