Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 587 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Frank Münker Offline




Beiträge: 132

21.11.2010 13:33
Beamte vor Flusslandschaft antworten

21.11.2010 Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

Zitat: “Beamte vor Flusslandschaft
Über 13 000 Bürokraten kontrollieren die Wasserstraßen.
Dort fahren nur 8000 Schiffe.

Ist das nicht ein bizarres Missverhältnis? Auf knapp 8000 Binnenschiffe kommen in Deutschland über 13 0000 Bürokraten. Wenn man sämtliche Mitarbeiter der Wasser- und Schifffahrtsverwaltungen des Bundes an den rund 7500 Kilometern schiffbarer Flüsse und Kanäle aufstellen würde, stünden nahezu alle 500 Meter jemand am Ufer und winkte.” Zitatende

Da fragt man sich schon, ob dass alles so seine Richtigkeit hat.
Muss wirklich auf so Flüssen wie Fulda, Lahn oder Weser alle 500 Meter ein Schild stehen. Wenn die Damen und Herren etwas Sinniges machen würden und die Neophyten wie das Indische Springkraut, Japanischen Staudenknöterich oder Riesen-Bärenklau ausreissen würden, machte auch Naturschutz an Flüssen mehr Sinn. Nein die Damen und Herren beschäftigen sich lieber mit Flussausbau, ohne wenn und aber.
Leider fehlen häufig die Schiffe und so baut man Industriedenkmale welches nie gebraucht werden.

Schönen Sonntag

Frank

Dull Knife Offline




Beiträge: 754

21.11.2010 17:12
#2 RE: Beamte vor Flusslandschaft antworten

Oh tempora! Oh mores!

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

21.11.2010 21:51
#3 RE: Beamte vor Flusslandschaft antworten

da der Artikel selbst nur FAZ-lesern vorbehalten, bzw kostenpflichtig ist - hier (wertungsfrei) ein ähnlicher Artikel:

http://www.wiwo.de/politik-weltwirtschaf...rwalten-422780/

lG LG

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule