Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 2.813 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
momo63 Offline



Beiträge: 5

28.12.2007 19:12
Neuer Zeltofen von fibistyle.ch antworten
Im Dezember 2007 hat Ueli Fiechter die ersten Exemplare seines neuen Zeltofens ausgeliefert. Ich bin einer der glücklichen Besitzer der sorgfältig gemachten Prachtsstücke. Das Gewicht liegt bei gut 10 Kilogramm. Dafür entschädigt einem der Feuerschein, welcher durch die Glastüre flackert. Aber auch der Platz für zwei Kochgeschirre und die raffinierte Konstruktion sorgen für minimalen Holzverbrauch und maximale Wärme bzw. Kochenergie. Kurz: Das Beste, was es je als Zeltofen gab. Tipp: Ansehen, bevor du in einen anderen Ofen investierst. Auch auf der Website http://www.fibistyle.ch zu sehen (Fibi Zeltofen II).
Angefügte Bilder:
IMG_0052.JPG  
Joja Offline



Beiträge: 42

25.11.2010 23:44
#2 RE: Neuer Zeltofen von fibistyle.ch antworten

Hallo Momo,
Dein Beitrag ist zwar schon etwas älter aber Du hast ja jetzt den Fibistyle schon eine Weile. Lohnt sich wegen der Glasscheibe und dem sichtbaren Feuer (Flair) die doch deutlich höheren Kosten im Vergleich zu einem Campfirestove?
Würde mich über eine kurze Antwort freuen.
Jochen

Wezo Offline



Beiträge: 25

27.11.2010 11:49
#3 RE: Neuer Zeltofen von fibistyle.ch antworten

Hallo Joja
da ich nicht weiss, ob Markus diesen Beitrag lesen wird, versuche ich, dir zu antworten.

Unterdessen ist bereits der neue Zeltofen III im Verkauf. Ich selber besitze für mein Tentipi Varie 9 den immer noch erhältlichen Zeltofen II. Ein Vorteil dieser Zeltöfen ist, dass Sie durch eine "Schikane" mehr Wärme über die Ofenoberfläche abgeben, ohne dass der Zug gedrosselt wird. Das ergibt eine bessere Verbrennung als Drosselungsysteme und ist deshalb umweltfreundlicher. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Ofenoberseite beim Kochen mehr Wärme abgibt. Dieser konstruktive Mehraufwand hat seinen Preis.

Ich selber lege (bei Standlagern) zwei 7cm dicke Specksteinplatten auf den Ofen und links und rechts Schamottesteine in den Feuerraum.

Werner

pogibonsi Offline




Beiträge: 478

27.11.2010 12:23
#4 RE: Neuer Zeltofen von fibistyle.ch antworten

Und was wurde am IIIer verändert?

Gruß
Uwe

Wezo Offline



Beiträge: 25

27.11.2010 17:15
#5 RE: Neuer Zeltofen von fibistyle.ch antworten

Der III-er ist eine Neuentwicklung. Am besten studierst du Beschreibung und Bilder der beiden Öfen auf der Homepage von Ueli und Tom:

http://www.fibistyle.ch

Werner

momo63 Offline



Beiträge: 5

27.11.2010 17:19
#6 RE: Neuer Zeltofen von fibistyle.ch antworten

Salü Joja

Ja, der Prais ist absolut gerechtfertigt. Nicht nur wegen der schönen Atmosphäre. Die Zeltöfen von Ueli Fiechter sind in jeder Hinsicht eine perfekte Sache. Optimaler Verbrennungsprozess, maximale Wärmeabstrahlung im Ofen, der Kamin verfärbt sich kaum. Wenn man weiss, mit welcher Sorgfalt Ueli die Öfen konstruiert und selber zusammenbaut, so ist der kleine Mehrpreis mehr als gerechtfertigt.

Ich setze den Zeltofen II während der Winterzeit über mehrere Wochen in einem Waldcamp ein und schätze es sehr, dass mit wenig Holz viel Wärme erzeugt werden kann. Vorher hatte ich einen Titanofen. Der war eine absolute Katastrophe.

Über die Ofenmodelle kannst du dich unter http://www.fibistyle.ch informieren.

«« Wurfsack
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule