Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 2.137 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
datura Offline



Beiträge: 2

16.08.2009 18:43
kippsicherheit "bavaria" ? antworten

Hallo, wir haben uns bei Freunden einen 4-er Canadier ausgeliehen.
Nach den ersten Fahrten zweifelten wir an unseren Lenkkünsten. Er fühlt sich sehr kippelig an.
Auf dem Heckaufkleber steht Bavaria, ich finde allerdings keien Canadier von Bavaria (online) der so aussieht wie dieser.
Er hat ein hohes Bug & Heck und einen leichten Kiel.
Außerdem fehlen die Staukammern, und es gibt "nur" Holzsitze.

Wer kann mir helfen.
Liebe Grüße

Angefügte Bilder:
kanu.jpg  
Jörg Wagner Offline



Beiträge: 871

16.08.2009 19:06
#2 RE: kippsicherheit "bavaria" ? antworten

Hallo Datura,
soweit ich weiß, handelt es sich um das Modell Ontario, die Kippeligkeit kommt neben dem relativ runden Hauptspant auch von dem extremen Kielsprung. Das Boot dürfte auch von Hause aus nicht besonders richtungsstabil sein, und möglicherweise sind eure Paddelkünste in der Tat noch ausbaufähig. Für Neulinge ist das sicher nicht die beste Wahl gewesen, aber soweit mir bekannt ist, wird das Boot auch nicht mehr gebaut.
Jörg Wagner

datura Offline



Beiträge: 2

16.08.2009 19:25
#3 RE: kippsicherheit "bavaria" ? antworten

Danke für die Antwort,

unsere erste Tour war auf dem Edersee, 2 Erw, & 2 Jugendliche ging ganz gut. Besonders ruhig liegt das Kanu mit 2 Erw. Wir haben zu allem Übel auch noch 4 unterschiedlich lange Paddel. Von Kinderpaddel bis N
Normallänge....
Das sind halt negative Umstände...oder
Heute auf der Nahe _ Gegenwind und unsere Söhne dabei...beide 17&18 und fast 1,80 groß.
Sollte man wohl besser sein lasssen.
Wir werden uns nach einem gutem gebrauchtem Canadier für 2 Erw. umsehen.
Für 2 Erw. wäre gewiss ein 3-er zu empfehlen...Zelt und anderes Zubehör soll ja auch mit.

liebe Grüße Olaf

josh Offline




Beiträge: 175

16.08.2009 20:18
#4 RE: kippsicherheit "bavaria" ? antworten

hej,
einen "3-er" brauchst du dafür nicht, nur ein entsprechend langes, oder sagen wir großes Boot. die dritte Sitzbank ist nicht ausschlaggebend. das beste wäre, ihr führet zu einem der Treffen, die es immer wieder gibt, zb. Anfang September am Gobeneowsee. da gibt es unendlich viele Boote zu sehen und auszuprobieren. Zumindest seht ihr mal verschiedene. das ist ein guter ANfang.
gruß
Ole

Peter_Will Offline



Beiträge: 108

17.08.2009 00:09
#5 RE: kippsicherheit "bavaria" ? antworten


Ist das, auf dem Bild nicht der Bavaria Orinoco?

Wenn mich nicht alles täuscht, dann ist der Ontario ein 10-Mann Canadier der Firma, die hier in rot so sehr beworben wird.

Jörg Wagner Offline



Beiträge: 871

17.08.2009 11:38
#6 RE: kippsicherheit "bavaria" ? antworten

Peter,
stimmt, ich hatte irgendwas mit "O" erinnert.
Jörg Wagner

Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

17.08.2009 14:46
#7 RE: kippsicherheit "bavaria" ? antworten

Hallo das O ist richtig, aber doch eines von Bavaria Boote



Das Abenteuer fängt schon bei der Planung an.

Mattes71 Offline



Beiträge: 199

24.08.2009 22:39
#8 RE: kippsicherheit "bavaria" ? antworten

Das Boot hieß früher mal Eldorado..damit habe ich meine ersten Paddelversuche vor über 20 Jahren gemacht...fürchterlich....aber zu zweit ohne Gepäck...und beide können steuern läuft es trotz der merkwürdigen Optik ziemlich gut.so war zumindest meine Erinnerung, unnötig zu erwähnen das wir damals beide noch nicht steuern konnten...

Lodjur Offline




Beiträge: 731

01.09.2009 18:42
#9 RE: kippsicherheit "bavaria" ? antworten

Hi, das ist nicht der Orinoco. Ich habe 2002 mal mit einem Kumpel damit eine Tour gemacht. Hat keinen Kielsprung ist aber ein echtes Dickschiff. Sieht auf den ersten Blick aber sehr ähnlich aus. Farbgebung. Und auch wenn es keine Schönheit ist und ein ziemliches Trumm, lies sich gut paddeln und lief schön geradeaus. Was aber nicht nur an den drei Längskielen lag.

Das war das Monster, ein Bavaria Orinoco
CU Bernd

nicht nur drüber reden...machen!

Angefügte Bilder:
schwed0201.jpg  
1967oldmaster Offline




Beiträge: 258

29.09.2009 09:28
#10 RE: kippsicherheit "bavaria" ? antworten

4 unterschieden lange Paddel...uiuiuiui
Das muß so sein, weil die Paddel an die
jeweilige Körpergrße angepasst sein müssen!!!
viel Glück
OM

Robert
aka Oldmaster

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule