Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 526 mal aufgerufen
 Tourenberichte
rmn Offline



Beiträge: 11

16.07.2011 20:45
fetten 4er-Verleihkanadier mit Boot-über-Boot-Bergung wieder flott gemacht antworten

Auch so eine Art von Tourenbericht:
Ich habe heute nachmittag meine wöchentliche Übungsrunde auf den Hamburger Kanälen gemacht. Zwischenzeitlich habe ich mich gefragt ob Vatertag sei - ich habe massenhaft Verleihboote gesehen (noch halbwegs normal) aber fast alle "Insassen" waren besoffen. Von vieren eben solchen habe ich dann ein lauten Patschen, Grölen und dann Schreien vernommen: Kenterung auf dem Alsterkanal. Vier ziemlich besoffene Typen haben ihren fetten 4er-Verleihkanadier umgeschmissen - wie auch immer die das hingekriegt haben. Wahrscheinlich war es die Kombination von [1.] Alkohol, [2.] starkem Wind, [3.] keine Ahnung von der Materie (der eine hat die anderen gefragt: "Habt ihr mein Ruder gesehen?..." LOL) und [4.] alle Mann zum Paddeln auf eine Seite rauslehnen um die Kurve noch zu kriegen ;-) Ich habe die Kenterung nicht gesehen sondern nur gehört. Bin gleich hin und habe da die vier "Schwimmer" vorgefunden, die versucht haben Ihr Boot wieder flott zu kriegen, indem sie das Teil schwimmend immer wieder über die Längsachse gedreht haben - das hat natürlich nichts gebracht. Auf meine Frage, ob sie Hilfe bräuchten kamen mehr als vier Antworten: Nein, ja, ja, nein, ja, nein... Man war sich nicht einig. Die Typen haben sich teilweise schlapp gelacht, angeschriehen und waren irgendwie geschockt. Die "Schwimmer" hätten sich aus Ihrer Situation selbst befreien können: Sie waren recht dicht an der ca. 1,5m hohen Kanalmauer gekentert - 10m entfernt war eine Leiter, auf der sie hätten rausklettern können. Das Boot hätten Sie allerdings aufgeben müssen - es gab in der Nähe keine Möglichkeit das Boot an Land zu leeren. Ich hatte nach meinen Hilfeangebot noch kurz überlegt wie groß das Risiko für eine Boot-über-Boot-Bergung ist: [1.] ein fetter 4er-Verleihkanadier, die sicherlich über 50 kg auf die Waage bringt (ihr wisst schon, diese riesigen Teile mit drei Kielstreifen unten und einer dicken Gummistoßkante) [2.] mein vergleichweise kleiner Wenonah Rendezvous der das andere Boot tragen müsste [3.] vier besoffenen Typen, die mit der Situation völlig überfordert waren [4.] vier Typen, die sicherlich noch nie eine Boot-über-Boot-Bergung gemacht haben ;-) und mich selber umschmeißen könnten. Dennoch habe ich mich entschieden zu helfen - auch besoffene Idioten brauchen mal Hilfe... Mir war klar, dass ich den fetten Kahn nicht selber auf meinen Boot drehen konnte. Das ganze hat dann aber sehr gut geklappt. Ich habe die Typen mit einem lauten und recht militärischen Ton gut im Griff gehabt. Als erstes habe ich ihnen erklärt was der Plan ist - nach einer weiteren Erläuterung haben es dann alle gerafft. Sie waren ungläubig, dass das funktionieren würde. Als zweites habe ich Ihnen verboten mein Boot links oder rechts am Süllrand anzufassen (runterzudrücken) - es sei denn, es wäre jeweils einer links und einer rechts. Bug und Heck habe ich Ihnen auch nicht angeboten! Dann habe ich, mit Unterstützung von zwei Schimmern das vordere Ende des Kahns auf meinen Süllrand gewuchtet und anschließend haben die zu viert am hinteren Ende ihren Kahn nach meiner Anweisung wieder richtig rum gedreht (von mir weg) und von meinem Rendezvous runtergezogen. Am Ende waren sie dann doch ganz glücklich, dass ich geholfen habe und die versammelten Zuschauer am Ufer haben Applaus spendiert. Das war jetzt keine Heldentat und lebensbedrohlich war die Situation trotz Alkohol und fehlender Schwimmweste für die vier auch nicht wirklich, aber für mich war es sehr schön zu sehen, dass das im Kurs Gelernte (danke Frank) noch abrufbar ist.

Gruß
Roman

Claus_Ulrich Offline




Beiträge: 312

16.07.2011 21:01
#2 RE: fetten 4er-Verleihkanadier mit Boot-über-Boot-Bergung wieder flott gemacht antworten

Zitat von rmn
- auch besoffene Idioten brauchen mal Hilfe...



Hallo Roman,

dieser Satz hat mir gefallen.

Wir waren ebenfalls heute auf der Alster unterwegs, wohl etwas später als Du (wie Du weißt):-), aber immer noch reichlich viel Besoffene unterwegs.

Allerdings auch rücksichtsvolle Ruderer (kommt nicht so häufig vor).

Beste Grüße
Claus

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule