Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 2.844 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2
Schoolmann Offline



Beiträge: 80

02.06.2011 13:53
Schweden,Hårkan antworten

Wer ist schon mal den Hårkan gepaddelt und kann was zu den WW Abschnitten erzählen?
Wir haben keine WW Erfahrung. Boot ist ein NC Prospector.
Zudem käme unser Labradorrüde mit und der macht ein Boot teilweise ganz schön kippelig, wenn er sich bewegt.

LG

Stefan

www.nordland-virus.de
www.cc-30.com

heli Offline




Beiträge: 19

02.06.2011 16:38
#2 RE: Schweden,Hårkan antworten

Hallo,
wir sind die Tour 2005 mit einem NC Prospector gepaddelt. Es gibr einige Stromschnellen, die bei entsprechenden Wasserstand paddelbar sind. Einige Wasserfälle, besonders auf dem oberen Teil müssen umtragen werden. Das gleiche gilt für die Kraftwerkstaustufe im unteren Teil. Weitere Informationen findest Du auf folgenden Webseiten:
http://www.jaktfiske.com/3097.fiske_harkan.html
http://follingekanotcentral.jamtport.se/Germany/default.asp

Gruß
heli

Kaalsche Offline



Beiträge: 120

05.06.2011 13:39
#3 RE: Schweden,Hårkan antworten

Hallo,

wir waren im letzten Jahr dort. Allerdings hatten wir ziemlich hohes Wasser und mit Wildwasser und Steinen wenig Probleme. Vorsicht ist eher auf den Seen mit dem Wellengang geboten - immer in Ufernähe fahren denn die Wellen kommen schnell. Jeder fragt nach Wildwasser, aber bei Wellengang weit draußen auf dem See zu kentern ist sicher oft problematischer, weil das Ufer dann unendlich weit weg ist.

Wir haben hier unser Auto stehen lassen:

http://www.littlelakehill.se/willkome.htm

und Ove der Campingpaltzbetreiber hat uns gegen eine Gebühr zum Startpunkt ausgefahren. Die Zeitangaben für die Touren stimmen so ungefähr - das sind dann aber auch gemütliche Tagesetappen. Von Ove bekommt man auch Angelkarten, sonstige Karten und eine Kartenkopie mit den Rastplätzen und den Umtragestellen.

Ich habe noch einiges an Informationsmaterial zuhause - wenn es Dich interessiert - gerne PM.

Gruß Martin

DasLottchen Offline




Beiträge: 206

05.06.2011 18:51
#4 RE: Schweden,Hårkan antworten

Hallo,

wir haben uns für dieses Jahr auch den Harkan vorgenommen. Wir (2 Familien) wollen ab Ende Juli dort paddeln. Würde mich auch über Infomaterial freuen. Das mit den Seen und dem Wind macht mir schon ein wenig Kopfzerbrechen, da wir u.a. auch mit Solobooten unterwegs sind.

LG
Alex

moose Offline



Beiträge: 1.478

05.06.2011 20:00
#5 RE: Schweden,Hårkan antworten

langsam wird der harkan wohl überlaufen, muss wohl noch weiter nach norden
moose

DasLottchen Offline




Beiträge: 206

05.06.2011 20:33
#6 RE: Schweden,Hårkan antworten

wenn die 4 Boote dieses Beitrages schon zu viel sind....

Schoolmann Offline



Beiträge: 80

14.07.2011 10:39
#7 RE: Schweden,Hårkan antworten

http://www.nordland-virus.de/wordpress/?p=101

So sind zurück vom Hårkan. Sind aus Zeitgründen die 90km Strecke gefahren. War eine sehr schöne Tour! Reisebericht folgt bei Gelegenheit.

www.nordland-virus.de
www.cc-30.com

DasLottchen Offline




Beiträge: 206

14.07.2011 11:00
#8 RE: Schweden,Hårkan antworten

Super schöne Bilde,die ich mir später in Ruhe nochmal ansehen werde!
Vielleicht kannst du ja ein wenig vorab berichten, wasserstand, Befahrbeit der schnellen.....

Danke und LG, Alex

Schoolmann Offline



Beiträge: 80

14.07.2011 12:19
#9 RE: Schweden,Hårkan antworten

Wir sind ja am 90KM Startpunkt losgefahren, von daher kann ich nur ab da berichten.

Wasserstand ist gut. Edforsen muss mit ca 800m umtragen werden, könnte man sicherlich paddeln, aber da sind schon einige Steine sichtbar im Weg. WW II-III. Die längste Portage hat 2,5km um den Hovde Wasserfall hinterm ersten Kraftwerk.

Alle anderen Stellen sind befahrbar max WW I-II. Da muss man nur auf die großen Steine unterhalb der Wasseroberfläche achten. Teilweise sehr schön zum üben. Wir kamen mit unserem Prospector sehr gut im Fluss zurecht, da machte er richtig Spaß. Einmal war das Wasser zu flach und ich musste mitten im Fluss aussteigen und das Heck entlasten. Auf den Seen war er recht träge, vorallem hatten wir teilweise so starken Gegenwind, das war heftiges Gekeule.
Mach Dir keine Sorgen, ist einfach zu paddeln.

Habe noch ein Tracklog, gemischt aus Wegpunkten von mir und hier aus dem Forum.

www.nordland-virus.de
www.cc-30.com

Dateianlage:
Harkan.rar
tobi Offline




Beiträge: 76

21.07.2011 19:34
#10 RE: Schweden,Hårkan antworten

Das wird eng auf dem Harkan. ich hab nähmlich auch vor da zu Paddeln Anfangs August...

Kaalsche Offline



Beiträge: 120

22.07.2011 16:19
#11 RE: Schweden,Hårkan antworten

Hallo,

scheint Euch gut gefallen zu haben - schön.

Ihr hattet sicher einen Meter weniger Wasser als wir. Sieht toll aus. Die meisten Kiesbänke waren bei uns überflutet. Mit Wildwasser hatten wir auch nicht viel bemerkt.

Vielleicht fahren wir das Ganze ja noch mal...

Gruß Martin

Hans F. Offline



Beiträge: 6

24.09.2013 12:08
#12 RE: Schweden,Hårkan antworten

Ich plane evtl. auch den Harkan zu paddeln, wahrscheinlich Ende Mai / Anfang Juni. Hat jemand Erfahrungen zu dieser Jahreszeit mit dem Harkan?
Grüße, Hans

Saalefischer Offline



Beiträge: 7

17.09.2014 15:16
#13 RE: Schweden,Hårkan antworten

War jemand aktuell am Harkan paddeln und hat etwas zu berichten ?

Ich plane im nächsten Jahr dort ein paar Tage zu verbringen und suche auf diesem Wege Informationen über den Fluß, Portagen etc.

Den Kanuverleiher habe ich schon angeschrieben. Vielleicht hat einer Kartenmaterial o.ä. über, was er nicht mehr benötigt.

mfg

marcus

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

17.09.2014 16:09
#14 RE: Schweden,Hårkan antworten

Kartenmaterial im Original habe ich von Ove da - bringt Dir, glaub' ich, ohne Erklärung gar nichts...

Lässt Du Dich von Ove portieren, dann bekommst Du die Karten (8 x A3) eh - Ove erklärt Dir dann auch die entsprechenden Umtragen - alle mit Bootswagen durchaus easy meisterbar.

Bei Klarmail an mich, schick' ich Dir den Picasa-Link zum Album...


LG Leichtgewicht ( -- -- -- -- -- -- -- -- -- Jämtland / Dalarna / Värmland über Mittsommer -- -- -- -- -- -- -- -- -- )

Saalefischer Offline



Beiträge: 7

17.09.2014 19:22
#15 RE: Schweden,Hårkan antworten

Jupp, wir planen uns von Ove die Kanus zu leihen und auch an die Einsatzstelle bringen zu lassen.

Er hat mir gerade zurück geschrieben und ist Bereit Material zu schicken.

Scheint wirklich ein netter Vermieter zu sein :-)

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule