Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 345 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Barrakudaboy Offline



Beiträge: 1

24.02.2015 00:35
Old Town Discovery 169 auf WoMo transportieren antworten

Servus Miteinander, dieses Jahr steht ein Schwedenausflug an, natürlich nur gut mit dem eigenen Boot, jetzt beschleicht mich allerdings der Zweifel, ob ich das Boot überhaupt auf das Wohnmobil rauf bekomme Gesamtlänge des womo ist 7,40 - da Boot ist ja 5,10 CM lang, also eigentlich gar kein Thema, nur nach ca 3,60 cm von hinten gerechnet beginnt der Alkhofen. Es sind Querträger vorhanden (bislang für Dachboden auf dem womo benutzt). Testen kann ich das leider erst unmittelbar vor Abfahrt :-( - hat jemand von euch schon Erfahrung mit einem solchen Transport? Sollte ich mich lieber um ein anderes Boot kümmern? (Kürzer oder Luft)

Danke!

jkox Offline



Beiträge: 5

24.02.2015 19:59
#2 RE: Old Town Discovery 169 auf WoMo transportieren antworten

Hi Barrakudaboy,
ich denke, die beste Option wäre ein Unterbau im Stile der Konstruktion von Wolfgang (siehe Beitrag Transport von 2 Kanadiern auf dem Autodach).

Damit könntest du die Höhe gewinnen um den Canadier über den Alkoven zu bringen. Allerdings sehe ich ein mögliches Problem in der Gesamthöhe der Fuhre. Da solltest du auf jeden Fall immer die Augen offen halten, schon eine gedeckte Brücke kann da Probleme machen. Ich hatte lange einen LT mit 3,20m Gesamthöhe, das war in ländlichen Bereichen manchmal grenzwertig (Tennenauffahrten o.ä.).

Viel Erfolg,
Johannes

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule