Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 532 mal aufgerufen
 Paddelpartner SÜD
neckarfan Offline



Beiträge: 36

15.01.2014 16:35
Spontanpaddeln auf Enz, Nagold oder Würm antworten

Hallo zusammen,

ich weiß, dieser Beitrag kommt sehr spontan :
Ich möchte diesen Sonntag den 19.1. mal wieder auf der Enz oder einem der Zuflüsse (["Wiesen"-]Würm oder [obere] Nagold) paddeln.

Mit dem Einen oder der Anderen habe ich auf der Großen-Herzen-, der Donau- bzw. der Neckarausfahrt schon geplaudert.

Ich beobachte zur Zeit die Pegel, welche die angesprochenen Abschnitte betreffen.

Vielleicht hat ja jemand Zeit & Lust am Sonntag mit paddeln zu gehen.
Ich werde heute abend bei uns im Training versuchen, die Varianten 4.) und 6.) schmackhaft zu machen.
(Das Bewerben von 4 und 6 hängt mit den üblichen Verdächtigen bei uns im Training zusammen ).
Erfolgt heute abend im Training keine massive Resonanz für eine spezielle Tour, berichte ich sofort.
Ich würde mich bei jeder der genannten Varianten freuen, wenn sich dafür eine Mehrheit findet.

Enz:
Für die Enz besteht diesmal eine erhöhte Wahrscheinlichkeit, die Mühlhausener Schleife paddeln zu können.
Ich kenne die Enz von der Pforzheimer Goldscheideanstalt bis Niefern, daher wäre die längste denkbare Tour:
1.) Niefern bis Roßwag => knappe 20km !
Diese Tour würde kurz unterhalb von Niefern eine zweite (deutlich kürzere) Enzschleife mit Felswand bescheren
Alternativ
2.) "Schleifen-Quickie": Lomersheim bis Roßwag => 9km++
(noch kürzer würde ich wahrscheinlich auf der Enz paddeln, wenn abgesehen von Sandra niemand Zeit & Lust hat:
2a.) Niefern bis Mühlacker => 6,4km )

Nagold:
Nach der Pegelvorhersage sieht es derzeit für Variante 3 auf der Nagold etwas knapp aus:
3.) Campingplatz(etw. oberhalb) Stadt Nagold - Talmühlenwehr unterhalb von Wildberg: 15km++
Wahrscheinlich ohne Treideln möglich - die gekürzte Variante:
4.) Unterhalb vom Wehr Mahnen (Wasserrückführung vom Kraftwerk) - Talmühlenwehr unterhalb von Wildberg: knappe 9km
Noch weiter oberhalb (sollte ohne größere Schleifspuren möglich sein, wenn am Pegel Altensteig 40cm oder höher angezeigt werden:
5.) Altensteig Berneck bis Rohrdorf: 7km - nette Strecke zum Entspannen

Würm(Wiesenabschnitt):
leider auch etwas knapp laut Pegelvorhersage
6.) Schafhausen bis Ortsausgang Merklingen: 10km
enger Wiesenfluß, längere Abschnitte mit geradlinigem Verlauf - wenig Kehrwasser;
derzeit etwas knapp laut Pegelvorhersage.
7.) wie 6.) aber bis Hausen: knappe 15km


Viele Grüße,
Thorsten

AxeI Offline




Beiträge: 1.001

15.01.2014 18:00
#2 RE: Spontanpaddeln auf Enz, Nagold oder Würm antworten

Oje, das ist für mich leider zu spontan. Ich bin bereits verplant am Sonntag. Gerade die Würm hätte mich ja richtig interessiert. Aber wenn die sowieso zu wenig Wasser hat...

Viel Spaß wünsche ich Euch!
Axel

P A D D E L B L O G
There's more means to move a canoe than paddles

sputnik Offline




Beiträge: 2.004

15.01.2014 18:41
#3 RE: Spontanpaddeln auf Enz, Nagold oder Würm antworten

Hallo Thorsten,

leider ist es diesmal auch für mich zu kurzfristig.
Wir sehen uns auf der gr. Lauter

Gruß, Stefan
__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

neckarfan Offline



Beiträge: 36

16.01.2014 10:03
#4 RE: Spontanpaddeln auf Enz, Nagold oder Würm antworten

Hallo,

die Würm scheidet diesen Sonntag wohl aus.


Eventuell kann ich mir Sonntag den 2.2. Freischaufeln, und einen neuen Ansatz für die Würm starten.

Diesen Sonntag läuft es also auf eine kürzere oder längere Enzschleife oder eine verkürzte Nagold-Tour hinaus.

Viele Grüße,
Thorsten

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule