Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 588 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Mbiker75 Offline




Beiträge: 128

10.02.2015 17:38
Offenes Feuer im Tentipi antworten

Da ich befürchte das wir auf unserer Pfingsttour zu viert mit zwei Canadier keinen Platz mehr für den Zeltofen haben werden, würde mich interessieren wie sich z.B. eine Petromax Feuerbox im Tentipi Zirkon 7 B/P so verhält. (Kochen+Lagerfeuerromantik)

Ich will natürlich nicht das wir im sitzen ersticken müssen. Wie stark bleibt der Rauch im Zelt wenn mit den Lüftungsöffnungen alles richtig gemacht wird?
Wie stark wird das Zelt durch offenes Feuer durch Rauch ect beschädigt (ist das zu vernachlässigen?)? Man hört ja immer wenn jemand ein Zelt verkauft "wurde nie offenes Feuer....)

Ich stell mir das irgendwie romatisch/praktisch vor ;-)

Gruß Alex

MiSchaKu Offline




Beiträge: 129

10.02.2015 18:04
#2 RE: Offenes Feuer im Tentipi antworten

Hej Alex,

offenes Feuer im Tentipi geht, haben wir schon gemacht, ist schön… aber.

Du solltest wirklich trockenes Holz haben. Nadelholz verursacht viel Funkenflug.
Dein Zelt wir dadurch vermutlich am wenigsten leiden, vielmehr gefährdet sind Schlafsäcke und anderes aus „Kunstfaser“.

Zwei „alte Trapper“ im dicken Wollfilz….. und kleinem Pack in der hintersten Zeltecke werden daran sicher Freude haben.
Mit Kindern im Zelt wäre mir das zu gefährlich…… bei aller Disziplin……

Den etwas „rauchigen“ Geruch am Zeltstoff…. Ich mag Ihn.

Aber sag, was hast Du für einen Ofen, den Du nicht transportieren magst.
Der ist bei uns ehr das wenigste was Platz ein nimmt.

Viele Grüße
Michael

Paddelkurse im Süden,
http://www.mischaku.de/

Mbiker75 Offline




Beiträge: 128

10.02.2015 19:57
#3 RE: Offenes Feuer im Tentipi antworten

Hallo Michael,

wir haben den Ofen von Welfi!
Ob wir wirklich keinen Platz haben, ist im Moment noch eine Vermutung von mir, ich befürchte eben das mit Zelt, Ofen, Schlafsäcke, Verpflegung und Klamotten und vier Personen unsere 2 Boote sehr voll sein werden, ich weiß noch nicht mal wie ich das alles fest mache. Aber wie gesagt, nur vermutung. Werde sobald das Wetter besser ist, die Boote raus holen und mal Probepacken ;-)
Klar, wenn es irgendwie geht, pack ich den Ofen rein!!! Ansonsten hätte ich mir die Feuerbox von Petromax geholt.

Ja, mit den Kindern hast du recht, da muss ich jetzt dann einfach mal erste Erfahrungen sammeln!

Danke

Gruß Alex

Agathos Offline




Beiträge: 93

10.02.2015 22:05
#4 RE: Offenes Feuer im Tentipi antworten

Hallo Alex,

ich habe nun mehrfach offenes Feuer im Tipi gehabt. Das Zelt riecht schon danach. Ich mag es. Beim Trocknen des Zeltes riecht das ganze Haus wie frisch geräuchert.
Es ist aber unglaublich schwer, den Rauch gescheit zu kontrollieren. Ich habe es noch nicht recht raus, daher nutze ich lieber den Ofen.

Daß meine Kinder ins Feuer fallen, glaube und erwarte ich nicht. Sie wissen auch, daß sie nicht den Ofen anfassen dürfen. Und die Kleine ist erst 2/1/2. Alles eine Frage der Ernsthaftigkeit bei der Warnung.

Viel frische Zuluft für das Feuer ist wichtig, trockenes Holz und eine gewisse Grundgröße des Feuers ist wichtig.

Viel Spaß
Schäfer

Nature never betray the heart that loved her. (Rutstrum)

Mbiker75 Offline




Beiträge: 128

11.02.2015 06:22
#5 RE: Offenes Feuer im Tentipi antworten

Hy, das meine Kinder ins Feuer fallen ect habe ich auch keine Angst, ich glaube Michael meinte da eher den Funkenflug oder ein evtl. versehentliches umstoßen!

Ich muss mal schauen, ich habe auch noch einen Heizfreund von Dometic (gibt es da einen unterschied zum Petromax? Selbst Aufkleber sind die gleichen). Der ist zwar etwas sperriger als mein Zeltofen, aber dafür benötigt man keine Massen an trockenem Holz, sondern nur ein oder zwei Flaschen Spiritus.
Der Petromax Atago steht auch noch im Lager, aber der ist noch sperriger und Holz braucht man auch noch, aber zum Kochen und grillen, genial.

Ach mann, ist das schwierig!

Gruß

docook Offline




Beiträge: 885

11.02.2015 10:16
#6 RE: Offenes Feuer im Tentipi antworten

Moin Alex,
offenes Feuer im Tentipi geht. Wichtig : Feuerbox nutzen. Das ergibt eine konzentrierter Verbrennung.
Nur trockenes Holz verwenden.
Die Hinweise bei Zeltverkäufen beziehe ich eher auf die Tatsache kein Feuer-kein Geruch. Nicht jeder mag Rauchgeruch…
Was dann noch an Rauch entsteht muss durch die richtige Regelung des Luftzugs abgeleitet werden. D.h. Lufthutze oben auf. Zugangsklappe/Eingang bis auf die letzten 20-30 cm zu (wichtig, da die Luft nähe Boden zur Feuerstelle fließen können muss und von dort erwärmt nach oben abfließen können muss.
Ich bin da selbst recht Rauch - empfindlich aber es funktioniert.
Die Ofen-Variante ist nat. Luxus und "besser".
Die Vorsicht im Bezug auf Kinder-heiss-Funkenflug ist natürlich klar. Nie ohne Erwachsene alleine im Zelt lassen!
Viele Grüße
docook

Info für die "Holzwürmer" unter uns:
6. Holzkanadiertreffen 19.6. – 21.6.2015 DAS ORIGINAL in Ritterhude. Infos siehe hier im Forum im eigenen thread.

Mbiker75 Offline




Beiträge: 128

11.02.2015 13:30
#7 RE: Offenes Feuer im Tentipi antworten

Danke an euch alle!

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

11.02.2015 13:53
#8 RE: Offenes Feuer im Tentipi antworten

Neben dem Rauch Aspekt, ist bei offenem Feuer gegenüber dem Ofen, auch die passende Kleidung wichtiger.

Gerade bei Kindern ist heute oft arg viel aus Kunstfasern.
Direkt auf der Haut finde ich jede Form von fies brennender Kleidung im zusammenhang mit offenem Feuer gefährlich.
So sind Verbrennung viel, viel schlimmer wenn Kunststoffe mit einbrennen.

Auch die Deckschicht zum Beispiel Kunstfaser-Vliese sind tückisch. Habe ich selbst zur Genüge getestet. Während meine Wolljacke nur etwas unangenehm riecht, ist mein Vliesshirt in Sekundenbruchteilen durchgeschmort.

Auch andere Materialien haben so ihre Tücken, ich habe mal gesehen wie an einem Mohairpullover eine Stichflamme hochzog und die auch so herrliche Flauschigkeit in Rauch verwandelte.

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule