Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 2.644 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Zelte, Öfen, Kochen, Lagerleben
Seiten 1 | 2
robser Offline



Beiträge: 5

04.03.2015 14:26
Tentipi 7,9 oder Nordisk Alfheim antworten

Liebe Canadier:)

Ich möchte für unsere Familie ein Tentipi oder Nordisk Tipi kaufen.

Einsatzgebiet1: Campingferien Frühling bis Herbst (Zu Beginn...da noch kleine Tochter) Wochenendtrips und ca. 2 Wochen im Jahr.
Einsatzgebiet2: Zuhause im Garten aufstellen für Kinder und "erwachsene" Kinder (mich:)) und Feuer machen im Zelt bei gemütlichem Beisammensein.

Menge der Leute: Wir sind Eltern und 1 kleines Kind (bald 3 Jahre)
Transport des Zeltes: Hauptsächlich Auto, ev. in Fahrradanhänger

Wichtig für meine Frau: Keine Krabbeltiere. Daher Innenzelt beim Camping und Ohne beim Zuhause im Garten mit Feuer.

Grob zur Auswahl möchte ich das Tentipi Zirkon/ Safir 7 oder 9, bzw. Nordisk Alfheim 12 oder 19er Grösse

Nun stelle ich mir folgende Fragen:

1: Welche Grösse könnt ihr empfehlen bei 2 Erwachsenen und 1 Kind. Wichtig mit Innenzelt wegen Krabbelviechern...Nimmt das ev. einiges an Platz weg?
2. Ist der Boden (Comp oder Pro) wasserdicht? Ich sehe das etwas problematisch wegen dem Reissverschluss, dass es Wasser hochdrückt. Oder sind meine Sorgen unbegründet? Was könnt ihr da aus Erfahrung sagen?
3. Grosses Fragezeichen ist der Platz auf dem Campingplatz. Habt ihr Probleme auf den Campingplätzen mit der Grösse eines 9er Tentipis (immerhin hat das 5.30m Durchmesser plus Abspannleinen) einen Platz zu finden?
4. Welches Tipi könnt ihr mir empfehlen. Möchte etwas langfristiges haben, da wir sicher die nächsten 10+ Jahre Campen werden. Zu Beginn meistens auf Campingplätzen...muss den Ladies ja langsam das Tipicampen mit all seinen Facetten (Feuer im Zelt etc.) schmackhaft machen. Darum auch Mücken und Ameisenschutz wichtig. Sind die Nordisk Alfheime auch so sturmsicher und wasserdicht wie die Tentipis ? bzw. Welche Grösse würdet ihr empfehlen. 7ner/Alfheim 12 mit Tent oder 9er/Alfheim 19 ohne Tent. Grillen ausserhalb des Zelts. Wäre schön, wenn 3 Isomatten / Feldbetten gemütlich Platz haben mit manchmal 2 Zusatzgästen plus Gepäck und Ofen. Alles immer mit Innenzelt.
5. Welches Innenzelt empfehlt ihr. Reicht das Comp oder ist es langfristig besser, gleich auf das Pro zu setzen.
Oder gar das Base beim Camping mit Familie ohne Feuer, bzw. Bodenplatte wenn mit Feuer Zuhause im Garten. Bin da etwas verunsichert. Braucht es das Innenzelt vielleicht gar nicht? Es sollten schon keine Ameisenstrassen durch das Tipi laufen, bzw. Mäuse etc...dann wären die Ladies Campingverkorkst. Deckt die Original Bodenplatte so gut ab, bzw wannenförmig, dass kein Getier reinkommt aus Erfahrung?

Fragen über Fragen.....

Ich hoffe ihr könnt mir helfen

Vielen lieben Dank

Sportliche Grüsse

Robin

Riverwalker Offline




Beiträge: 195

04.03.2015 15:01
#2 RE: Tentipi 7,9 oder Nordisk Alfheim antworten

Robin nimm dir etwas zeit und schaue dir Alberts Internetseite an, danach rufe ihn an und lass Dich von Ihm beraten.
Absolute-canoe.de


Weder verwandt noch verschwägert.


Ich selbst nutze das 7er tentipi zirkon ohne innenzelt mit Boden. Und es krabbelt wenig. Würde erst mal ohne innenzelt probieren und statt Feuer einen Ofen kaufen.



Gruß axel

-------------------------------------------------------------------------
Wer zur Quelle will muss gegen den Strom schwimmen (Konfuzius)

ceerge Offline




Beiträge: 286

04.03.2015 17:19
#3 RE: Tentipi 7,9 oder Nordisk Alfheim antworten

Hallo Robin,
wir habe ein 7er tentipi. mit Pro-Boden und Ofen. Zwei bis drei Personen gehen auf Isomatten. Für Feldbetten ist kein Platz. Wir werden irgendwann auf ein 9er wechseln.
Gruß, C

monoxilus Offline



Beiträge: 40

04.03.2015 17:56
#4 RE: Tentipi 7,9 oder Nordisk Alfheim antworten

Hallo Robin,

wir sind seid einigen Wochen auch stolze Besitzer eines TentTipi Safir 9 und werden es nicht mehr hergeben. Das mit den Krabbeltieren war für meine Frau auch erst ein Argument. Da sie letztes Jahr das erste Mal in unserem JW-FamilienTunnel geschlafen hatte wusste sie auf jeden Fall auf was sie sicst. Gänzlich rein wirste meiner Meinung nach ein Zelt nie bekommen. Da sie letztes Jahr das erste Mal in unserem JW-FamilienTunnel geschlafen hatte wusste sie auf jedenfall auf was sie sich einlässt. Dort ist der Boden auch "nur" eingeklickt und das Innenzelt liegt auf dem Boden auf. Jetzt mit dem Tentipi wird sie sich noch einmal "umgewöhnen" müssen. Habe ihr mal sicherheitshalber den Boden von Wolfgang Helfrich gegönnt. Infos wirst hier im Forum genug finden. Aber die verbesserte Luftqualität im Zelt hat sie sofort positiv gestimmt. :D

Wegen dem Platz auf deutschen Campingplätzen solltest du eigendlich keine Probleme haben. Notfalls einfach auf einem Wohnwagenstellplatz einchecken. Die großen Outwell sieht man auf den Zeltplätzen auch immer wieder und da gibt es wesendlich größere. Unser JW hatte auch 6m mal 3,5m vom Grundriss.
Wir werden unser Safir 9 mit 4 Personen(2 EWs und 2 Kids) bewohnen. Ein 7er Zelt wäre uns zu eng.

Falls ihr aus NRW kommt, könnt ihr gerne nach Paderborn kommen und euch das Zelt anschauen.

Beste Grüße.

robser Offline



Beiträge: 5

04.03.2015 20:25
#5 RE: Tentipi 7,9 oder Nordisk Alfheim antworten

Vielen Dank für eure Antworten.
Ich denke dass es eher ein tentipi 9er sein wird, da doch robuster auf die Jahre gesehen (bei entsprechender Pflege) und modulbar aufbaubar.
Welches Innenzelt ist denn zu empfehlen. Ist das Pro denn den Aufpreis wert oder "reicht" die Comp Version. Ist ja schliesslich auch nicht gerade günstig...Da ich eher der Typ "ich kauf lieber was gscheits" bin, bin ich um Tipps bezüglich Langlebigkeit der Innenzelte dankbar.

@monoxilus: Ich wohne leider nicht um die Ecke. Bin in der Schweiz Zuhause.

Viele Grüsse

monoxilus Offline



Beiträge: 40

04.03.2015 20:48
#6 RE: Tentipi 7,9 oder Nordisk Alfheim antworten

Falls der Schwarzwald nicht zu weit weg ist könntest du beim http://www.schwarzwaldcamp.com vorbei schauen. Die hatten auch mal Tenttipis im Verleih bzw. im Camp.

Aber dazu wissen die südlichen User des Forums bestimmt mehr. Zum Thema Innenzelt kann ich dir nicht weiterhelfen. Nutze es ohne.

Mono.

Mbiker75 Offline




Beiträge: 128

05.03.2015 06:23
#7 RE: Tentipi 7,9 oder Nordisk Alfheim antworten

Um Krabbeltiere brauchst du dir keine Sorgen machen, Wölfe sind jetzt aktuell das Thema Nummer eins ;-) aber keine Angst, die passen nicht durch ;-)

Wir haben zu viert auch ein Tentipi 7 mit Helfrich Boden, Holzofen und sind voll zufrieden! Das Klima ist super! Wir haben uns wegen des Transports im Kanu für das 7ner entschieden, irgendwo muss man ja anfangen ;-) Wenn der Kapitän schon immer runder wird ;-)

champagnierle Offline



Beiträge: 143

05.03.2015 06:41
#8 RE: Tentipi 7,9 oder Nordisk Alfheim antworten

Hi,
ich lese den Faden mit, weil ich auch dieses, spätestens nächstes Jahr eine Behausung suche. Als Einsteiger ist es allerdings eine sehr große (finanzielle) Hürde, neben dem Boot eine fast ebenso teure Behausung zu kaufen.
Insofern war/bin auch ich auf der Suche nach etwas gutem, wahrscheinlich eher als Interimslösung.

Ich klinke mich deshalb mal mit der folgenden Frage ein:
für 2-3 Wochen im Jahr Schönwettercamping ein Bergans Lavvo (medium) oder ein Robens Klondike auch in Ordnung???

Wir sind 4 Personen (3,7,40,44), davon 3 Mädels.

Gruß aus Singen

Marc

==
ohne Worte

Troll ( gelöscht )
Beiträge:

05.03.2015 08:37
#9 RE: Tentipi 7,9 oder Nordisk Alfheim antworten

tach,

det Klondike von Robens ist eine gute Wahl für den Preis. Empfehlenswert ist eine zusätzliche Bodenplane unter dem Boden, denn der schwächelt. Zu viert wird es "gemütlich", also ein Tarp mitnehmen.
Wie bei allen Zelten in "Tipiform" muss man schauen, das man den enormen Platz da bekommt, wo man gerne aufstellen will, roundabout 17 squarefeet sind nicht ohne.
Aber... in Ordnung!

Gruß

monoxilus Offline



Beiträge: 40

05.03.2015 10:47
#10 RE: Tentipi 7,9 oder Nordisk Alfheim antworten

Hallo,

wenn es das Bergans werden soll würde ich persönlich das größere nehmen. Besonders wenn die Kids noch wachsen wird euch der zusätzliche Platz gut mal durch einen Regentag bringen. Der Mehrpreis von 80€ wären mir meine Nerven bzw. die Ordnung im Zelt wert. Habe die Preise beim großen G. verglichen. Da ihr ja evtl erst kommendes Jahr los wollt ist das Ansparen evtl. auch problemlos möglich.

Schönwettercampen klingt aber auch nach warmen Temperaturen. Da lohnt der Blick auf ein Baumwollzelt immer. Wie Du es also machst musst Du selber entscheiden. Wenn kein Zeitdruck herrscht könntest Du auch ein gebrauchtest Zelt hoffen und einfach mal schauen was die Zeit so alles anbietet.

Grüße.

Mono.

modellbauandre Offline



Beiträge: 5

05.03.2015 13:02
#11 RE: Tentipi 7,9 oder Nordisk Alfheim antworten

Hallo Robin
Habe heute mein Helsport Varanger 12 - 14 von absolut canoe eingestellt. Meiner Meinung nach ein Traum für solche Sachen wie du vorhast. Vielleicht wäre das ja was für dich. Einen passenden Ofen hätte ich auch.
Gruß

Haubentaucher Offline



Beiträge: 204

05.03.2015 16:35
#12 RE: Tentipi 7,9 oder Nordisk Alfheim antworten

Hallo Robin,

im Windschatten genügen meistens die Heringe direkt unten an der Zeltplane. Muss man bei Wind mit allen Leinen abspannen, ist der Winkel umso günstiger, umso weiter die Heringe vom Zelt wegstehen. Je mehr es bläst, umso mehr Platz braucht man.

Ein 4-Meter-Zelt kann man alleine besser aufbauen, als ein größeres. Je mehr Wind, umso schneller braucht man eine dritte Hand.

Das Tentipi ist qualitativ top und kostet deutlich mehr. Das Nordisk ist auch ordentlich verarbeitet und könnte es genauso tun. 10 Jahre sind ja nicht sonderlich viel für ein gutes Zelt. Wenn Deine Holde auf "Krabbeltiere" stößt, ist ohnehin erstmal ganz lange Pause mit Zelten. Selbst in Wohnwagen und Häuser kommen kleine, flugunfähige Tiere rein. Ob ein gutes Zelt das besser ist, weiß ich nicht. Ich setze meine Lesebrille für sowas nicht extra auf. Ich wohne aber auch auf dem Land.

Chris

Häuptling kleine Wurzel Offline




Beiträge: 188

05.03.2015 19:49
#13 RE: Tentipi 7,9 oder Nordisk Alfheim antworten

Das Hightec-Nomadenzelt…
Und wo ihr das Zelt nicht aufgebaut bekommt, fahren die meisten eh nicht hin…

Gruß Frank

Angefügte Bilder:
P1000881.JPG   DSC04913.JPG  
Als Diashow anzeigen
robser Offline



Beiträge: 5

06.03.2015 07:36
#14 RE: Tentipi 7,9 oder Nordisk Alfheim antworten

Hallo Frank,

Ist das auf dem ersten Bild ein 9er und auf dem zweiten Bild ein 7er Tentipi?

Allgemein: Ist vielleicht ne blöde Frage, aber wenn ihr nicht auf die Campingplätze geht, nach welchen Kriterien sucht ihr ein geeignetes Plätzchen für euer Tipi aus? (Erlaubt/Karte/Internet aus Forum etc)

Häuptling kleine Wurzel Offline




Beiträge: 188

06.03.2015 13:20
#15 RE: Tentipi 7,9 oder Nordisk Alfheim antworten

Hallo Robin,

ist auf beiden Bilder das 7 Tentipi, mit dem bin ich mit Kindern und Kegel immer zurecht gekommen, aber ich habe auch nicht den höchsten Anspruch an Komfort. Das heißt, dass das Gepäck auch mal vor dem Zelt bleibt und unter das Boot geschoben wird.

Leider ist das mit dem Wildcampen in Deutschland nicht so einfach, bei größeren Gruppen eher auszuschließen. Mit kleinen Kindern auch nicht zu empfehlen, da es schon vorkommen kann das Nachts die Ordnungshüter ans Zelt klopfen. Selbst schon erlebt.
Also bleiben nur Campingplätze, Vereinsgelände der Kanuclubs über, oder du findest einen netten Bauer der dir die Erlaubnis zum Zelten erteilt.
Auf Wintertouren (kleine Gruppe) campieren wir ab und wann auch mal wild, wenn wir den Bauern nicht finden. Das hat bis jetzt immer geklappt und wenn mal einer vorbei kam, fand der das so cool das er mit einem Schwätzchen und einen Bier unseren Aufenthalt tolerierte.

Gruß Frank

Seiten 1 | 2
Zeltsuche »»
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule