Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 382 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Eckes Offline



Beiträge: 139

07.08.2014 21:26
Kyll-Tour antworten

Habe vor in den nächsten Tagen ab Gerolstein bis Kordel die Kyll zu paddeln
Hättet ihr mir ein paar Tips bezüglich Pegel, Zeltmöglichkeiten unsw.
Und was sonst noch so von Wichtigkeit wäre!
LG Eckhard

Kanuotter Offline




Beiträge: 551

09.08.2014 09:33
#2 RE: Kyll-Tour antworten

Hallo Eckhard,

für mich ist die Kyll, was die Pegel betrifft ein launischer Fluss. Hohes Gefälle, Wasser fließt schnell ab. Wenn du die Suchefunktion hier im Forum bemühst gibt es hier ein paar Diskusionen und Versuche zu einer gemeinsamen Tour. Das ist aber evtl. etwas mühsam, da Fakten heraus zu filtern.

Aus der Erinnerung, quasi aus dem Bauch raus: würde nicht unter Pegel-Densborn 100 cm starten. Über 140 cm würde ich nicht mehr drauf gehen. Ansonsten: tolles Tal, tolle Landschaft. Hab´ es ein mal geschafft zu Fasching dort zu paddeln und würde gerne wieder. Erinnere mich an eine Ortschaft mit Kloster ähnlicher Bebauung am Fluss, wo wir große Mühe hatten das Wehr zu umtragen. Wehr zu paddeln war undenkbar.

Ein Tourbericht von einer missglückten Sommerfahrt:
Erfahrungen Kyll

Pegel findest du hier:
http://www.hochwasser-rlp.de/karte/ueber...ussgebiet/mosel

Gruß Norbert

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule