Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 338 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
Effix Offline



Beiträge: 1

15.09.2016 16:58
Gebrauchter 1-2 Personen-Canadier Empfehlung antworten

Hallo zusammen,

aus gegebenen Anlass habe ich hierher gefunden und ersuche euren Rat.
In meinem Besitz befinden sich 2 Kajaks sowie ein Faltboot, was ich bisher immer dem Canadier vorgezogen habe.

Dank Zuwachs in Form einer fast 35kg schweren Schäferhündin sind der Platz und die Kippstabilität in einem Canadier aber nicht mehr wegzudiskutieren und ich könnte mir vorstellen, es zumindest mal zu probieren.

Sass auch schon 3/4 mal im Canadier, auch im Soloversuch in einem viel zu großen Boot auf dem See, was dann aber leider alles Andere als schön zu fahren war.

Meine Ansprüche wären:

- Einsatzgebiet primär kleine bis mittlere Flüsse, Bodenkontakt nicht ungewöhnlich
- Solo mit Hund oder auch mal für 2 Personen gut paddelbar
- Solo bei lediglich leichter Strömung auch flussaufwärts bewegbar (Standardrunde 3,5km runter, 3,5km wieder hoch)
- auf dem Gebrauchtmarkt möglichst günstig erhältlich, ist schließlich erstmal ein Versuch

Könntet ihr konkrete Modelle empfehlen bzw. mal kurz erläutern, was bzgl. Form, Größe und Material zu empfehlen wäre?

Vielen Dank
Chris

wupperboot Offline



Beiträge: 69

16.09.2016 13:26
#2 RE: Gebrauchter 1-2 Personen-Canadier Empfehlung antworten

Hallo Chris,

ich fühle mich eigentlich nicht berufen, Dir ganz kompetent zu antworten, da es bisher jedoch kein anderer tat...

Ich fahre aufgrund von mangelnden finanziellen Möglichkeiten und als guten Kompromiss zwischen Touren mit 2 Personen, ein wenig Gepäck mit grossen Hunde(n) und Solofahrt einen 16" grossen Royalex Canadier mit < 29kg. Jetzt ist es ein sehr günstig erworbener Old Town Penobscot 16, der bei den kleinen Flüssen (ich denke jetzt an einen mehr oder minder ruhig fliessenden wie die Wupper) schon ein wenig Technik verlangt, um ihn alleine um enge Kurven zu bekommen. Davor war es ein ähnlicher, aber deutlich drehfreudiger [keine Herstellerangabe (s.o.)] Orca, der sich auch auf leichtem wilderem Wasser wohl fühlte.

Tendenziell ist ein kürzeres Boot, vielleicht 15", oder ein drehfreudigeres auf leichtem WW und kleinen Flüssen natürlich besser geeignet, als ein längeres für zwei Personen plus Hund und Gepäck. Aber das weisst Du vom Kajak fahren ja selbst. Wäre mein (und eben Dein) Budget freudiger aufgestellt, könnte ich mir (trotz Bodenkontakten) auch ein leichteres Laminatboot gut vorstellen.

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule