Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 55 Antworten
und wurde 5.441 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
moose Offline



Beiträge: 1.478

14.10.2011 22:41
#46 RE: Deutsche Sporthochschule Köln braucht deine Mithilfe antworten

um mal wieder zum thema zu kommem
der author ist in köln dshs nicht bekannt - man sucht ihn noch
die fragestellung auch nicht - man sucht noch
ob wissenschaftlich oder nicht - ist auch nicht klar - man sucht noch

was ich immer sage: ein ordentliches impressung wäre gold wert gewesen

fazit ich trau dem typ erst mal nicht

und wenn er echt, ist gibts die note 6 für schlechten auftritt

moose

es beginnt die saure gurken zeit - zumindest hats für ordentlich posts gesorgt

obiges ohne gewähr, nw sind mit dem betreuende oc sachverständigen zu besprechen

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.066

15.10.2011 09:22
#47 RE: Deutsche Sporthochschule Köln braucht deine Mithilfe antworten

Der Thread ist jetzt ja schon mal "saure Gurken"-mäßig umgelenkt und kann sich mit etwas Erfrischung und Provokation sicher bis zum nächsten Frühjahr halten.

Chris81 äußert keine Teilnahme mehr, da war dann wohl doch das Misstrauen berechtigt.

Zitat
Im Bereich Ökologischer Ausbildung sehe ich es mit deutlichem Abstand genau anders herum


Zum Thema Ökologie-Schulung noch ein Gedanke von mir:
Gute Ausbildung funktioniert nur wenn Wissen und Begeisterung stimmen.
Gute Paddellehrer sind nicht zwangsläufig auch gut Ökologielehrer. Dinge zusammen zu schmeißen, die thematisch so unterschiedlich sind vereinfacht die Ausbildung nicht.

Ich werde mich mal zum Otterzentrum aufmachen, danke Thomas für den Tipp.
Den Versuch mich Paddeln zu lehren werde ich "sortenrein" weiter dem Paddellehrer überlassen.

Es wird schon Gründe geben, das der "Autoführerschein"-Lehrer nicht auch noch die Sehprüfung abnimmt.
Überhaupt Autoführersschein, mal eine Frage an die, die schon länger dabei sind: "Wie war das denn als der verpflichtend eingeführt wurde?"

Aber bei dem super Wetter können wir das Thema ja für "später" aufheben.
Gruß
Andreas

"Wie wir die Welt wahrnehmen, hängt davon ab, wie wir uns in ihr bewegen." F. Schätzing

lej ( gelöscht )
Beiträge:

15.10.2011 13:18
#48 RE: Deutsche Sporthochschule Köln braucht deine Mithilfe antworten

Moin Andreas,
solange man nicht nur im Swimmingpool unterwegs ist, ist paddeln und ökologisches Verständnis untrennbar für mich miteinander verbunden. Was dann wichtiger oder als Voraussetzung unabdingbar ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.
LG Jürgen

Hans-Georg Offline




Beiträge: 656

15.10.2011 17:09
#49 RE: Deutsche Sporthochschule Köln braucht deine Mithilfe antworten

Hallo Jürgen,
ACA-Paddeln hat für mich immer etwas mit Ökologie zu tun gehabt. Zu wissen, wie man mit Boot, Paddel und Wasser und also auch mit Uferzonen umzugehen hat , und das auch zu können , das hilft schon sehr viel weiter als Vieles, was sich in dem Bereich ökologisch oder naturnah nennt. Ein Argument für Freestyle ist für mich immer wieder, dass ich viel weniger Naturfläche für mich beanspruche und im Normalfall auch viel weniger Autokilometer fahre, um diese Sache tun zu können. Und mehr dazu lieber mal im Gespräch- es bekommt geschrieben für mich zu sehr Statementcharakter,
LG
Hans-Georg

kanute Offline




Beiträge: 549

15.10.2011 18:58
#50 RE: Deutsche Sporthochschule Köln braucht deine Mithilfe antworten

So richtig kann ich nicht verstehen, warum es zwischen "ACA-" und "DKV-Paddeln" einen Unterschied geben sollte, was den ökologischen Aspekt angeht.

Grüße
Bernd



Indian Canoe Solo 14, Indian Canoe Nova 16, We-no-na prism, We-no-na Sundowner 18

lej ( gelöscht )
Beiträge:

15.10.2011 21:28
#51 RE: Deutsche Sporthochschule Köln braucht deine Mithilfe antworten

Moin Bernd,
Andreas hat im Zusammenhang Kajakkurs zum EPP mit Canadierkurs ACA verglichen, ich halte das für total verquirlt, weil das eine nicht mit dem anderen verglichen werden kann.
ACA Kurse halte ich für technisch wie pädagogisch hervorragend geeignet um das Canadierpaddeln zu erlernen, natürlich wie überall davon abhängig welche Person das vermittelt auch unterstelle ich keinem der Ausbilder ein schlechtes ökologisches Verständnis. Der ACA hat als amerikanische Dachorganisation der dortigen Paddler mit dem EPP hier in Europa rein gar nichts zu tun. Der ACA bietet hier in Deutschland keine Ökologiekurse an. Der ACA bildet Trainer aus, die gegen Bezahlung auch in Deutschland Kurse auf geschäftlicher Basis anbieten, dagegen ist rein gar nichts ein zu wenden.

Hier wird für den EPP vom DKV ausgebildet, durch viele, in der Regel unentgeltlich arbeitende, ehrenamtliche Vereismitglieder, so gut und so schlecht wie der Querschnitt der Bevölkerung ist.
Mir ist es nicht unwichtig, um wieder zum EPP bezug zu bekommen, dadurch z.Bsp. unter anderem die Möglichkeit zur befahrung von gesperrten Gewässern zu ermöglichen, denn hier in Schleswig-Holstein gehört zum EPP ein Wochenende Ökologieschulung und darauf habe ich mich in meinem Beitrag bezogen. Das kann gerne als Statement genommen werden und ich kann auch gut damit leben, dass Hans-Georg aus ökologischen Gründen lieber auf der Stelle paddelt, ich tue das nicht, ich schaue mir das lieber nur an. Bier trinke ich auch nicht gerne aber ich hebe eine gute Flasche Wodka fürs Kringeltreffen auf, da können wir das besser als hier ausdiskutieren, da hat Hans-Georg zu 100% recht.
Für den EPP bin ich trotzdem weiterhin auch wenn es vielen nicht passen mag, Pech gehabt, da müsen sie einfach mit leben, was doch auch nicht so schwer fallen dürfte. Wir leben in der Bundesrepublik Deutschland mit viel Mensch und verhältnismäßig wenig Fläche, um hier die die wenigen naturnah erhaltenen noch etwas ursprünglichen Gewässer schonend genießen zu können und um sie auch für die Zukunft unserer Kinder zu erhalten, ist es nicht zuviel verlangt, den EPP zu machen oder später vielleicht mal machen zu müssen.
LG Jürgen

moose Offline



Beiträge: 1.478

15.10.2011 22:31
#52 RE: Deutsche Sporthochschule Köln braucht deine Mithilfe antworten

wenn epp
dann stopp für verleiher und massenkanuscheiss - das ist umweltschädlich -

da menschen scheissen müssen - scheissen die gruppen rücksichtslos die umwelt voll. ausmahmen bestätigen die regel, aber das ändert nicht meine meinung

auch wenns schwer fällt

paddeln canoe fahren kajak fahren muss dann eine einzelveranstaltung sein oder im verein e.v. ohne kommerzielle interessen.

geld machen schadet der umwelt - immer - grundsätzlich und überall.

moose

obiges ohne gewähr, nw sind mit dem betreuende oc sachverständigen zu besprechen

kanute Offline




Beiträge: 549

15.10.2011 23:55
#53 RE: Deutsche Sporthochschule Köln braucht deine Mithilfe antworten

Moose, jetzt versteh´ ich mal wieder gar nix mehr. Einerseits bist Du ein Verfechter der einsamen "Wolfspaddler", jetzt lese ich, dass Du den Paddelpass dazu benutzen möchtest, die Verleiher zu bremsen. Dabei wäre ich übrigens sofort mit Dir einig.

Grüße
Bernd



Indian Canoe Solo 14, Indian Canoe Nova 16, We-no-na prism, We-no-na Sundowner 18

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.915

16.10.2011 02:41
#54 RE: Deutsche Sporthochschule Köln braucht deine Mithilfe antworten

Der beste Weg, von den meisten hier ohnedies verinnerlicht: Eine bestimmte Haltung zeigen, gegenüber Umwelt, Mitmenschen, durchaus auch dem Material gegenüber zeigen.
Vorbild sein ist nicht immer leicht, mir passieren da mit der Schwimmweste immer wieder Patzer ( 30° Luft, 24° Wasser, Schwimmer links und rechts am Badesee, aber am Foto sieht man nur den Paddler ohne Weste.)

Ich gestehe zu: Wenn es richtig dicht wird, kann das nicht reichen. Genau um den Wildwuchs bei den Verleihern zu bremsen, ist der Paddelpass aber keine treffsichere Lösung.

...ich bewahre mir gern im Zusammenhang mit dem Kanu die eine oder andere romantische Vorstellung, die außerhalb zertrampelter Pfade und außerhalb der kurzen Hauptsaison in meinem Umfeld durchaus recht einfach auszuleben ist.
Sonst kann ich ja gleich Autofahren gehen - was leider beim Paddeln fast immer der Fall, aber nicht der Hauptgrund ist. Oder?
LG

Wolfgang Hölbling

markuskrüger Offline




Beiträge: 1.010

17.10.2011 13:30
#55 RE: Deutsche Sporthochschule Köln braucht deine Mithilfe antworten

Zitat
"Der größte Feind des Grundumsatzes ist die Diät", sagt Ingo Froböse, Leiter des Zentrums für Gesundheit der Deutschen Sporthochschule Köln.

(Quelle: http://www.gmx.net/themen/gesundheit/ern...iegen#.A1000146)

Zugegebenerweise etwas aus dem Zusammenhang gerissen...

Frag nicht, was Du für die Sporthochschule machen kannst, ... (oder so ähnlich)

Wenn Du nicht überzeugen kannst: Verwirre!

Markus

ronald Offline



Beiträge: 209

18.10.2011 20:09
#56 RE: Deutsche Sporthochschule Köln braucht deine Mithilfe antworten

Hi,

Schein fürs Paddeln? Na klar. Fürs Radfahren auch, Skateboards, Kinderroller, Zelt aufstellen...
Nur weiter so. :-X

Grüße, Ronald

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« Verdon
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule