Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 920 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
waterbears Offline




Beiträge: 6

02.08.2012 15:35
Passendes Kanu gesucht ! antworten

Hallo!
Wir suchen noch nach dem passenden Kanu und würden uns freuen, wenn ihr uns dabei helfen könntet.

Aus Platzmangel und wegen Flugzeug/Zugtransport kommt nur ein Faltkanu oder Schlauchkanu in Frage. Da wir ein "Allrounder" für längere Touren, für 2-3 Personen suchen, mit welchem man von See - Wildwasser paddeln kann (zumindest ein Grossteil davon abdecken kann), tendieren wir eher zu den Faltkanus, wegen der Windanfälligkeit und dem Vorrankommen auf "stehendem Gewässer".

Durch den Bericht vom Kajak Magazin (schon etwas älter) sind wir auf den Rando 520 von Nautiraid gekommen.
Die Erfahrungsberichte ect. welche wir bis jetzt gefunden haben, hören sich eigentlich auch alle sehr gut an.
Über eure Erfahrungsberichte mit Vor und Nachteilen würden wir uns jedoch sehr freuen. Und vielleicht kann uns auch jemand sagen wie es mit Wildwasserbefahrung (leicht) aussieht? Dadrüber haben wir bis jetzt noch nichts gefunden.

Auch über Berichte über den Tour 16,5 von Ally würden wir uns sehr freuen, da dieser auch eine Option für uns wäre.

Über Anregungen/Erfahrungsberichte über andere Falt-/Schlauchkanus freuen wir uns natürlich auch.

Dankeschön fürs Lesen und Helfen.

Spartaner Offline




Beiträge: 846

02.08.2012 15:59
#2 RE: Passendes Kanu gesucht ! antworten

Heute sage ich mal gar nichts dazu.

Gruß Michael

waterbears Offline




Beiträge: 6

02.08.2012 16:11
#3 RE: Passendes Kanu gesucht ! antworten

Musste auch nicht deine Antwort haben wir ja schon .
Aber wir hoffen eigentlich noch ein paar Antworten / Erfahrungsberichte zu bekommen.
Da diese gewöhnlich ehrlicher sind als was einem der Verkäufer erzählt.
Liebe Grüsse

Canoeguide Offline




Beiträge: 83

02.08.2012 17:36
#4 RE: Passendes Kanu gesucht ! antworten

Hallo,

also ich habe mir im Frühjahr den Grabner Adventure zugelegt. Damit etwas auf dem Bodensee und der Isar rumgespielt, und das Boot die letzten zwei Wochen einem Härtetest in finnisch Lappland unterzogen.

Das ich mich für ein Luftboot entschieden habe waren die bekannten Gründe wie "Platz", "leichter und platzsparender Transport", "schneller Aufbau" usw. Wildwasserfahrten mussten aber möglich sein. Ebenso auch das man zu zweit mit Ausrüstung und Proviant für zwei Wochen unterwegs sein kann.

Das Boot ist klasse. Hat sich voll bewährt. Sowohl im Wildwasser mit Gepäck (WW III+), Ziehen und Zerren im steinigen Flachwasser, sowie auch ... und jetzt kommt der Hammer ... auf ruhigem Gewässer mit Gegenwind!

Ich bin jetzt wirklich niemand der sich herausnehmen kann alle Canadier zu beurteilen zu können, und ich gebe auch zu das ich auch zur "Leihboot" Fraktion gehöre, was schlicht und ergreifen mit meinem bevorzugtem Paddelgebiet in Nordeuropa zu tun hat. Das Outdoor / Kanuwandern Erlebnis steht bei mir mehr im Vordergrund als die Tatsache viele Kilometer am Tag zu machen.

Aber diese Pauschalaussage "Luftboote sind bei Wind nicht paddelbar" gehört in die selbe Kategorie wie die Geschichte von "Die Spinne aus der Yucca Palme". Zumindest kann ich diese Aussage definitiv zum Adventure machen. Du wirst das Boot zugegebener maßen nie bei Olympia finden und eventuell wird jemand in einem Ally oder Harcover Canadier die Tagesetappe auch 5 Minuten vor dir erreicht haben, aber wenn dir das nicht so wichtig ist hast du mit dem Boot einen wirklich feinen Allrounder.

Gegenwind / Seitenwind ist echt nervig in manchen Situationen, aber das trifft auf alle Boote bzw. Sportarten zu bei welchen man mit Muskelkraft eine Strecke zu überwinden hat. Mag sein das es bei anderen Luftbooten sich wieder anders verhält, keine Ahnung. Aber nach dem Urlaub bleibt mir nur die Möglichkeit jemandem Unsportlichkeit/Unvermögen zu unterstellen wenn er behauptet es sein nicht möglich bei Gegenwind mit dem Adventure zu paddeln.

Der "Innenraum" wird durch die Schläuche natürlich etwas kleiner, das ist ein Nachteil. Ebenso das du halt immer eine Pumpe im Boot haben musst bei längeren Touren. Wenn du von bis zu 3 Personen mit zwei Wochen Gepäck sprichst, würde ich mir wohl mal etwas genauer den Adventure SL anschauen. Die Selbstlenzung des Adventures war auch ein nettes Feature auf der Tour.

Im übrigen kann ich die Ally Faltkanadier nicht beurteilen, da ich sie noch nie gepaddelt habe. Ist eventuell auch noch wichtig für Dich bei deiner Entscheidungsfindung. Du hast ja gemeint das es dir wichtig ist was für Erfahrungen die Leute gemacht haben mit den Booten. Nun ja das ist jetzt meine.

Viel Erfolg jedenfalls bei Suche zum richtigen Boot.
Grüße

-----------------------------------------
Only the early worm catches the fish
http://www.canoeguide.net
-----------------------------------------

waterbears Offline




Beiträge: 6

02.08.2012 17:54
#5 RE: Passendes Kanu gesucht ! antworten

Hallo danke für dein Erfahrungsbericht, das Grabner Adventure stand/steht bei uns auch sehr weit oben auf der Referenzliste. Ich hoffe , dass wir ein Händler finden bei dem wir die 3-4 Kanus welche auf unser Referenzliste stehen vergleichen können.
Liebe Grüsse

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.918

02.08.2012 18:19
#6 RE: Passendes Kanu gesucht ! antworten

Hallo liebe Waterbears, gar nicht leicht sich beraten zu lassen.
Ich könnte Euch seriös nur im Feststoffbereich helfen, aber eine Anmerkung sei mir erlaubt: Ausprobieren ist ein langer, aber der einzige Weg, wenn man keinen Berater zur Seite hat, dem man vertrauen kann.

Hallo Kanuguide.
Schön, daß Du das für Deine Zwecke passende Kanu gefunden hast.
Schön, daß Du begeistert bist.
Aber bitte, lehn Dich in Deiner Euphorie nicht soweit auf der gegenüberliegenden Seite raus, im Vergleich zu jenen, die behaupten mit einem Luftboot könnte man bei Wind garnicht paddeln.
Sonst verlieren Deine wertvollen Erfahrungen an Glaubwürdigkeit.

Viel Freude am Wasser, Wolfgang

Ps. Habe heute eine zeitlang im TV den Olympia-Kanuten aufs Blatt geschaut: bin sicher, der Unterschied liegt nicht im am Boot!

http://www.canoebase.at/
http://www.swiftcanoe.eu/

Wolfgang Hölbling

waterbears Offline




Beiträge: 6

02.08.2012 18:39
#7 RE: Passendes Kanu gesucht ! antworten

Hallo Wolfgang
Ja ums Ausprobieren kommen wir nicht rum, da ich wie schon oben geschrieben den Verkäufern in den Läden nicht alles glauben will/kann. Aber die Testobjekte lassen sich vielleicht ein wenig eingrenzen, wenn man Erfahrungsberichte von Bootsbesitzern hat.
Liebe Grüsse
Désirée

gwlap Offline




Beiträge: 135

02.08.2012 18:56
#8 RE: Passendes Kanu gesucht ! antworten

Hallo waterbears,

ich bin Anfänger und habe mir den Ally 16.5 zugelegt, fahre meistens solo. Bin absolut zufrieden. Verstaubarkeit war für mich ko-Kriterium.

Die üblicherweise geforderten ca. 1800 € sind zu unterbieten. Es geht ca. 10% billiger. Info gerne per PM.

Und das schönste: je öfter man aufbaut, desto schneller wird mensch dabei.

bye

Gunter

--

... der den Ally segeln will.

Cornerback Offline



Beiträge: 21

03.08.2012 14:47
#9 RE: Passendes Kanu gesucht ! Rando antworten

Hi,

ich bin gerade aus Kroatien zurückgekehrt und besitze selbst das Rando 520. Mein Platznachbar aus der Schweiz hat das Grabner Adventure und hat mal eine kleine Runde mit mir gedreht. Anschließend hat er ganz klar gesagt, dass sein Grabner bei weitem nicht so läuft wie das Rando. Wenn Ihr nur mit zwei bis drei Personen fahren wollt, würde ich mir an Eurer Stelle lieber das kleinere Modell Rando 450 anschauen. Das 520 fahren wir mit zwei Kindern (9 und 15) mit drei Paddelsitzen einem Kindersitz und im Bug liegt noch unser Labrador. Insofern würde ich mal bei Bruno Maitre fragen, ob sich das 450 auch mit einem dritten Sitz zum Paddeln ausstatten lässt. Das sollte dann für zwei bis drei Personen locker reichen.

Übrigens lässt sich das 520er auch alleine gut fahren, wenn man den dritten Sitz hat und bei Wind etwas weiter vorne paddeln kann.

Viel Erfolg noch bei Eurer Suche

raftinthomas Offline




Beiträge: 555

03.08.2012 16:06
#10 RE: Passendes Kanu gesucht ! Rando antworten

Eines muss ganz klar sein: Prima auf dem See und im Wildwasser geht nicht. Überhaupt gar nicht, das sind die beiden Enden der Skala.
Wen es auf Seen oder ruhig (was nicht langsam heissen muss) fliessende Flüsse zieht, zumal mit Gepäck, der ist mit einer Faltvariante immer besser bedient. Schneller, leichter zu paddeln und mehr Platz.
Wildwasser III+ mit nem Adventure ist auch ziemlich hoch gegriffen, zwar theoretisch machbar, aber nur von sehr erfahrenen und kräftigen Paddlern, sicher nicht dem normalen Luftbootpiloten. Da ist mit einem solchen Boot bei WW I-II Schluss.

grüsse vom westzipfel, thomas

Uwe 67 Offline



Beiträge: 11

20.05.2013 18:56
#11 RE: Passendes Kanu gesucht ! Rando antworten

Hallo,

bin ebenfalls auf der Suche und wuerde mich sehr fuer die Erfahrung mit dem Nautiraid interessieren.

Wie ist die Verarbeitung und der Service?

Geht ww2 und See, wie ist der Geradeauslauf bei Wind auf stehendem Gewaesser? Wie ist es mit Salzwasser?

Danke
Uwe

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule