Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 665 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
markuskrüger Offline




Beiträge: 1.011

17.08.2012 11:49
Luftboot probepaddeln? antworten

Hallo Zusammen!

Gibt es im Groß-Berliner Raum jemanden mit einem Luftboot (Palava, Baraka oder artverwandtes), das ich mal für eine viertel Stunde probepaddeln könnte?
Oder bringt zufälligerweise jemand eins zum Treffen am Dranser See mit?
Oder kennt jemand einen Verleiher, der so etwas führt?

Die Nachteile von Luftbooten sind mir in der Theorie bekannt. Ich würde mir aber gerne einen eigenen Eindruck davon machen.

Danke im Voraus,
Markus

markuskrüger Offline




Beiträge: 1.011

20.08.2012 08:45
#2 RE: Luftboot probepaddeln? antworten

Keiner?!? Ihr könnt Euch auch anonym per PM melden...

Gruß,
Markus

Sirob188 Offline




Beiträge: 335

20.08.2012 09:09
#3 RE: Luftboot probepaddeln? antworten

Zitat
Keiner?!? Ihr könnt Euch auch anonym per PM melden...

Gruß,
Markus



Moin Markus,

ich oute mich!!! Ja, auch ich bin einer, der schon mal über aufgeblasene Boote nachgedacht hat. Hier wirst Du allerdings eher der Gotteslästerung bezichtigt, als dass sich andere auch outen.

Brüder und Schwestern, seit mutig, steht zu Euch, gebt es zu!!! Es ist soooo befreiend!!!

Mir fallen da leider auch nur die normalen Verdächtigen ein....

Kanu-Connection und Globetrotter in Berlin. Natürlich nur, wenn Du von Spandau in die Vorstadt Berlin fährst....

Von Gumotex gibt es neue, die mir vielversprechend aussehen. Die heißen "Swing". Scheint vernünftiges Material zu sein und es sind irgendwelche "Metallaussteifungen" in dem Boot verbaut. Allerdings.... Kajak, noch so ein böses Wort....


Sollen wir uns mal beim Globi treffen, die haben noch Wasser im Schwimmbecken!

Für was willste es denn haben?

Meint der Boris

Bin mal eben Holz streicheln oder nen TWISTER versenken...

rené Offline



Beiträge: 472

20.08.2012 09:35
#4 RE: Luftboot probepaddeln? antworten

Hallo Markus,

ich habe einen Grabener Outside, die Eindrücke sind aber nur bedingt übertragbar, da dieser def. fürs Wildwasser konzipiert ist. Meiner ist zudem noch leicht um die Längsachse verzogen, was sich Wildwasser m.E. allerdings nicht bemerkbar macht. Wenn Du trotzdem mal probieren willst, bring ich das Boot zum Treffen mit.

Gruß René

markuskrüger Offline




Beiträge: 1.011

20.08.2012 09:58
#5 RE: Luftboot probepaddeln? antworten

Hallo René,

wenn sich niemand mehr mit einem Palava oder Baraka meldet, wäre das schon eine große Hilfe!
Ich melde mich in der Woche vor dem Dranser See nochmal, falls sich doch noch jemand anonym melden sollte..

Gruß,
Markus

markuskrüger Offline




Beiträge: 1.011

20.08.2012 10:39
#6 RE: Luftboot probepaddeln? antworten

Hallo Boris,

psssst! Nicht so laut!

An den Globi-Pool hatte ich auch schon gedacht. Der ist von der Größe her aber eher zum Probesitzen gedacht. Hast Du bei CC schon mal Luft-'Canadier' gesehen?!

Für was willste es denn haben?
Primär für Tagestouren alleine oder zu zweieinhalbt und zum 'Rumpaddeln' in Strandnähe bis hin zur (bitte nicht steinigen!) Badebootverwendung. Möglicherweise auch alleine für kurze Solo-Ein- oder Mehrtagestouren auf zahmen Flüssen. Der Gedanke, dass diese Boote als sehr robust gelten, ist mir dabei sehr angenehm.
Wenn wir am Wochenende mal Baden oder Campen fahren, nehmen wir unseren Winisk oft gar nicht erst mit, weil unser Kleiner noch nicht im Boot still sitzen will und mir der Winisk für alleine etwas groß ist... Und manchmal komme ich noch nicht mal zum Paddeln.

Ich hatte erst überlegt, mir ein Solo-Boot anzuschaffen, das hat aber auch so seine Nachteile (Nur Solo, Kosten, Liegeplatz, ...)

Deshalb kam mir ein Luftboot in den Sinn. Das ist natürlich auch keine universell perfekte Lösung und ich habe (außer als 8-jähriger ein Sevilor Tahiti, glaube ich) noch keins gepaddelt. Kann also durchaus sein, dass ich das Thema nach einem Probepaddeln wieder verwerfen muss. Vielleicht passt es aber in Kombination mit dem Winisk auch ganz gut.

Übrigens: Tegel liegt nicht in Spandau!

Gruß,
Markus

Sirob188 Offline




Beiträge: 335

20.08.2012 22:25
#7 RE: Luftboot probepaddeln? antworten

Zitat
Hallo Boris,

psssst! Nicht so laut!

An den Globi-Pool hatte ich auch schon gedacht. Der ist von der Größe her aber eher zum Probesitzen gedacht. Hast Du bei CC schon mal Luft-'Canadier' gesehen?!

Habe jetzt mal online nachgeschaut..... die haben wirklich keine..... eigentlich nur konsequent!!

Für was willste es denn haben?
Primär für Tagestouren alleine oder zu zweieinhalbt und zum 'Rumpaddeln' in Strandnähe bis hin zur (bitte nicht steinigen!) Badebootverwendung. Möglicherweise auch alleine für kurze Solo-Ein- oder Mehrtagestouren auf zahmen Flüssen. Der Gedanke, dass diese Boote als sehr robust gelten, ist mir dabei sehr angenehm.
Wenn wir am Wochenende mal Baden oder Campen fahren, nehmen wir unseren Winisk oft gar nicht erst mit, weil unser Kleiner noch nicht im Boot still sitzen will und mir der Winisk für alleine etwas groß ist... Und manchmal komme ich noch nicht mal zum Paddeln.

Ich hatte erst überlegt, mir ein Solo-Boot anzuschaffen, das hat aber auch so seine Nachteile (Nur Solo, Kosten, Liegeplatz, ...)

Deshalb kam mir ein Luftboot in den Sinn. Das ist natürlich auch keine universell perfekte Lösung und ich habe (außer als 8-jähriger ein Sevilor Tahiti, glaube ich) noch keins gepaddelt. Kann also durchaus sein, dass ich das Thema nach einem Probepaddeln wieder verwerfen muss. Vielleicht passt es aber in Kombination mit dem Winisk auch ganz gut.

Übrigens: Tegel liegt nicht in Spandau!

Oh, Mann, wer lesen und denken kann.... ist eindeutig im Vorteil!!!
Gruß,
Markus



Grüße aus Moabit

Boris

Bin mal eben Holz streicheln oder nen TWISTER versenken...

Dull Knife Offline




Beiträge: 754

21.08.2012 22:06
#8 RE: Luftboot probepaddeln? antworten

Luftboot probepaddeln

Hört sich fst an wie:

Luftgitarre probespielen


Gut, ist schon spät. Nach müde kommt doof.
.

Im Leben ist es wie beim Paddeln: Wenn die großen Wellen kommen, immer in der Hüfte schön locker bleiben.

markuskrüger Offline




Beiträge: 1.011

27.08.2012 15:50
#9 RE: Luftboot probepaddeln? antworten

So, jetzt bin ich den/die/das Gumotex Palava im Globi-Sitzpool mal probegepaddelt.

...(Kurze dramaturgische Pause)...

Macht eigentlich einen ganz guten Eindruck, finde ich - Wenigstens für das, was ich mir so vorstelle. Insofern ist die erste Entscheidung 'Luftboot kommt in die Auswahl' gefallen. Preislich und von der Bauform her würde das dann auch bei einem gebrauchten Palava ankommen. Da muß ich dann mal mit dem Familienrat verhandeln...

@René: Danke für das Angebot, Deinen Outside Probe zu Paddeln. Ich bin mir jetzt so weit sicher, dass wir uns den Aufwand sparen können, denke ich. Trotzdem Danke noch mal!

Gruß,
Markus

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule