Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 1.333 mal aufgerufen
 > SELFMADE
Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.432

08.11.2012 09:47
Moskito-Tarp - fast schon Zelt ... antworten

Ein Tarp schützt vor Wind und Regen und vergrößert den Platz beim Lagern erheblich.
Mein Tarp schützt jetzt auch vor Mücken.
Unter moderaten Bedingungen reicht es auch zum Übernachten ...

Es bietet fast Stehhöhe, in der Mitte Sitzhöhe auf einem Hocker ... reichlich Platz fürs Gepäck und einen guten Blick in die Landschaft. Trotzdem hat man ein Dach über dem Kopf und ist von drei Seiten geschützt ...

Verwendet habe ich ein normales Tarp 4,5 m x 3 m (Nordisk), dazu ein paar Meter Moskito-Gaze und Gurtband (Extremtextil). Die Tarpstange ist 1,8 m hoch.

Die Moskitonetze sind als in der Mitte überlappender "Vorhang" genäht, der bei Nichtbedarf seitlich weggebunden werden kann. Unten liegt die Gaze ein paar cm auf dem Boden auf, ein paar angenähte Schlaufen kann man nutzen, um das Moskitonetz mit einem Häring zu fixieren oder einen Stock als Gewicht einzufädeln. So kann man schnell rein und raus, der Wind kann die Gaze trotzdem nicht flattern lassen.

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

08.11.2012 09:51
#2 RE: Moskito-Tarp - fast schon Zelt ... antworten

Bo Offline




Beiträge: 329

08.11.2012 10:00
#3 RE: Moskito-Tarp - fast schon Zelt ... antworten

Die Komfort-Version.

Angefügte Bilder:
IMG_0937.JPG   IMG_0941.JPG   IMG_0942.JPG  
Als Diashow anzeigen
Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

08.11.2012 10:38
#4 RE: Moskito-Tarp - fast schon Zelt ... antworten

Hallo Frank
Das ist eine Super Lösung.

Einige Eckmaße ließen es mir leichter fallen die Größe ein zu schätzen.

Hast du schon Erfahrung bei Regen, ich hatte mal bei Versuchen den Eindruck, dass der Regen durch die senkrecht hängende Gaze gar nicht richtig hindurch kommt.

Gruß
Andreas

"Wie wir die Welt wahrnehmen, hängt davon ab, wie wir uns in ihr bewegen." F. Schätzing

Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.432

08.11.2012 11:08
#5 RE: Moskito-Tarp - fast schon Zelt ... antworten

Die Tarpstange ist 1,8 m hoch, die nutzbare Fläche (jetzt so aus dem Bauch heraus) etwa 2 m Tiefe und 3 m Breite. An den Rändern bleibt dann noch etwas Platz ...
Zwei Personen können es dort relativ komfortabel aushalten, auch mit viel Gepack.

Nachtrag: Wenn der Regen einigermaßen senkrecht kommt, wird er etwas abgebremst vom Moskitonetz, es kommt weniger durch ... bei Wind und schrägem Regen bremst die Gaze kaum ...

Rheinländer Offline




Beiträge: 376

08.11.2012 12:07
#6 RE: Moskito-Tarp - fast schon Zelt ... antworten

Do it yourself ist schon ne feine Sache. Muss ja nicht alles von der Stange sein. Sieht TOP aus. Lager mit Aussicht, wie schön.

Gruß Björn

Da wir im gleichen Boot sitzen, sollten wir froh sein, daß nicht alle auf unserer Seite stehen.

ceerge Offline




Beiträge: 286

08.11.2012 14:10
#7 RE: Moskito-Tarp - fast schon Zelt ... antworten

Hi Frank, gefällt mir sehr. Hast du das Netz fest ans Tarp genäht oder ist es abnehmbar?

Gruß. R ceerge

Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.432

08.11.2012 14:18
#8 RE: Moskito-Tarp - fast schon Zelt ... antworten

Das Netz ist an den schrägen Seiten angenäht (die Oma wars ... ) und hängt in der Mitte als überlappender Vorhang. Bei Nichtbedarf kann ich das Netz einfach an die Seiten wegbinden.

HeinzA Offline




Beiträge: 1.367

08.11.2012 14:53
#9 RE: Moskito-Tarp - fast schon Zelt ... antworten

Hallo Frank, feine Sache, habe ich schon im Video bewundert...

(schön, wenn da noch die Oma ist, die virtuos auf der Nähmaschine geigt...)

Lg Heinz

------------------

www.karteundkanu.at

www.aoc.or.at/Willkommen_beim_AOC_-_Austrian_Open_Canoe.html

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule