Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 1.528 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
Seiten 1 | 2
Troubadix Offline



Beiträge: 1.213

01.03.2015 22:32
Kleine Benzinlampe gesucht antworten

Moin,
suche eine möglichst kleine Lampe mit Normalbenzinbetrieb. Habt ihr eine Idee für mich?
LG Jürgen

Sorry, falsche Rubrik.

GünterL Offline




Beiträge: 1.033

02.03.2015 08:53
#2 RE: Kleine Benzinlampe gesucht antworten

Servus Jürgen,

aktuell fällt mir nur die Coleman 226 ein. Ältere zB die Phoebus 611/615. Porblem bei den äÄlteren:
Gebraucht oft viel teurer als eine Coleman neu.

Anderes Problem sehe ich bei deinem Wunsch nach Normalbenzin (Tankstellenbenzin). Du wirst fast jede
Benzinlaterne mit Normalbenzin betreiben können, aber fragt sich wie lange. Die
Additive im Tankstellenbenzin verstopfen den Generator der Lampen und du hast einen
wesentlich erhöhten Wartungsbedarf. Die Benzinlaternen haben lieber ihr Spezialbenzin
(Coleman Benzin, Feuerzeugbenzin, Waschbenzin...).

LG Günter

A bad day on the water is better than any good day at work (Jerry Vandiver)

docook Offline




Beiträge: 884

02.03.2015 09:55
#3 RE: Kleine Benzinlampe gesucht antworten

Moin Jürgen,
ich kann Günter da nur unterstützen. Die Coleman compact 226 sieht nicht so schön aus, wie viele andere Lampen aber machen ohne viel Aufwand schnell und zuverlassig Licht. Das Detail mit dem Spezialbenzin ist auch genau so.Der Lampentank reicht für ca. 4 Std. Ich habe dann, für eine längere Nutzung, etwas Feuerzeugbenzin o.ä. dabei.
Viele Grüße
docook

Info für die "Holzwürmer" unter uns:
6. Holzkanadiertreffen 19.6. – 21.6.2015 DAS ORIGINAL in Ritterhude. Infos siehe hier im Forum im eigenen thread.

Angefügte Bilder:
CIMG0025.JPG  
Troubadix Offline



Beiträge: 1.213

02.03.2015 11:09
#4 RE: Kleine Benzinlampe gesucht antworten

Moin ihr Beiden,
Normalbenzin habe ich sowieso dabei, möchte ungern noch einen zusätzlichen Brennstoff mit nehmen. Benzin brauche ich schon für den AB und den Kocher. Gas bekomme ich unterwegs lange nicht, Holz ebenso. Vielleicht nehme ich dann besser Ledlicht mit Akku um mit Solar zu laden.
LG
Jürgen

PS. für die Coleman habe ich keinen Platz, ist zu groß, Futter ist wichtiger.

GünterL Offline




Beiträge: 1.033

02.03.2015 11:22
#5 RE: Kleine Benzinlampe gesucht antworten

Moin,
hier ein Größenvergleich

Links die Phöbus 615, Mitte die Coleman 226, rechts eine Dietmar Maximette (581)


Jetzt mit Größenvergleich zur normalen Petromaxgröße.
(und Nein, die Petromax hab ich in diesem Zustand bekommen, fand bisher einfach noch nicht
die Muse, sie aufzuarbeiten)

LG Günter

edit: Bild hinzugefügt

A bad day on the water is better than any good day at work (Jerry Vandiver)

el_largo Offline




Beiträge: 563

02.03.2015 16:25
#6 RE: Kleine Benzinlampe gesucht antworten

Hallo,

wir haben auf Tour unseren Phoebus 625 zum Kochen dabei. Eine Literflasche Colemanfuel sollte für den Kocher und eine Lampe ausreichend sein. Je nachdem wie lange man im Outback zubringen möchte.

Mit Tankstellenbenzin zu kochen verkneife ich mir. Immerhin verbrenn ich das Zeug unter meinem Essen...
Kann man machen - muss man nicht.

Als Lagerbeleuchtung reicht mir in der Regel eine Faltlaterne.

Grüße aus dem südlichen Süden,

Klaus

GünterL Offline




Beiträge: 1.033

02.03.2015 17:32
#7 RE: Kleine Benzinlampe gesucht antworten

Moin,
und falls die Faltleterne wieder Erwarten zuwenig
Licht liefert


LG Günter

A bad day on the water is better than any good day at work (Jerry Vandiver)

el_largo Offline




Beiträge: 563

02.03.2015 17:52
#8 RE: Kleine Benzinlampe gesucht antworten

Angeber

Hast Du das Monster tatsächlich mit im Lager???
Als nächstes kommt dann noch ein Foto vom Tilley FL6 aus Deinem Bestand?!

Schönes "Lämpchen" !

Grüße aus dem südlichen Süden,

Klaus

Martin Offline



Beiträge: 104

02.03.2015 17:59
#9 RE: Kleine Benzinlampe gesucht antworten

Wahnsinn, das muss das Modell "Varta-......" von Hier sein....

GünterL Offline




Beiträge: 1.033

02.03.2015 18:17
#10 RE: Kleine Benzinlampe gesucht antworten

Keine Angst, ich kann auch kleiner
Hier eine Benzinlampe, auf die ich komplett vergessen habe.
Ist aber auch eine absolute Rarität (ist mir bisher erst 3x untergekommen)
Eine Lampe basierend auf dem Prinzip des Zippofeuerzeugs.
Zum Starten einfach hochziehen.


Hier der Größenvergleich:

Die ganz Rechte ist leider nicht mehr reperabel (schon so vom Flohmakrt mitgenommen)
Und die Faltlaterne ist im Lager immer mit :)

LG Günter

A bad day on the water is better than any good day at work (Jerry Vandiver)

Spartaner Offline




Beiträge: 845

02.03.2015 18:58
#11 RE: Kleine Benzinlampe gesucht antworten

Zitat von Martin im Beitrag #9
Wahnsinn, das muss das Modell "Varta-......" von Hier sein....

Nein, kann ja gar nicht, jedenfalls wenn ich die Reportage richtig verstanden habe, denn alles, was da zur Festbeleuchtung beitrug, hatte auch entsprechenden Mehrverbrauch im Kohlekraftwerk Sottrup-Höcklage zur Folge, was beim oben gezeigten Modell aber nicht der Fall ist.

Gruß Michael

GünterL Offline




Beiträge: 1.033

02.03.2015 19:16
#12 RE: Kleine Benzinlampe gesucht antworten

Jedenfalls Jürgen,
die kleinste mir bekannte Bwenzinlampe, die derzeit am Markt ist, ist die Coleman 226.
Alternativ wäre eine Gebrauchte Phöbus, Ditmar oder ev. Petromax (wobei ich jetzt
nicht genau weiß ob es die Petromax 150er als Benziner gibt)

Herzliche Grüße Günter

A bad day on the water is better than any good day at work (Jerry Vandiver)

Troubadix Offline



Beiträge: 1.213

02.03.2015 23:32
#13 RE: Kleine Benzinlampe gesucht antworten

Wir sind ja alle ein bisschen verrückt und Günter etwas mehr in punkto Lampen. Die Zippolampe gefällt mir schon ganz gut. Ledlicht über Solar und zusätzlich Kerzen wird wohl am wenigsten wiegen und genug Licht bringen. Das Benzin zum Kochen weht in die andere Richtung dann ist das nicht so tragisch, Kamelkacke sammeln ist mir zu mühsam.

LG Jürgen

GünterL Offline




Beiträge: 1.033

02.03.2015 23:43
#14 RE: Kleine Benzinlampe gesucht antworten

Darf ich mal meine Kochersammlung posten?

Die "Zippolampe" Aufschrift "DIOGENES" irgendwo zu finden ist fast ein
Lotteriegewinn gleich (selten).

Die Gute hab ich vor zig Jahren von einem Freund geschenkt bekommen,
der Ersatzteilträger lief mir mal am Flohmakrt über den Weg und auf
einem anderen Flohmarkt sah ich mal eine, ohne der Glimmerscheibe
zu einem sauteuren Preis. Die hab ich dortgelassen.

Wenn du länger unterwegs bist und von dort "einheimischen" Benzin
abhängig, würde ich ein großes Ersatzteilpaket mitnehmen. Auch beim
Kocher würde ich ein Ersatzgenerator mitnehmen.
Man kann einen verstopften Generator zwar ev. mit Cola reinigen
(über Nacht einlegen) aber wenns nicht hilft?

Herzliche Grüße in den Norden
Günter

A bad day on the water is better than any good day at work (Jerry Vandiver)

Troubadix Offline



Beiträge: 1.213

02.03.2015 23:49
#15 RE: Kleine Benzinlampe gesucht antworten

Dann kannst du mir ja mal den deiner Meinung nach geeignetsten, evtl. möglichst sparsamen Benzinkocher nennen. Wenig Gewicht, leicht zu reinigen, wenig Verschleißteile. Ein paar Monate am Stück in Gebrauch sollte er halten.

Liebe Grüße nach Austria und streichle den Atkinson bitte
Jürgen

PS: und bitte klein soll er sein und die Kochersammlung auch posten, die kleinen reichen mir

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule