Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 1.009 mal aufgerufen
 Paddelpartner NORD
sheine578 Offline



Beiträge: 2

16.11.2008 22:49
Paddelrevier im Nordosten antworten

Kann mir jemand ein gutes Paddelrevier in MV nennen? Die Seenplatte kenne ich schon.

Isildur Offline



Beiträge: 26

18.11.2008 18:15
#2 RE: Paddelrevier im Nordosten antworten

Hallo sheine 578 ! Was für ein Paddelrevier suchst Du ?
Für mehrere Tage,oder auch für für ein schönes Wochenende ?
gruß Isildur

sheine578 Offline



Beiträge: 2

18.11.2008 22:03
#3 RE: Paddelrevier im Nordosten antworten

Das sollte schon für eine Woche sein. Die Küste ist aber nichts für mich.

André Offline




Beiträge: 114

19.11.2008 22:17
#4 RE: Paddelrevier im Nordosten antworten

Hallo,

versuche doch mal die Trebel und dann weiter auf der Peene, Tribsees Richtung Anklam
eventuell mit Schlenker auf der Tollense!

Wie siehts mit der Warnow aus? Kenne ich leider nur das Durchbruchtal (+Mildenitz)
Für ein paar Tage reichts schon.

André.

Pitty Offline



Beiträge: 3

20.11.2008 20:35
#5 RE: Paddelrevier im Nordosten antworten

Hallo, Andre`,
vielen Dank, ich versuche mal ein paar Infos über die Peene zu bekommen. Werd euch dann auf dem Laufenden halten.
Sascha.

welle Offline




Beiträge: 1.525

20.11.2008 20:52
#6 RE: Paddelrevier im Nordosten antworten

moin,
Recknitz ist auch nicht schlecht, schau mal bei
Saline 7 rein, da gibt es mehr Info oder am besten
gleich bei http://www.flussinfo.net, die haben gute Touren
ausgeheckt
Gruß aus der Nordheide
Albert

http://www.absolut-canoe.de

Isildur Offline



Beiträge: 26

20.11.2008 21:17
#7 RE: Paddelrevier im Nordosten antworten

Kann Dir die Warnow wirklich empfehlen. Ab Barniner See sehr schön, aber auch mit sehr vielen Hindernisen bis Nutteln. Nachteil der Warnow ist leider die weite Strecke zwischen Ein/Aussatzstelle wenn man sie voll durchpaddelt. Gruß Isildur

Pitty Offline



Beiträge: 3

23.11.2008 22:45
#8 RE: Paddelrevier im Nordosten antworten

Hab was über die Peene unter http://kanustation-anklam.de gefunden. Ein vielversprechender Reisebericht.

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

24.11.2008 07:55
#9 RE: Paddelrevier im Nordosten antworten

"Mein grenzenloses Seestück" von Wilfried Erdmann (ISBN 3-7688-0986-2) liefert, obwohl er mit der Jolle unterwegs ist, auch für den/die Canadierfahrer/in nette Anregungen.

Gruß
Andreas

André Offline




Beiträge: 114

24.11.2008 21:51
#10 RE: Paddelrevier im Nordosten antworten

Hallo Sascha,

du kannst in deiner Planung berücksichtigen, das du kaum Strömung hast. Du kannst also auch ohne Probleme stromauf fahren!!!!!

So kannst du bei ungünstigem Wind Ost/West kurzfrisig umdisponieren.

Als wir im Sommer unterwegs waren hat uns ein Pärchen überholt die von Demmin gekommen sind und in Anklam angeschlagen haben und gleich wieder zurück sind. Die hatten auf der Hintour Gegenwind und Rückzu genauso nachdem der Wind bei einem Unwetter um 180° gedreht hat.
Bedeutet also, Wind ist ein Thema .

Ansonsten gibt es jede Menge WWR, wildcampen kommt auf einen Versuch an, die Ufer sind z.T. schlecht zugänglich (Schilf im Sommer) bzw. haben Torf als Untergrund bzw. Rückzugsgebiete für Otter, Biber & Co.

Je nach Wetterlage (!!!!) wäre nördlich das Achterwasser (Usedom) bzw. südlich die Uecker eine Erweiterung.
Das haben wir leider nicht geschafft. Ist aber bestimmt lohnend.
Für weitere, gute Infos schau mal bei http://www.flussinfo.net das haben wir als Grundlage für unsere Planung genommen.

Bis dann,

André.

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule