Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 1.316 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Zelte, Öfen, Kochen, Lagerleben
onkelchris111 Offline



Beiträge: 50

13.07.2011 13:37
Bergans Lavuu - Eure Erfahrungen - Vorteile Nachteile antworten

Hi.

Ich habe für meine Jugendgruppe 3 gebrauchte Bergans Lavuus mit Boden für 350 Euro das Stück angeboten bekommen. Alle sind okay.
Beabsichtigtes Einsatzgebiet: Freizeiten, Übernachtungen von Mai bis Oktober, weder in der Wüste noch in Alaska sondern hier in Good old Germany :-)

Nun meine Frage:

Was habt ihr für Erfahrungen mit den Tipis gemacht.
- Soll ich trotz scheinbar günstigen Preises die Finger davon lassen oder erst recht zuschlagen?
- Vorteile Nachteile
- Bedienbarkeit Lüftungskappe
- Eure cleveren Detaillösungen
- ...usw. je mehr Tips desto besser


Freu mich auf eure Antworten

Gruß .... Chris

trullox Offline



Beiträge: 616

13.07.2011 17:29
#2 RE: Bergans Lavuu - Eure Erfahrungen - Vorteile Nachteile antworten

Hi Onkelchris!
Welche Größe haben die Bergans? 6-8?
Mit Boden und bei fehlerlosem Zustand wäre der Preis mehr als ok. Wir hatten Bergans bis vor kurzem im Gebrauch, weil hervorragend verarbeitet und sehr leicht, sind nur wegen des besseren Raumklimas auf ein viel schwereres Baumwoll-Hanf-Tipi umgestiegen.
Für die Jugendgruppe kannst Du mit den Leicht-Lawus nix falsch machen.
Gruß!
Fred

onkelchris111 Offline



Beiträge: 50

14.07.2011 07:22
#3 RE: Bergans Lavuu - Eure Erfahrungen - Vorteile Nachteile antworten

Hi

Die Lavvus sind die Großen Large Teile.

Unabhängig vom Preis interessieren mich halt eure Erfahrungen.
Positives und auch die "Sollbruchstellen" bzw. die Dinge die nicht so toll sind.

Danke für deine Rückmledung.

Freue mich auf weitere.

Gruß Chris

welle Offline




Beiträge: 1.525

14.07.2011 08:20
#4 RE: Bergans Lavuu - Eure Erfahrungen - Vorteile Nachteile antworten

moin
ich frage mich, warum die Bergans Lavvus so häufig in den Gebrauchtrubriken auf-
tauchen und meistens nach erst kurzer Nutzungszeit - musst mal hier im
Forum nachschauen...
Ich hatte das auch mal und war mit der Hutze/Lüftung nicht zufrieden, hat nicht
die erwartete Luftzirkulation gebracht und daher vertärkte Kondesnbildung.
Gruß
Albert

onkelchris111 Offline



Beiträge: 50

14.07.2011 10:26
#5 RE: Bergans Lavuu - Eure Erfahrungen - Vorteile Nachteile antworten

Hi Albert.

Und zu welcher Antwort bist du gekommen ???

Was hat dich denn an der Hutze nicht zufrieden gestimmt?
Du hast ja den Überblick über viele Tipis.
Hattest du bei deinem einen Boden drin oder nicht?

Mein Nutzungsbereich wird wie gesagt Zeltlager 1-4 Übernachtungen sein.
Da sind wir ja zumeist draußen (höchstens bei Regen mehr Zeltanteile) und sonst nachts drin
Subjektive Frage an dich.

Taugen die Large Lavvus deiner Ansicht nach dazu?
Ist der Preis mit 350 Euro für Zelt und Boden okay?
Oder rätst du mir trotz Preis ab?

Gruß Chris

PS: Frage an alle anderen: Was habt ihr gemacht um die Kondensbildung in den Griff zu bekommen?

markuskrüger Offline




Beiträge: 1.011

14.07.2011 12:46
#6 RE: Bergans Lavuu - Eure Erfahrungen - Vorteile Nachteile antworten

Für 350,-€ in gutem Zustand wirst Du meiner Meinung nach wohl kaum was besseres bekommen. Besonders nicht drei gleiche auf einmal. Die Frage ist vielleicht auch, ob die Benutzer die Vorteile eines 'besseren' Zeltes überhaupt bemerken würden und auch nutzen könnten, besonders, wenn sie nur einmal für 1-4 Tage solch ein Zelt bewohnen.
Die genannte Kritik spielt sich dafür (glaube ich) schon auf recht hohem Niveau ab.

Gruß,
Markus

Claus_Ulrich Offline




Beiträge: 312

14.07.2011 12:56
#7 RE: Bergans Lavuu - Eure Erfahrungen - Vorteile Nachteile antworten

Ich benutze ein Bergans Lavvu seit 3 Jahren, bin zufrieden. Erwäge aber auch die Anschaffung eines Tipis aus Baumwollmischgewebe aus den gleichen Gründen die Trullox anführt. Kondensbildung ist sicher vorhanden, hält sich aber in Grenzen wenn man den Boden benutzt, die unteren Lüftungsöffnungen nicht zustellt und die Hutze etwas öffnet. Morgens trocknet bei offener Tür alles sehr schnell ab. Sicher wäre es schöner, wenn man die Hutze von innen verstellen könnte (bei Regen muß man raus), allerdings kosten solche Tipis leicht das vierfache.
Mein Tip: Nicht lange überlegen, zuschlagen!

Gruß
Claus

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

14.07.2011 17:07
#8 RE: Bergans Lavuu - Eure Erfahrungen - Vorteile Nachteile antworten

Tipp: Kaufen !

Kondensbildung bekommst Du mit einem Zelt aus reiner Kunstfaser gar nicht in den Griff!

AUCH nicht mit Lüftern!!! Alle die Dir Anderes erzählen sind nicht lange im Jahr in Nordeuropa unterwegs - vor allem nicht bei Kälte/Regen...

Aber auch an der Soca (auf Deiner Hausstrecke) hat's für uns letztes Jahr zwei Tage durchgesifft - da hilft nur ein Tarp vorspannen und die Tür offenlassen.

Da musst Du schon TC oder Hanf-Cotton-Mix oder reine BW nehmen - die möglichen Nachteile hinsichtlich Lagerung sind sicherlich bekannt!

Jeder der hier länger im Forum ist, wird sich möglicherweise ein großes TC für Standlager wünschen und ein kleineres Rip-Stop-Nylon zum Touren - - - -


Noch ein kleiner Tip am Rande - Kondensbildung vermeidet/minimiert man mit offenem Feuer oder Zeltofen IM Zelt


lG LG

welle Offline




Beiträge: 1.525

14.07.2011 17:39
#9 RE: Bergans Lavuu - Eure Erfahrungen - Vorteile Nachteile antworten

moin Chris,

ich habe keine Antwort gefunden, sonst hätte ich Dir sie ja dargelegt - mir ist es nur
aufgefallen. Und ich finde nach wie vor die Belüftung selbst gegenüber einem Helsport
RipstopNylon Lavvu nicht so gut, das hat mit hohem Niveau nix zu tun. Die Helsport airflow Öffnungen
und die Anordnung der Hutze schaffen eine bessere Zirkulation. Beim Bergans geht die Hutze seitlich
ziemlich weit nach unten.

Kondensbildung kann man nicht verhindern sondern nur reduzieren, durch entsprechenden Luftzug, durch zu heizen
und vor allen Dingen durch Einsatz einer Bodenplane.

Kauf die Teile für 350 Euronen, da kannst Du doch nix kaputtmachen und machst auf alle
Fälle Deine eigenen Erfahrungen. Und zur Not kannst sie ja wieder verkaufen

Gruß
Albert

Marcus Offline



Beiträge: 95

18.07.2011 22:03
#10 RE: Bergans Lavuu - Eure Erfahrungen - Vorteile Nachteile antworten

Hallo,

wir nutzen das Bergans 6-8, auch mit Ofen. Eine eingehängte Moskitonetzpyramide mit Boden im hinteren Schlafteil bietet schutz vor Insekten. Ein halber Boden aus Bauplane, ebenfalls im hinteren Bereich schützt die Ausrüstung vor Schmutz und Feuchtigkeit. Das Zelt hat sich bei uns bestens bewährt, ich würde es wieder kaufen.
Über Vor- und Nachteile von Kunststoff oder Baumwoll(misch)gewebe kann man streiten, muss man aber nicht. Es gibt sie, und jeder muss selbst entscheiden, was für ihn wichtig ist. Die Verarbeitung und Qualität des Zeltes ist gut. Es gibt natürlich sicher (fast) immer etwas besseres, dafür ist der Preis der Zelte aber relativ günstig. So wird meiner Meinung nach ein sehr gutes Preisleistunsverhältnis geboten.

Besten Gruß
Marcus

onkelchris111 Offline



Beiträge: 50

19.07.2011 15:47
#11 RE: Bergans Lavuu - Eure Erfahrungen - Vorteile Nachteile antworten

Hi.

Wie machst du das denn mit dem Bergans und der Ofenrohrdurchführung?
Gibts ein Bild?

Gruß Chris

Marcus Offline



Beiträge: 95

19.07.2011 22:07
#12 RE: Bergans Lavuu - Eure Erfahrungen - Vorteile Nachteile antworten

Hallo!

Also, das Rauchrohr habe ich zunächst einmal mit beidseitigen Rohrschellen an der Mittelstange befestigt. Auf das Rauchrohr schiebe ich dann eine selbstgebaute Rohrisolierung um den Zeltstoff zu schützen. Dafür habe ich ein etwa 40cm langes Stück Ofenrohr mit etwa 3cm größerem Durchmesser als das Rauchrohr genommen. Die Ränder beider Enden dieses Stück Rohres habe ich dann an drei Punkten soweit gleichmäßig nach innen gebogen, sodass das Rohr relativ fest, aber noch verschiebbar auf dem Rauchrohr sitzt. So gibt es einen Abstand von Rauchrohr zu Isolationsrohr von etwa 1,5 cm. Das Isolationsrohr habe ich dann noch mit Holz ummantelt. Dafür habe ich einfach ca. 2,5cm breite und 4mm dicke Holzleisten in 40cm-Stücke geteilt und diese lackiert. Die Leisten werden dann um das Isolationsrohr aneinandergereit und mit zwei großen Schlauchschellen daran fixiert. So ist die komplette Rohrisolierung fertig. Ich schiebe die Isolierung einfach auf das Rauchrohr, platziere sie in der richtigen Höhe und sichere sie gegen ein weiteres Hinunterrutschen mit einer weiteren Schlauchschelle unter der Isolierung auf dem Rauchrohr. Das Holz wird im Betrieb nur handwarm. Die recht einfache Konstruktion hat sich schon vielfach bestens bewährt. Zwar passt das komplette Ofenzubehör (Rauchrohr, Abluftregler, Funkenfänger, Warmhalteregal, Anzünder, Bürste, Handschuhe, usw.) in den Ofen, die 40cm Rohrisolierung bleibt jedoch ein etwas größeres Einzelteil. Wenn man die Hutze dann eng um die Rohrisolierung spannt, sodass sich die beiden Seiten des Ausschnittes der Hutze unten überlappen, ist das ganze auch recht regendicht. Lediglich durch die isolierende Luftschicht zwischen den beiden Rohren können ein paar Tropfen ins Zelt dringen. Dies war aber bisher, auch bei Starkregen, kein Problem.
Sicher gibt es bessere oder elegantere Lösungen, die hier beschriebene ist jedoch einfach herzustellen, kostet wenig und funktioniert gut
Ich hoffe man kann verstehen, was ich hier zu erklären versucht habe .

Besten Gruß
Marcus

Rheinländer Offline




Beiträge: 375

19.07.2011 22:21
#13 RE: Bergans Lavuu - Eure Erfahrungen - Vorteile Nachteile antworten

Hi Marcus,

ich habe verstanden. Es fehlt noch der Ofen.

Gruß Björn

onkelchris111 Offline



Beiträge: 50

19.07.2011 23:50
#14 RE: Bergans Lavuu - Eure Erfahrungen - Vorteile Nachteile antworten

Klingt gut.

Ein Bild wäre nett ;-) um dein Teil in voller Pracht zu sehen.

Welchen Ofen verwendest du denn ?

Gruß Chris

Marcus Offline



Beiträge: 95

29.07.2011 21:14
#15 RE: Bergans Lavuu - Eure Erfahrungen - Vorteile Nachteile antworten

Hallo,

ich nutze den "Kni-Co Packer Jr." und finde ihn gut. Er heizt unser Bergans 6-8 schön warm und man kann ganz passabel darauf kochen.
http://www.kni-co.com/

Das mit dem Bild ist gerade etwas schwierig ... könnte noch etwas dauern.

Gruß
Marcus

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule