Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 707 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
GünterL Offline




Beiträge: 1.033

13.06.2010 11:31
Regen - Gumpenrieder Schwall - Rettungswestenpflicht antworten

Hallo,
da ich im Urlaub auch am Regen in Bayern war, hab ich mich auch für die Befahrungsregeln interessiert.
Im Buch "der Regen" von Alfons Zaunhuber wird auf die Tragepflicht einer Rettungsweste nach Din EN 395 für das Bärenloch und den
Gumpenrieder Schwall hingewiesen (neben der Helmpflicht).
Ich habe eben das Ganze im Amtsblatt rezertifiziert (http://www.landkreis-regen.de/sg100/aktu...latt/200712.pdf).

Das was mich an der Sache jedoch iritiert ist die verordnete Din Norm. EN 395 sind die eingeschränkt ohmachtssicheren Rettungswesten, die ich bisher noch an keinen Paddelkollegen (ausser den Kindern) gesehen habe.
Wir verwenden doch alle Schwimmhilfen nach Din EN 393.

Rein Rechtlich gesehen müßten wir dort statt unserer Wildwasserschwimmweste eine Rettungsweste mit Kragen tragen, die das
Paddeln eher erschwert.

Weiß jemand von Euch Näheres dazu?

Liebe Grüße
Günter

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

16.06.2010 09:04
#2 RE: Regen - Gumpenrieder Schwall - Rettungswestenpflicht antworten

Da gallopiert der Amtsschimmel aber tüchtig.
Wenn Du der Vorschrift genüge tun willst, kannst Du auch eine Automatikweste* nach DIN 395 umbinden.

Das ist ja voll daneben, die ist sowas von NULLKOMMAGARNICHT geeignet.

Gruß
Andreas

*Das sind die, die sich selbst aufblasen.

"Doch es ist mit dem Feuer ähnlich wie mit dem Schwimmen, mag kommen was will, man sollte es beherrschen." :Feuer, Andy Müller

«« Helmkamera
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule