Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung rechtlicher Auseinandersetzungen werden Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, deren Namen und deren Produkte nicht geduldet.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 8.336 mal aufgerufen
 ALLGEMEINES CANADIERFORUM
Seiten 1 | 2 | 3
Voitsberg ( gelöscht )
Beiträge:

23.11.2007 07:27
#21 RE: neues Waffengesetz Antworten

Es muß ja wirklich nicht sein, daß einer mit nem Katana durch die Parkanlage läuft und rumfuchtelt, aber brauchen alle Würstelverkäufer und Brathendlmacher in Zukunft eine Sondergenemigung?
Werden alle Haushalte gefiltzt und die IKEA- Messer eingezogen weil sie mehr als 10cm Klinge haben?

Ob ein Messer schwarz ist oder doch nur stahlfärbig, ob es eine Bowiform oder Spearboint hat -> Es ist der Mensch der es als Waffe missbraucht!!!
Ich hab Kampfsport und auch Waffenkampf mit Bill Newman trainiert, seither hab ich wirklich einen riesen Respeckt vor Messerkämpfer.
Bis zu einer Entfernung von ca 7 Metern (!!!) hat eine mit Pistole bewaffnete Person keine Chance!!
Wer´s nicht glaubt soll mal Bill Newman zusehen, ich habs vorher auch nicht geglaubt...
Messeratentäter (Messerkämpfer) werden vor Gericht um einiges härter bestraft, da man schon eine gewaltige Brutalität dazu braucht.
Das Opfer (sofern es überlebt) muß zusätzlich jahrelang psycholigisch betreut werden.
Nur: Ein trainierter Messerkämpfer braucht nicht unbedingt ein Messer, dem reicht ein Kugelschreiber oder ein Schlüssel um jemanden zu töten. Selbst ein Messer das dem "neuen" Gesetzesentwurf entspricht (Klinge zB 5 bis 7cm) reicht um jemanden für immer zu entstellen oder zu töten.
Aber: ein trainierter Messerkämpfer weiß um sein Können und die daraus resultierende Gefärlichkeit und wird sich eher aus dem Staub machen als sich auf einen Kampf ein zu lassen.

Ich meine es sollte das Bewustsein der Bürger geschult werden und nicht schon wieder was verbieten.
Übrigens: die meißten bei Atentaten verwendeten Messer sind einfache Küchenmesser oft Steakmesser -> keine "Kampfmesser" oder fixierbare Rettungsmesser oder Leatterman oder Bowi mit 28cm Klinge.


Abgesehen davon halte ich es für nicht richtig dem freien Bürgern die "Waffe" Auto zu billigen und das "Werkzeug" Messer zu verbieten.

Voitsberg

.
= Vergiss nie Deine Träume, denn sie könnten wahr werden... = (Hans Theessink)


Voitsberg ( gelöscht )
Beiträge:

23.11.2007 07:33
#22 RE: neues Waffengesetz Antworten

@ Zwen
...Sorry, ich wohne in nähe Graz in Österreich, das ist dann doch ein bischen weit weg....

Aber es stimmt schon, beim heiklen Tema Messer "schreit" jeder, wenns um einen Jugentlichen geht der auch mal ins Kanufahren reinschnuppern will meldet sich keine S..!
Wirklich traurig!!!

Dabei wäre das eine gute Gelegeheit einen Jugentlichen eine sinnvolle Möglich zu geben um nicht auf der Straße zu landen!!!

Leute in und um Berlin: DENKT MAL DRÜBER NACH!

Voitsberg

.
= Vergiss nie Deine Träume, denn sie könnten wahr werden... = (Hans Theessink)


Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.588

23.11.2007 09:19
#23 RE: neues Waffengesetz Antworten

Letztlich bringt dieser Populismus und Aktionismus der Politiker gar nichts außer Arbeit für Beamte. Die Leute, die man mit solchen Gesetzen treffen will, scheren sich eh nicht drum. Wie schon richtig gesagt, es ist der Mensch, der das Messer in der Hand hat, das Auto fährt oder sonst was ....

Und ganz zum Schluß kann man das Volk nicht in einen dicken Wattebausch hüllen, ein ganz kleines bischen Verantwortung sollte jedem Menschen gelassen werden.

Im letzten Spiegel steht übrigens auch ein netter Artikel zur Regelungswut der Eurokraten ...


Gersprenzfischer Offline




Beiträge: 194

23.11.2007 09:34
#24 RE: neues Waffengesetz Antworten

Ich hab den Spiegelartikel zwar nicht gelesen, aber wahrscheinlich wird da über eine

Regelung zur Regelung der Entregelung

berichtet

Uwe


Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.588

23.11.2007 09:41
#25 RE: neues Waffengesetz Antworten

Der Artikel schließt mit dem Satz:

Achtung: Leben ist lebensgefährlich


Gersprenzfischer Offline




Beiträge: 194

23.11.2007 10:25
#26 RE: neues Waffengesetz Antworten

Leben sollte verboten werden, es endet immer mit dem Tod


kanute Offline




Beiträge: 552

23.11.2007 10:41
#27 RE: neues Waffengesetz Antworten

Ein bisschen frage ich mich natürlich auch, was bringt einen Menschen dazu "Messerkampf" zu trainieren.


Gersprenzfischer Offline




Beiträge: 194

23.11.2007 11:12
#28 RE: neues Waffengesetz Antworten

Vielleicht weil er bei Polizei, BGS oder Bundeswehr arbeitet? Ich weiß es nicht. Was treibt Menschen dazu Karate, Jiu Jitsu, Taek Won Do, Hap Ki Do usw. zu treiben? Wieso gibt es Angler, Schützen Jäger?

Die Frage ist falsch! Wieso soll ein Mensch nicht das tun dürfen was er möchte, immer im Rahmen der Achtung des Nächsten? Genauso wie ein Karatekämpfer kämpfen möglichst aus dem Weg geht, weil sonst mit dem Strafgesetz in KOnflikt kommt.
Die Argumentation in unserem Land etwas zu verbieten sind immer schnell gefunden, weil es immer der Erreichung eines angeblichen höheren Zieles dient. Die Freiheit des Individuums wird dabei aber immer mehr mit Füßen getreten. Was glaubst Du, was passieren würde, wenn sich gewisse Organisationen massiv über die Belästigungen der Natur durch Kanufahren aufregen würden? Es würde kurzerhand verboten werden....


redzeder Offline




Beiträge: 48

23.11.2007 11:26
#29 RE: neues Waffengesetz Antworten
@Frank das trifft genau den Punkt. Ausgelöst wurde dieser Gesetzentwurf durch die stetig steigende Jugendkriminalität vor allem in Berlin und Hamburg.Was wird getan, anstatt nach Lösungen des eigentlichen Problems zu suchen wird kurzerhand ein Gesetz entworfen das zu 100% am Ziel vorbeigeht.

Ich arbeite zufällig mit sozial schwachen Jugendlichen und weiß sehr genau was der Staat und die Komunen tun um die Situation dieser jungen Menschen zu verbessern. wen`s interessiert http://www.herrnhaag.de ,ich bin der Garten und Landschaftsbauer. Schaut mal wer unsere Arbeit finanziert. übrigens Gesetze und Verbote interessieren unsere Jugendlichen meist nicht.

Da dies hier ein Canoe Forum ist möchte ich mal wieder zurück zum Thema Canoe und "Messer".Ich weiß das es verschiedenste Arten gibt dieses Hobby/Sport aus zu üben. Für mich gehört zum Canoe fahren zum Bsp. auch ein Lavvu,Ofen,Axt,Säge,Messer usw.Wenn ich nun einen meiner Ausrüstunggegenstände nicht mehr nutzen dürfte wäre das nicht so toll. Was macht das Messer was im Haushalt ein Werkzeug ist outdoors zur Waffe?

Was würdet ihr sagen wenn Canoe fahren verboten wird? Jedes Jahr sterben Einige Leute!

Ich finde,entgegen anderer Meinungen,sehr wohl das diese Themen hier besprochen werden,wo sonst erreiche ich so viele Betroffene?Was tut man wenn man von einer Tour nach hause fährt und kommt in eine Verkehrskontrolle und der Beamte sagt sie tragen eine verbotene Waffe am Gürtel( z. Bsp.Leatherman)."Entschuldigung, hab ich nicht gewusst????" Unerlaubtes führen einer Waffe ist eine Sraftat!

so nun genug "gelabert", wer was tun will schreibt seine Meinung zu diesem oder anderen Themen an seine Abgeordneten auf http://www.abgeordnetenwatch.de damit unsere Volksvertreter auch ein Feedback ihrer Politik bekommen!


gruß Gunther

kanute Offline




Beiträge: 552

23.11.2007 18:28
#30 RE: neues Waffengesetz Antworten
Wieso ist die Frage falsch?
Außerdem meinte ich nicht die Leute von Polizei, GSG9 und ähnliche.
Warum denkt man denn über solche Maßnahmen nach? Weil es offensichtlich nicht anders geht.
Kein Polizist am Anleger wird irgend jemanden ein Messer wegnehmen. Ich hatte mal ein langes Gespräch mit Polizisten über dieses Thema,
Also ruhig Blut.

rené Offline



Beiträge: 698

23.11.2007 20:28
#31 RE: neues Waffengesetz Antworten
Ich muss mich einfach nochmal dazu melden, weil ich ein echtes Problem mit diesem Satz habe:
In Antwort auf:
Weil es offensichtlich nicht anders geht.
.
Diesen oder ähnliche Sätze hört man in den letzten Jahren allzu häufig. Und jedesmal ist hinterher die Freiheit, der Geldbeutel oder die Freizeit beschnitten.
Die Leute, die man eigentlich mit diesem Gesetz treffen will, haben irgendwas Kleines, was sich schnell verstauen lässt, aber kein großes Fahrtenmesser, Opinel oder Multitool. Diese Art Messer haben aber wir (mal abgesehen von Axel mit seinem Parmesanmesser), und wenn wir dann an einen überkorrekten oder schlechtgelaunten Polizisten geraten, dann ist das Messer weg und die Anzeige aufgenommen.
Ich hatte auch schon lange und interessante Gespräche mit Polizisten, aber eigentlich immer nur dann, wenn keine unmittelbaren Sanktionen zu befürchten waren. Wenn die Ordnungshüter der Meinung sind, es gäbe etwas zu bemängeln, sind die Gespräche eher kurz und unerfreulich.


René

kanute Offline




Beiträge: 552

23.11.2007 20:40
#32 RE: neues Waffengesetz Antworten

Vielleicht liegt es ja an Dir, wenn es was zu bemängeln gibt


rené Offline



Beiträge: 698

23.11.2007 20:45
#33 RE: neues Waffengesetz Antworten

Wenn du persönlich werden willst, sollte das nicht übers Forum passieren.

René


kanute Offline




Beiträge: 552

23.11.2007 20:58
#34 RE: neues Waffengesetz Antworten

Das liegt mir fern, habe wohl ein Problem mit Deinem "echten Problem".


Zwen ( gelöscht )
Beiträge:

24.11.2007 07:35
#35 RE: neues Waffengesetz Antworten


Nur mal zur bildlichen Darstellung




Das ist ein Fortwegungsmittel = Waffe ?!



Das ist ein in Deutschland frei verkäufliches Messer = Werkzeug ?!


Zwen ( gelöscht )
Beiträge:

24.11.2007 07:42
#36 RE: neues Waffengesetz Antworten

hier der nachgelieferte Text zu diesem Messer:
"Das "Spyderco Civilian" wurde als Notfallwaffe ("Backup") fuer verdeckte Ermittler der US-Drogenfahndung entwickelt. Die spezielle Klingengeometrie seiner Klauenklinge ist fuer Schneidarbeiten als Werkzeug voellig ungeeignet.
Der einzige Zweck dieses Kampf-Klappmessers besteht darin, das menschliche Fleisch eines Gegners regelrecht zu zerfetzen. Die Wirkung dieser speziellen Klingenform ist bei einem kraeftigen Hieb entsetzlich. In einem US-Forum wurde von einem Fall berichtet, bei dem es sechzehn Monate dauerte, bis ein durchtrennter Bizeps endgueltig verheilt war.

Das "Civilian" ist eine erlaubnisfreie Waffe nach dem bundesdeutschen Waffengesetz...."

PERVERS !!!!!


Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.588

24.11.2007 08:34
#37 RE: neues Waffengesetz Antworten

Leute, Leute .... so sehr mich auch die Regelungswut deutscher oder eurokratischer Beamten ankotzt ... es muß hier weder persönlich werden, noch bringt es was, sich über Nutzen oder Sinn von Autos, Messern oder anderen Dingen zu beschweren. Letztlich läßt sich fast jeder Gegenstand irgendwie als Waffe nutzen. Es kommt auf den Nutzer an.


welle ( gelöscht )
Beiträge:

24.11.2007 08:50
#38 RE: neues Waffengesetz Antworten

Leute, Leute
ich stimme Frank voll zu - kommt auf den Teppich
und wählt die Politiker ab, die Euch nicht passen,
denn letztlich haben wir die Regierung, die wir
selbst gewählt haben ( aht doch mal jemand gesagt)
Gruß aus der Nordheide
Albert


Zwen ( gelöscht )
Beiträge:

25.11.2007 13:05
#39 RE: neues Waffengesetz Antworten

@Frank

In Antwort auf:
Letztlich läßt sich fast jeder Gegenstand irgendwie als Waffe nutzen. Es kommt auf den Nutzer an.


...genau meine Rede...aber das oben abgebildete "kleine Klappmesserchen" gehört verboten...oder siehst Du das immer noch anders ?


Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.588

25.11.2007 15:01
#40 RE: neues Waffengesetz Antworten

hi zwen,
ob das messer verboten wird oder nicht ..... wer was zum brotschneiden sucht, wird es nicht kaufen, weil dafür untauglich ... wer geil auf eine solche "waffe" ist, besorgt es sich. egal, ob das ding verboten ist oder nicht. es sind so viele dinge verboten, trotzdem gibt es sie. den alltag bis in die letzte ecke vom staat zu regeln, macht keinen sinn. man sollte dann lieber in den köpfen der leute anfangen, um den "bedarf" an solchen messern zu minimieren.
ein gesetz oder ein voerbot ist allerdings einfacher und schneller zu realisieren und reduziert das leben nur noch darauf, sich daran zu orientieren. gesunder menschenverstand, eigenverantwortung oder zivilcourage bleiben dabei immer mehr auf der strecke.


frank


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung