Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 943 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Fitzgeraldo Offline



Beiträge: 62

02.05.2012 22:57
Paddeln in Dänemark antworten

Hallo,

über Schweden und Co. aus Skandinavien ließt und hört man ja immer wieder. Über Dänemark habe ich bisher nicht wirklich etwas gehört. Wie kommt dies? War jemand schon mal in Dänemark auf Wandertour? Was gibt es im Land der Wikinger zu entdecken?

Lieben Gruß, Anja

Spartaner Offline




Beiträge: 846

02.05.2012 23:01
#2 RE: Paddeln in Dänemark antworten

zB die Gudenå und bei entsprechendem Wetter die Dänische Südsee.

Gruß Michael

Fitzgeraldo Offline



Beiträge: 62

02.05.2012 23:17
#3 RE: Paddeln in Dänemark antworten

Hallo,

super, danke für die schnelle Antwort. Habe eben nur schnell die beiden Artikel querlesen können. Aber ich werde sie mir am Wochenende mal ganz in Ruhe ansehen. Der Fluß hört sich nach einer netten Sommerferienfahrt an und das ist gut. Wir sind momentan auf der Suche nach einem schönen Urlaubsziel für uns. Die Dänische Südsee ließt sich beim ersten überfliegen nicht unbedingt als ein Ziel für einen Canadier mit vollen Gepäck und Hund, aber auch dies werde ich mir gerne in Ruhe ansehen.

Vielen Dank für die Tipps, Anja

moose Offline



Beiträge: 1.478

02.05.2012 23:26
#4 RE: Paddeln in Dänemark antworten

Hornblaeser Offline




Beiträge: 159

02.05.2012 23:38
#5 RE: Paddeln in Dänemark antworten

Frag Troubadix! Viele Grüße, Fritz

Troubadix Offline



Beiträge: 1.213

03.05.2012 09:21
#6 RE: Paddeln in Dänemark antworten

Moin Anja,
Spartaner hat die Gudena schon genannt, es gibt sonst nicht viele Flüsschen in Dänemark, die über die 30 km hinaus gehen. Auf Seeland die Susa`. Die Skarupà` läuft, wie noch einige mehr, in den Limfjord und ist sehr schön. Im Skandinavienführer des DKV sind eine ganze Reihe wunderschöner Flüsschen verzeichnet.
Für mich ist das schönste Gebiet der Limfjord mit der zwischen ihm und der Nordsee liegenden Region Thy mit Steinpilzen, Pfifferlingen, Hirschen, schönen Radwegen, Dünen, Nordseestrand mit toller Brandung und frischem Fisch, Vorupör zum Beispiel ist ganz nett. Dann Fünen und die Südsee, Wetterkenntnisse voraus gesetzt.
Das viel zitierte Hvide Sande steht für Massentourismus, was durchaus okay ist, nur fürs Canadier paddeln eher uninteressant.
Da die Menge der Flüsschen groß ist und die Biwakmöglichkeiten oft besser als in Schweden, durch das "I det Fri" System, ist Dänemark ein Geheimtip. Es gibt am Limfjord, wie auch in anderen Teilen Dänemarks die Möglichkeit sich Canadier zu leihen auch gibt es für Anfänger am Großgewässer die Möglichkeit, kilometerlange Touren über knietiefen Grund zu machen.

Unter dem Nick "lej", findest Du unter Tourenberichte noch ein paar Bilder zu der Landschaft.
LG Jürgen

http://isladebasura.com/

Fitzgeraldo Offline



Beiträge: 62

03.05.2012 21:43
#7 RE: Paddeln in Dänemark antworten

Hallo,

vielen Dank für die tollen Tipps! Die Beschreibung von der Gudena macht wirklich neugierig und auf die Vorstellung mal über einen Fjord zu paddeln ist auch verlockend. Bisher haben wir uns ja eher in Frankreich rumgetrieben, aber vielleicht ist Dänemark ja ein guter Einstieg, um Skandinavien zu erkunden. Die Anfahrt ist umkompliziert und nicht zu lang und die verfügbaren Gewässer sind überschaubar und hören sich reizvoll an.
Die Schulferien in Dänemark scheinen überwiegend im Juli zu liegen ,so dass der August eine gute Reisezeit zu seien scheint.
Wir würden schon mit unserem eigenen Canadier fahren. Dann müssen wir uns für die Gudena im Voraus registrieren lassen, das werde ich mir mal ansehen.

Ach ist Urlaubsplanung nicht eine tolle Sache!

Lieben Gruß und noch mal vielen Dank, Anja

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule