Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 1.130 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Pedro Offline



Beiträge: 44

06.11.2010 19:53
Holzpaddelflege antworten

Wer kann mir Anfänger erklären wie man Unlakierte Holzpaddel flegt ?

GA Offline



Beiträge: 146

06.11.2010 20:17
#2 RE: Holzpaddelflege antworten

Gelegentlich mit Leinöl behandeln( streichen ).

Gruß Gunter

Pedro Offline



Beiträge: 44

06.11.2010 20:30
#3 RE: Holzpaddelflege antworten

Vielen Dank, aber wie geht man vor? Mit Pinsel,Tuch oder Schwamm ?

GA Offline



Beiträge: 146

06.11.2010 20:59
#4 RE: Holzpaddelflege antworten

Paddel anschleifen ( fein ),dann das Leinöl mit einem Pinsel auftragen, 30-45 Minuten einwirken lassen und mit einem trockenen, saugfähigen Tuch, am besten aus Baumwolle, den Ölüberschuß abnehmen. Das glättet gleichzeitig die Oberfläche.
Gegebenenfalls das Ganze wiederholen. Das feuchte Tuch unbedingt zum Trocknen ausbreiten oder ins Wasser damit, sonst entzündet es sich.

Gruß Gunter

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.066

06.11.2010 21:09
#5 RE: Holzpaddelflege antworten

Wärme verbessert das Eindringverhalten sehr, z.B. vorsichtig mit der Heißluftpistole erwärmen.

Viele dünne Schichten sind besser als eine dicke.

Leinöl ist nicht wasserfest, wenn man viel paddelt muß man das Paddel auch öfter nachölen.

Nicht so wasserlösliche Öle (z.B. Tung-Öl) sind auch nicht so Haut verträglich.

Vor dem ölen stark verschmutze oder schadhafte Stellen mit der Ziehklinge abziehen.

Ich nehm nie einen Pinsel, ein wenig reines Leinöl in die Handfläche und das Paddel schön gleichmäßig einreiben. Wenn am nächsten Tag noch Öl draufsteht wegwischen, ist alles Öl trocken im Holz verschwunden nochmal ölen.

Gruß
Andreas

"Doch es ist mit dem Feuer ähnlich wie mit dem Schwimmen, mag kommen was will, man sollte es beherrschen." :Feuer, Andy Müller

Pedro Offline



Beiträge: 44

06.11.2010 22:18
#6 RE: Holzpaddelflege antworten

Vielen Dank an Alle für die Ratschläge.
Gruß
Pedro

moose Offline



Beiträge: 1.478

06.11.2010 22:37
#7 RE: Holzpaddelflege antworten

man kanns auch kumplizieren - öl drauf bisschen warten abreiben mit küchentuch, nicht erwischen lassen.

einfach mal was ausprobieren . keine angst - holzpaddel beissen nicht - und machen auch keine alpträume
moose
leinöl walnussöl tungöl und mischungen davon und viel filosofie

was wäre ein o/c ohne racine, ofen + tipi/cft

Dull Knife Offline




Beiträge: 754

06.11.2010 22:39
#8 Holzpaddelpflege antworten

Und nach der vom Wenigpaddler beschriebenen Methode ca. einen Monat warten. Paddel dabei hin und wieder mal in die Sonne stellen. Aber nicht, so warm werden lassen, dass es das Öl wieder ausschwitzt. Die Sonne beschleunigt das Verharzen des Öls.

Bisam Offline



Beiträge: 27

07.11.2010 13:17
#9 RE: Holzpaddelpflege antworten

Hallo Pedro,
zum Thema "Paddel ölen" und "Holzpaddelpflege" (mit 2 "P")steht schon einiges im Forum, einfach mal bei "Suche" oben eingeben.
Schau mal besonders da: wikidorf/holzölen
Grüsse
Bisam

Pedro Offline



Beiträge: 44

09.11.2010 23:51
#10 RE: Holzpaddelpflege antworten

Hallo Bisam,
sehr informativ der Artikel im Web.
Vielen Dank

docook Offline




Beiträge: 884

22.11.2010 09:18
#11 RE: Holzpaddelpflege antworten

Moin Moin,
hier ein Bildbeispiel eines geölten Paddels. Das Paddel ist seit 2005 im Einsatz und wird ab und zu geölt. Nun war auch eine Reinigung nötig, da sich im Bereich Schaft und Griff doch ein gewisser Handschmutz (oder was auch immer) abgelagert hatte. Die Reinigung war ganz schnell mit Schwamm und Seife erledigt. Holzfasern stellten sich dabei nicht mehr auf. Das Holz war bereits über die Jahre gut mit Öl getränkt. Ich schätze über die Jahre so 20 bis 25 „Ölungen“.Am nächsten Tag wurde das Paddel frisch geölt. Nach einer Woche war das Paddel/Öl dann trocken. Man sieht einen leichten Glanz (wobei das Öl bereits getrocknet ist) auf der Holzoberfläche.
Einen Nutzungswert abzugeben finde ich schwierig (Zeit, Strecke, Paddelschläge) aber ich schätze mal, das Paddel hat bisher so +/_ 2000 km auf dem Blatt.
Die lackierten Paddel, die ich auch nutze, benötigen eine etwas aufwendigere Pflege.
Viele Grüße
docook

Angefügte Bilder:
geölt1.jpg   geölt2.jpg   geölt3.jpg  
Als Diashow anzeigen
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule