Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 343 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Joerg13 Offline



Beiträge: 7

11.04.2011 09:20
Leistencanadier Innenweger Kleben wie ? antworten

Hallo,
ich bin gerade dabei die Innenweger zu kleben. Laut Empfehlung nehme ich Epoxy das auch für die Außenhaut verwendet wurde.
Das die beiden Enden relativ start aufgeholt sind, muß ich die Schraubzwingen relativ fest ziehen damit die Leisten in Position bleiben.
Dadurch drückt sich aber sehr viel Epoxy aus der Klebestelle.
Hat jemand Erfahrung damit ob ich ev. zuviel herausdrücke und die Verbindung zu schwach wird ?
Habt ihr auf beiden Seiten (Leiste und Canoerand) epoxy aufgetragen ?
Ich wollte als Verbindung nur Buchenholzdübel verwenden und keine Schrauben. Was habt ihr genommmen ?
Ich finde Schrauben nicht so schön.

Gruß
Joerg

mentalpaddler Offline




Beiträge: 254

11.04.2011 09:26
#2 RE: Leistencanadier Innenweger Kleben wie ? antworten

alles was es rausdrückt ist eindeutig zuviel an Kleber!
Das passt schon.

Robert
aka oldmaster

Jörg Wagner Offline



Beiträge: 871

11.04.2011 12:00
#3 RE: Leistencanadier Innenweger Kleben wie ? antworten

Hi, im Hiblick auf Reparaturfreundlichkeit würde ich gar nicht kleben, sondern schrauben (Silikonbronce-Schrauben)
Jörg Wagner

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

11.04.2011 15:50
#4 RE: Leistencanadier Innenweger Kleben wie ? antworten

>>> ev. zuviel herausdrücke und die Verbindung zu schwach wird ?
Die Verbindung wird nicht durch dickes Epoxi fester.
Nur wenn man im Dehnverhalten sehr unterschiedliche Stoffe verkleben will, muss eine mindest Kleberstärke erreicht werden.
Braucht man das legt man "Spacer" unter, z.b. Kupferdraht der gewünschten Stärke.


>>> Ich finde Schrauben nicht so schön.
Die klassische Methode wäre dann über die versenkte Schraube einen Pfropfen zu setzen, so dass man die Schraube nicht mehr sieht. Damit das passt, muß der Pfropfen natürlich aus dem gleichen Holz sein und quer gemasert.
Dann verbindest Du die Vorteile vom Schrauben mit der schöneren Optik des Klebens.

Gruß
Andreas

"Doch es ist mit dem Feuer ähnlich wie mit dem Schwimmen, mag kommen was will, man sollte es beherrschen." :Feuer, Andy Müller

Joerg13 Offline



Beiträge: 7

12.04.2011 14:46
#5 RE: Leistencanadier Innenweger Kleben wie ? antworten

Hallo,

danke für die Antworten. Das hört sich soweit gut an.
Ich werde morgen mal ein paar Bilder posten damit ihr sehen könnt wie es aussieht.
Starte dann mal mit den Außenwegern.

Gruß

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule