Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 331 mal aufgerufen
 > SELF MADE
Rofeld Offline




Beiträge: 5

09.08.2016 08:19
Solo-Tuning eines VentureKayak Prospectors 155 CoreliteX antworten

Hallo,

ich hatte für einen sehr großen Einsatzbereich ein Soloboot gesucht. Da ich es auch für größere Gepäckfahrten haben wollte habe ich mich für einen Prospector von VentureKayaks entschieden und mir die Variante aus CoreliteX geholt, da ich die noch allein gut bewältigen kann.

Als das Boot dann da war, habe ich es direkt zu Wasser gelassen und meine erste kleine Tour von 10km gemacht. Schnell stellte ich fest, dass trotz seitenverkehrtes paddeln
der Sitz im knien doch etwas zu weit hinten war. Mir fehlten so ca. 15 cm. Zurück an Land machte ich mir sofort eine Skizze für ein Kniebrett. Wichtig dabei war mir, das ich keine Löcher in Boot bohren wollte. Ich habe mir also eine zum einschieben konstruiert. Hält super und ich bin jetzt 15 cm näher an die Mitte des Bootes gekommen. Da ich jetzt ja schon einmal mit der Optimierung angefangen habe, erinnerte ich mich an einen Artikel hier, wo jemand für den Solobetrieb sein Boot verjüngt hatte. Ich holte mir ein 2. Fragejoch, schnitt beide Enden 5cm ab und verjüngte es so von ursprünglich 90cm auf 80cm am oberen Rand.

Das alte Tragejoch habe ich nicht genutzt, da ich es bei einem evtl. Verkauf wieder einsetzten werde. Bei meiner zweiten Tour war ich direkt begeistert von meinen Umbauarbeiten. Das Boot lässt sich im Solobetrieb super und effektiver paddeln. Mich hatte der Venture Prospector schon beim Probepaddeln begeistert, aber jetzt ist es für mich nach dem Umbau das perfekte Boot für lange Gepäcktouren, wo man auch nicht so auf den Bodenkontakt achten muss ;-)

Der Umbau hat mich mit Kniebrett und Tragejoch 70€ gekostet und ich kann es sehr schnell in den Urzustand zurückbauen.

Hier noch ein paar Bilder:

strippenziacha Offline




Beiträge: 664

09.08.2016 21:11
#2 RE: Solo-Tuning eines VentureKayak Prospectors 155 CoreliteX antworten

Servus,

super Sache....genau das Boot würde mich für solche Zwecke auch reizen aus genau denselben Gründen!!!

Gefällt mir.


Ein Freund hat seinen 15er Robson enger gezogen und ich meinen 16er Robson.

hat gut funktioniert lief besser geradeaus und war immer noch handlich genugen in den Kurven!

Hans

Aus am grantigen Orsch kimmt koa lustiga Schoaß

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule