Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 4.647 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2
rainer1 Offline



Beiträge: 18

02.04.2011 15:05
Transport von 2 Kanadiern auf dem Autodach antworten

Hallo,
ich würde gern 2 Kanadier (5,00 x 0,95m umd 4,90 x 0,86m) auf dem Dach meines mittelgroßen PKW (Dachrelingträger) transportieren. Habt ihr Ideen oder eigene Erfahrung, wie das zu bewältigen ist?
Über Tipps würde ich mich sehr freuen.
Gruß

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.916

02.04.2011 15:45
#2 RE: Transport von 2 Kanadiern auf dem Autodach antworten

Hallo Rainer,
so zB
Nicht vergessen: auch hinten abspannen.

LG

Wolfgang Hölbling

Angefügte Bilder:
cartop1.jpg   cartop.jpg  
Als Diashow anzeigen
GünterL Offline




Beiträge: 1.033

02.04.2011 16:18
#3 RE: Transport von 2 Kanadiern auf dem Autodach antworten

Hallo Rainer,
so wie auf meinem Bild eher nicht, die Luftverwirbelungen vom oberen Canadier treiben den Spritverbrauch
exorbidant in die Höhe..
Das war ein Kurzstreckennottransport.

Meine bevorzugte Methode zwei Canadier am Dach zu trasnportieren ist, breitere Dachträger (in meinen Falle 1,50 Meter statt normalerweise 1,10 m) einen Canadier am Süllrand auf der rechten Seite befestigen, den zweiten dann schräg auf den Dachträger und den ersten Canadier auflegen und abspannen. Die Canadier so gut wie nur irgendmöglich sichern sollte sowieso immer der Standard sein.

Zwei Canadier nebeneinander am Süllrand hatte ich mal auf meinem alten Geländewagen, das trieb aber auch den Spirtverbrauch sehr in die Höhe...

Auch solltest Du die in Deinen Land geltende STVO berücksichtigen.

LG Günter

Angefügte Bilder:
Doppeltransport.jpg  
Als Diashow anzeigen
welle Offline




Beiträge: 1.525

02.04.2011 16:42
#4 RE: Transport von 2 Kanadiern auf dem Autodach antworten

moin Rainer
Du besorgst Dir von Thule (oder montblanc, das ist die günstigere Zweitmarke
von Thule) Deiner Dachreling entsprechende, abschließbare Klauen und dann
dazu bei Herrn Zölzer die erforderlichen Aluschienen lt. Thule Profil -
Du kannst auch alles im Paket bei Zölzer kaufen, die wissen wie es geht.

Zwei Kanadier nebeneiander transportiere ich laufend (natürlich fahrend)
über einen exorbitanten Anstieg des Spritverbrauchs kann ich nicht klagen,
auch nicht bei 120 km/h.
Natürlich die Kanadier open side down und vorne und hinten gut spannen, die
entprechenden Spanngurte gibt es auch bei Herrn Zölzer.musste mal googeln
Gruß aus der Nordheide
Albert

Angefügte Bilder:
HolzKanaditrefBriefanhang.jpg  
Als Diashow anzeigen
Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

02.04.2011 21:15
#5 RE: Transport von 2 Kanadiern auf dem Autodach antworten

Wir setzen auch auf die Methode, wie Günter sie beschreibt:
>>>Meine bevorzugte Methode zwei Canadier am Dach zu trasnportieren ist, breitere Dachträger (in meinen Falle 1,50 Meter statt normalerweise 1,10 m) einen Canadier am Süllrand auf der rechten Seite befestigen, den zweiten dann schräg auf den Dachträger und den ersten Canadier auflegen und abspannen.


Damit die Boote nicht seitwärts verrutschen, setze ich von Thule "Leiterhalter" ein. Für unseren 17ner Prospector und einen Twister passt das wie angegossen.
Die Halter sitzen innen. (... nicht außen, da nähmen sie zu viel Platz weg.)

Gruß
Andreas

"Doch es ist mit dem Feuer ähnlich wie mit dem Schwimmen, mag kommen was will, man sollte es beherrschen." :Feuer, Andy Müller

mentalpaddler Offline




Beiträge: 254

02.04.2011 22:16
#6 RE: Transport von 2 Kanadiern auf dem Autodach antworten

Ich hab mir einen Lastenträger besorgt mit einer
Breite von 210m, das ist gerade noch zulässig bei
meinem Auto.
2 Canadier nebeneinander, ganz leicht, auch
3 waren schon oben, 2 in der Ersten Lage und dann
noch einer oben drauf, allerdings ist das keine
verlässliche Lösung gewesen. Damit gings nur
wenige KM in die nächste Ortschaft.

Vorne hab ich 2 Ösen aus der Motorhaube rausschauen
zum Niederhängen und hinten eine Anhängekupplung.

Im 2ten Bild liegen ein Canadier, ein WW Kajak und ein
Kinderkajak einfach nebeneinander... viel Platz am Dach!

Robert
aka oldmaster

Angefügte Bilder:
IMG_6647_5_6-IT.jpg   IMG_5074-IT.jpg  
Als Diashow anzeigen
Sailor Offline



Beiträge: 60

03.04.2011 20:52
#7 RE: Transport von 2 Kanadiern auf dem Autodach antworten

Fiat Panda Fahrer - ja, selbst auf mein Panda packe ich 2 5m Canadier.
Geht ganz einfach, den Ersten auf den Süllrand legen und gut abspannen.
Den 2. angekantet (angelehnt) auf den 1. legen und - natürlich, auch abspannen.
Das sieht von der Optik beim Panda richtig lustig aus, zur Not (Hochwasser) kann das Bündel auch "gedreht" werden

Gruß Ralph

nahanni Offline




Beiträge: 67

03.04.2011 22:04
#8 RE: Transport von 2 Kanadiern auf dem Autodach antworten

Auch eine Art Nottransport: zwei aufgeblasene Schläuche + oberdrein ein Kajak, inkl. Paddel und Zubehör:
Relativ hoher CW-Wert, geringe Kompatibilität mit den Verkehrsregeln der meisten mitteleuropäischen Länder und noch nicht Elchtest-zertifiziert.

Angefügte Bilder:
DSC01763_kompr.jpg   DSC01762_kompr.jpg  
Als Diashow anzeigen
rené Offline



Beiträge: 472

03.04.2011 22:44
#9 RE: Transport von 2 Kanadiern auf dem Autodach antworten

Coole Nummer, das mit den zwei Schlauchis.
Willst wohl den Raft-Verleihern an der Soca und so Konkurrenz machen. Die haben teilweise beängstigend hohe Türme von Rafts aufgeschichtet, die erwartungsgemäß instabil wirken, aber bisher(zumindest wen ich in der Nähe war)immer gehalten haben.

Aber noch zum eigentlichen Thema: Denk dran, dass die Träger(zumindest in D) nicht über die Außenkonturen des Fahrzeuges (sprich spätestens Spiegel) hinaus ragen dürfen.

Gruß René

kanute Offline




Beiträge: 549

03.04.2011 23:45
#10 RE: Transport von 2 Kanadiern auf dem Autodach antworten

Aber noch zum eigentlichen Thema: Denk dran, dass die Träger(zumindest in D) nicht über die Außenkonturen des Fahrzeuges (sprich spätestens Spiegel) hinaus ragen dürfen.

Das ist so nicht ganz richtig. Die Trägerbreite darf die im Fahrzeugschein angegebe Fahrzeugbreite nicht überschreiten.

Grüße
Bernd



Indian Canoe Solo 14, Indian Canoe Nova 16, We-no-na prism, We-no-na Sundowner 18

Jörg Wagner Offline



Beiträge: 871

04.04.2011 10:39
#11 RE: Transport von 2 Kanadiern auf dem Autodach antworten

Hi,
maximalbreite von Dachlasten ist 2,5 m, wenn die Boote aufgeladen sind. Überbreite Traversen müssden demontiert werden, wenn keine Boote auf dem Dach sin, es sei denn, sie sind mehr als 2,5 m über Grund.
Jörg Wagner

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

04.04.2011 11:46
#12 RE: Transport von 2 Kanadiern auf dem Autodach antworten

Ist eigentlich eine lustige deutsche Vorschrift, der Träger darf nicht breiter als der Fahrzeugumriss sein, die Ladung schon.
Wenn es dann noch mehr als 40cm breiter als die Licht-Austrittsöffnungen ist wird es richtig karnevalistisch.

Gruß
Andreas

"Doch es ist mit dem Feuer ähnlich wie mit dem Schwimmen, mag kommen was will, man sollte es beherrschen." :Feuer, Andy Müller

rainer1 Offline



Beiträge: 18

10.04.2011 18:37
#13 RE: Transport von 2 Kanadiern auf dem Autodach antworten

Danke euch allen - ich werde es mit einem 1,60 m Trägerholm von Thule probieren. Ich überlege noch, ob ich 4 kurze Senkrechtstützen an die Ränder setze. Gruß und gutes "Anpaddeln"
Rainer

welle Offline




Beiträge: 1.525

10.04.2011 19:38
#14 RE: Transport von 2 Kanadiern auf dem Autodach antworten

kurze Senkrechtstützen, die mal gerade den Süllrand halten, haben sich
bei mir bei den Bell Booten bewährt, da diese mit den Gurten nicht
gut verstaut werden können (Ich nweiß mit Seil und truckers hitch geht
es besser:-))und gerade gestern bei heftigem Wind die Boote sich leicht
seitlich bewegt haben...
Gruß
Albert

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

10.04.2011 20:23
#15 RE: Transport von 2 Kanadiern auf dem Autodach antworten

Mir war es ohne Stützen auch immer zu "hin und her rutschig".
Die kurzen Stützen, wie von Albert beschrieben konnte ich nicht bekommen, deshalb benutze ich von Thule "Leiterstützen". Diese setze ich aber innen gegen den Süllrand, da nehmen sie keinen Platz weg und haben nicht so viel Einfluss auf den Luftwiderstand.

Gruß
Andreas

"Doch es ist mit dem Feuer ähnlich wie mit dem Schwimmen, mag kommen was will, man sollte es beherrschen." :Feuer, Andy Müller

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule