Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 513 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Melissa88 Offline



Beiträge: 2

01.10.2015 15:06
Kajakrollen /Tauchen gut/schlecht fürs Gehör? antworten

Hi ihr ich habe jetzt die Tage mal ein Paar Hörtests online und Privat gemacht. Und mir ist aufgefallen seit dem ich regelmäßig Schwimme /Kajakfahre (inkl. Kajakrollen) ist meine Hörleistung wesentlich höher. Fand das einen witzigen Zufall, habt ihr ähnliche Erfahrungen? Müsste mal mit dem Doc über den genauen Zusammenhang sprechen.

Keltik Offline




Beiträge: 431

01.10.2015 15:25
#2 RE: Kajakrollen /Tauchen gut/schlecht fürs Gehör? antworten

Mehr körperliche Betätigung, vielleicht sogar begleitet von besserer Ernährung und Trinkgewohnheiten, kann die Durchblutung verbessern. Dadurch kann sich eine evtl. verminderte Hörleistung u.U. wieder verbessern.

BbbB ... Bis bald beim Bootfahren
Max

ACA-Instructor und Nautiraid"Händlerchen"
www.Kanu-FFB.de
"Du kannst die Wellen nicht anhalten, aber Du kannst lernen, auf ihnen zu reiten." Joseph Goldstein

Lederschlumpf Offline




Beiträge: 60

01.10.2015 17:08
#3 RE: Kajakrollen /Tauchen gut/schlecht fürs Gehör? antworten

Da hat das Wasser wohl die Gehörgänge frei gespült ;) Im Ernst: Ich habe davon gehört, dass vielen Kajakern die Gehörgänge förmlich zu wachsen (Exostosen).

Spartaner Offline




Beiträge: 846

01.10.2015 17:39
#4 RE: Kajakrollen /Tauchen gut/schlecht fürs Gehör? antworten

Also ich fresse beim nächsten Canadiertreffen einen Paddelstiel, wenn das nicht plumpeste Werbung ist. Ähnlich 'kleever' wie unsere liebe Schmauseline.
Ich würde empfehlen, diesen Thread einfach spurlos zu löschen.

Gruß Michael

georg.boehner Offline



Beiträge: 305

01.10.2015 19:18
#5 RE: Kajakrollen /Tauchen gut/schlecht fürs Gehör? antworten

Hola,

ist nicht in jedem zweiten Beitrag hier Werbung?

Solange sie nicht allzu plump ist, kann man doch damit leben, oder?


Gruss Georg

P.S.

Ich bin gegen die Löschung oder Änderung von Beiträgen. Was gesagt(geschrieben) wurde, sollte erhalten bleiben.
Die Interpretation sollte jedem selbst überlassen werden. Geschichtsklitterung gab es schon Zuviel.

markuskrüger Online




Beiträge: 1.011

04.10.2015 20:37
#6 RE: Kajakrollen /Tauchen gut/schlecht fürs Gehör? antworten

Zitat von georg.boehner im Beitrag #5
Geschichtsklitterung gab es schon Zuviel.

Werbung noch viel mehr!
Einfach nicht darauf eingehen ist bei Trollen und Werbetrollen das beste...

Gruß,
Markus

Paddel33 Offline




Beiträge: 30

04.10.2015 21:55
#7 RE: Kajakrollen /Tauchen gut/schlecht fürs Gehör? antworten

Ach solange es nicht zuviel wird.

Die Schwärmerei für die Natur kommt von der Unbewohnbarkeit der Städte.

Steyrer Offline




Beiträge: 47

04.10.2015 22:59
#8 RE: Kajakrollen /Tauchen gut/schlecht fürs Gehör? antworten

Zum Thema Gehörgangs Exostosen:
durch meine langjährige Wildwasser Kajak "kariere" muss hab ich mir Gehörgangs Exostosen eingefangen. das viele rollen im kalten Wasser hat diesen umstand eher gefördert anstatt verhindert.
mir wurde dann im zarten alter von 19 Jahren die Gehörgänge wieder aufgestemmt. hab den Fehler gemacht und mir die video Aufnahme von der OP angesehen. mein Ohr hat ausgesehen wie eine Tropfsteinhöhle mit Stalagmiten und Stalaktiten...

auf die frage beim Primar der HNO Station ob Ohrenstöpsel gut währen hat er gemeint das er sie mir nicht empfählen würde das sich durch Kiefer Bewegungen die Ohrmuschel verändert. Das dann eingedrungene Wasser kann aber nicht mehr gut abrinnen was dem Gehörgang dann nicht gerade gut tut (Infektionen und Exostosen)

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule