Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 2.654 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2 | 3
HeinzA Offline




Beiträge: 1.367

01.02.2009 11:00
#31 RE: Vorstellung & Haufen von Fragen!!! antworten

Hallo Günter,
mach dich nicht älter als du aussiehst... Aber so ein Zelt mit Stehhöhe, und sei es nur in der Mitte, hat schon seine Vorteile, wie ich, seit dem Vorjahr stolzer Besitzer eines 5er Tipi, bei mehreren Gelegenheiten feststellen durfte. Allerdings hatte ich beim ersten Einsatz beim GOC-Treffen, noch Schwierigkeiten, mich umzustellen. Als langjähriger Nutzer von "normal hohen" Tunnelzelten kroch ich beim Ausziehen am ersten Abend am Boden herum, bis mir plötzlich einfiel, dass das ja gar nicht notwendig ist. Es war wie die Umstellung unserer Vorfahren auf den aufrechten Gang, einfach Spitze!
LG Heinz

kanute Offline




Beiträge: 549

01.02.2009 11:16
#32 RE: Vorstellung & Haufen von Fragen!!! antworten

Ihr bringt mich soweit, dass ich mich auch noch ernsthaft mit dem Thema befasse. Für mich ist aber das Packmaß entscheidend.

Claus_Ulrich Offline




Beiträge: 312

01.02.2009 14:47
#33 RE: Vorstellung & Haufen von Fragen!!! antworten
Hallo Bernd,

das Packmaß unseres Bergans Lavvo ist ca. 60 x 24 cm, Gewicht incl. Stangen (nestbar), Boden und Mosquitotür ca. 5 kilo
Maße des Lavvu's: 3,40m Durchmesser bei 2.30m Höhe.

Niemand kriegt mich jemals wieder in ein Kuppel oder Röhrenzelt (Packmaße nur unwesentlich kleiner).

Gruß, Claus

P.S.: Viel Spaß beim Umdenken
kanute Offline




Beiträge: 549

01.02.2009 15:32
#34 RE: Vorstellung & Haufen von Fragen!!! antworten

Hallo Claus,
danke für den Tip, aber ehrlich gesagt, sehe ich so einen großen Unterschied zu meinem beigen Zelt auf Seite 2 nicht. Ich sag ja, es gibt noch was anderes als Dackelgaragen. Würde mir zu gerne die Tipis beim Wintertreff anschauen, aber wir haben Jahreshauptversammlung, da muss ich hin.

RomanK Offline




Beiträge: 44

01.02.2009 15:48
#35 RE: Vorstellung & Haufen von Fragen!!! antworten

Hallo an Alle.

Betreffend Fotos von Seite 2 (Dackelgarage)

Um etwaigen Vermutungen vorzugreifen, welche sich aufgrund der Reihenfolge der Bilder ergeben könnten:

"Nein, der Hirtenhund hat mich nicht aufgefressen. 'Der Vorteil eines Zeltes mit "Liegehöhe " ist eindeutig, dass es keinen Platz mehr für diverses Getier gibt.

LG

Roman

Toolboxafloat Offline




Beiträge: 502

01.02.2009 16:12
#36 RE: Vorstellung & Haufen von Fragen!!! antworten
Irgendwie sehne ich ja schon die Zeit herbei, in der es in diesem Forum mal wieder ums Paddeln geht.

Im englischen Forum bin ich auf eine temporäre Bleibe gestoßen, die die Bastler unter uns begeistern wird.
Wer einen handelsüblichen Autoanhänger rumstehen hat kann sich daraus einen komfortablen Wohnwagen bauen.
Genug Platz zum Einbau eines Ofens (in dem Fall gerne Gußeisen) bietet der auch...

Axel

P A D D E L B L O G - "Everyone must believe in something. I believe I'll go canoeing" Henry David Thoreau

Seiten 1 | 2 | 3
«« Oder
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule