Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung rechtlicher Auseinandersetzungen werden Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, deren Namen und deren Produkte nicht geduldet.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 660 mal aufgerufen
 SÜD
gleiter Offline




Beiträge: 484

04.11.2016 01:44
20. November - Alte Donau, Wien Antworten

Grüßt Euch!

Dieser Thread richtet sich wohl nur an Leuts rund um Wien, je nun.

Es ist hier bei uns die - zugegeben - recht verrückte Idee aufgetaucht am Sonntag, dem 20. November, noch mal eine kleine Canoeausfahrt zu unternehmen.

Bietet sich in unserer Nähe die Alte Donau an.

Ich habe genau Null Ahnung und Wissen ob das überhaupt machbar ist. Unsere bisherige Einstiegsstelle war die Lagerwiese Romaplatz - da holt sich mensch nolens volens nasse Füße beim Einsteigen. Am 20. 11. wohl eher nicht so prickelnd, also müßte eine Alternative her.

Ufertaverne wäre ideal, hat aber Winterpause.

Fragen nun an die Wissenden:

-) Gibt es am Wasser liegende Fresstempel die zu dieser Jahreszeit offen haben und per Canoe erreichbar sind?

-) Gibt es eine Einstiegstelle welche Jahreszeitkonform ist? Einstieg trockenen Fusses wär hier wohl das Kriterium.

-) Hätte irgend Eine/r von Euch Lust und Laune zu einer gemeinsamen Ausfahrt?

-) Und falls zu letzter Frage zumindest zwei Mal ja - könntet Ihr einen Passagier mitnehmen? Mit ohne Paddelerfahrung und mit ohne Schwimmweste, haben wir nicht.

Szenario, mal grob skizziert: Treffen, bißl im Wasser paddeln, kulinarischer Einkehrschwung und wieder zum Ausgang zurück paddeln. So in etwa.

Mit dabei wären unsere beiden Kinder nebst Bemannung unserer Tochter (falls die da überhaupt dabei sein wollen) - die müßten irgend wo unterkommen können, einen Fortpflanz bekommen wir in unser Boot.

Fresstempel sollte schon sein wenn möglich, ist kein Muß.

Von uns käme die eine oder andere Flasche Sekt zum irgend wann passenden Zeitpunkt, an der Gläserlogistik arbeite ich noch.

Der 20. 11. ist heuer zufällig ein Sonntag - und es ist auch unser Hochzeitstag. Da bietet sich irgend was Verrücktes ja nachgerade an - vielleicht gemeinsames Paddeln?

Oder zumindest Tips zu den ersten Fragen...

Danke für's Lesen bis hierher und Gruß aus dem Wein/4, André.


sputnik Offline




Beiträge: 2.791

04.11.2016 09:19
#2 RE: 20. November - Alte Donau, Wien Antworten

Zitat von gleiter im Beitrag #1
......

Ich habe genau Null Ahnung und Wissen ob das überhaupt machbar ist. Unsere bisherige Einstiegsstelle war die Lagerwiese Romaplatz - da holt sich mensch nolens volens nasse Füße beim Einsteigen. Am 20. 11. wohl eher nicht so prickelnd, also müßte eine Alternative her.

......

-) Gibt es eine Einstiegstelle welche Jahreszeitkonform ist? Einstieg trockenen Fusses wär hier wohl das Kriterium.
.........

-) Und falls zu letzter Frage zumindest zwei Mal ja - könntet Ihr einen Passagier mitnehmen? Mit ohne Paddelerfahrung und mit ohne Schwimmweste, haben wir nicht.
......



Mal meine 5 Cent zu dem Thema: falls einer kentert, wie hilfst du dann, wenn du nicht mal nasse Füße bekommen möchtest?
Winterfahrten sind ein ernstes Thema und die Kameradenrettung sowieso. Weste alleine genügt nicht.

Gruß,
Stefan

__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'


Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 3.676

04.11.2016 22:00
#3 RE: 20. November - Alte Donau, Wien Antworten

Lustig, war gerade heute vormittag dort. Ohne Wind ideal zum Winterpaddeln, da flaches Wasser und leicht erreichbare Ufer.
Dennoch: vorbereitet sein, wie Stefan ausführt... der Teufel schläft nicht.
Gib mal "An der unteren alten Donau 3" in Google Maps ein: idealer Einstieg zum Trockenbleiben.
LGW

http://www.canoebase.at/
http://www.swiftcanoe.eu/

Wolfgang Hölbling


gleiter Offline




Beiträge: 484

05.11.2016 01:21
#4 RE: 20. November - Alte Donau, Wien Antworten

Danke Euch Beiden!

Meinst Du, Wolfgang, die 2012 fertig gestellte "Steganlage an der Unteren Alten Donau" ? Mit Deiner Angabe lande ich eigentlich in einem Privathaus mit Pool...

@ Stefan, da hatte ich unklar formuliert. Sollte es zu einer gemeinsamen Ausfahrt kommen (schaut aktuell eh' nicht so aus als ob's da was geben könnte): Für unsere Kinder haben wir keine Schwimmwesten, da müßte ergo irgend eine Leihgabe/Mietsache für den Einmalzweck organisiert werden. Ohne Weste wird nicht mehr gepaddelt - Punkt.

Zudem sind wir seit unserem blauäugigen Einstieg in die Paddelwelt inzwischen ein klein wenig gescheiter - ohne einem Ortlieb-Sack mit trockener Tauschwäsche gehen wir nicht ans Wasser. Das würde natürlich auch für unsere Kinder gelten.

An dieser Stelle vielen Dank für den Tip mit dem Fresstempel "La Creperie". Die haben einen eigenen Anlegesteg, und auf's schnelle Nachsehen wohl auch das ganze Jahr geöffnet. Küche scheint durchaus geniessbar - Bingo!

Und dass - falls überhaupt - so eine Ausfahrt nur bei "Kaiserwetter" statt finden kann versteht sich wohl von selbst bei Neulingen auf diesem Terrain.

Gruß aus dem Wein/4, André.


Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 3.676

05.11.2016 08:50
#5 RE: 20. November - Alte Donau, Wien Antworten

"La Creperie" ist gut.
Ich meinte den öffentlichen Zugang südlich der Wagramer Straße. Direkt an der Brücke. Florian-Berndl-Gasse 1 1220 Wien sollte Dir weiterhelfen. LGW

http://www.canoebase.at/
http://www.swiftcanoe.eu/

Wolfgang Hölbling


gleiter Offline




Beiträge: 484

05.11.2016 11:34
#6 RE: 20. November - Alte Donau, Wien Antworten

Danke. Hab' die Stelle jetzt lokalisieren können, kenne ich sogar schon vom Vorbeipaddeln...

Creperie ist vielleicht gut - aber zur Zeit vom Wasser aus nicht erreichbar. Der Bootssteg wurde abgebaut weil im Frühjahr ein Neuer gebaut wird. Diese Option fällt also schon mal ins Wasser.

Gruß aus dem Wein/4, André.


 Sprung