Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 2.124 mal aufgerufen
 Kommerzielle Infos, News, Angebote, Termine
absolut canoe Offline




Beiträge: 1.361

24.01.2012 16:59
Kanutour in der Mongolei 03.- bis 18. September 2012 antworten

da diese Reise von Freunden veranstaltet wird und einen nicht kommerziellen
Charakter hat - den jeder der des Lesens kundig ist, eindeutig aus dem Text entnehmen
konnte - habe ich das Angebot entfernt

Ulme Offline




Beiträge: 793

07.02.2012 08:20
#2 RE: Kanutour in der Mongolei 03.- bis 18. September 2012 antworten

Wer daran teilnehmen kann tut sicher gut daran, habe das heute früh lesen müssen:
http://orf.at/stories/2101513/

Viele Grüße

Ulme

Rheinländer Offline




Beiträge: 376

07.02.2012 12:26
#3 RE: Kanutour in der Mongolei 03.- bis 18. September 2012 antworten

Es ist allgemein bekannt, dass vor nicht allzu langer Zeit Frau Merkel da war, um die deutsche Wirtschaft zu positionieren. Stichwörter Kohle, Seltene Erden, etc...

Spiegel online

FAZ



Gruß Björn

Das Reisen auf der Mitte der Straße war wirklich langweilig, so wendete ich mich dem Straßengraben zu. Es war ein rauer Ritt, aber ich traf interessantere Leute.

Bo Offline




Beiträge: 329

07.02.2012 15:33
#4 RE: Kanutour in der Mongolei 03.- bis 18. September 2012 antworten

Ich bitte darum beim Thema zu bleiben.
Das kommerzielle Angebot zu einer Paddeltour in der Mongolei ist hier unzweifelhaft in der richtigen Rubrik und hat nichts mit der Ausbeutung der mongolischen Rohstoffe zu tun und auch nichts mit einem Besuch von Angela Merkel in der Mongolei.

Liebe Grüße
BO

Luzifer ( gelöscht )
Beiträge:

07.02.2012 16:29
#5 RE: Kanutour in der Mongolei 03.- bis 18. September 2012 antworten

Boris,

so ein wenig haben die (kritischen) Hinweise schon ihre Berechtigung. Außerdem: kaum eine "kommerzielle" Eintragung hier blieb unkommentiert.

Zudem, wir hatten ja letztens einen thread über Moral, Ethik. Auch die "Ökobilanz" unserer Ausfahrten ist hier und da mal ein wichtiges Thema. Da sollte es schon erlaubt, und nicht nur geduldet sein - darüber nachzudenken und auf diverse problematische Begleiterscheinungen hinzuweisen.

p.s. die Uhr zeigt auf der ganzen Welt die Zeit...

Stefan

Caspar Honig Offline




Beiträge: 197

07.02.2012 17:32
#6 RE: Kanutour in der Mongolei 03.- bis 18. September 2012 antworten

Hej Boris, moin Albert,

es entspricht meiner Lebenseinstellung, daß wir für unsere Umgebung Verantwortung übernehmen sollten wo immer es geht, das hat für mich beim Kanu-Fahren auch mit Respekt vor der "Natur" zu tun und endet auch nicht an der Grenze meiner gewohnten Umgebung.

Gerade wenn man in ein Land fährt, in dem "Die Fläche der konzessionierten Erkundungsgebiete...allerdings fast 45 Prozent des gesamten Landes (umfasst)" und "Durch den Goldabbau...bereits Flüsse aus(trockneten)" zeigt sich, ob man nur ein konsum-orientierter Massen-Tourist ist, welcher heuschreckenartig weiterzieht wenn ein Land nicht mehr "interessant" ist. Oder zeigt man Respekt und tiefergehendes Interesse; ist man womöglich sogar in der Lage etwas zurückzugeben und sich zu engagieren?

Ich sehe im Kanu-Tourismus in Länder die sich entwickeln etwas Positives, da viele Canadierfahrer ein großes Interesse an einer naturnahen Landschaft haben. Diese Art von respektvollem Tourismus kann für ein breiteres ökologisches Bewusstsein für die besuchten Länder sorgen. In dem Zusammenhang wünsche ich den Teilnehmern der angebotenen Tour offene Augen und freue mich auf Tourenberichte die über ein einfaches "Es war schön da." hinausgehen.

Viel Spaß den Teilnehmern und liebe Grüße
Martin

"Sieh mal Johnny" rief der kleine Eisbär fröhlich, "Eis und Schnee! Da bin ich zu Hause" Hans de Beer

Luzifer ( gelöscht )
Beiträge:

07.02.2012 17:36
#7 RE: Kanutour in der Mongolei 03.- bis 18. September 2012 antworten

...warum stellt wohl jemand so eine Anzeige hier im Bereich "kommerzielles" ein?

Stefan

Bo Offline




Beiträge: 329

07.02.2012 18:53
#8 RE: Kanutour in der Mongolei 03.- bis 18. September 2012 antworten

Zitat

Diese Rubrik ist ausschließlich dafür gedacht, kommerzielle Informationen hier zu publizieren. Händler, Anbieter und Veranstalter können hier zu canadierrelevanten Themen schreiben. Auf jeden Fall sollte für den Paddler auch ein Nutzen in der Information erkennbar sein. Sinnlose oder themenfremde Einträge werden gelöscht.
Beiträge zu Testtagen, Vorführungen, neue Canadiermodelle, Zubehör und Ausrüstung, sowie Sonderangebote oder ähnliche Dinge sind willkommen.

Es ist sicher für viele Paddler auch von Interesse, über oben genannte Dinge informiert zu sein. Um Diskussionen im Forum über das Posten von kommerziellen Anbietern, Schleichwerbung usw. zu vermeiden, gibt es hier diese extra Rubrik. Jeder Anbieter kann hier ohne "Gratwanderung" oder "schlechtem Gewissen" seine Anbote einstellen, sofern zum Thema Canadier gehörend. Ziel ist eine bessere Information der Paddler. Vielleicht kann auch ein meinungsaustausch zu Produkten und Angeboten für beide Seiten "befruchtend" sein. Für Kritiker dieser Rubrik: es wird niemand gezwungen, hier reinzuschauen. Die anderen Rubriken im Forum bleiben "privat".



Diese Rubrik ist nicht dazu gedacht, auch berechtigte Diskussionen über das politische Weltgeschehen zu beginnen. Schade, dass Albert sein Angebot raus genommen hat.

Caspar Honig Offline




Beiträge: 197

07.02.2012 19:27
#9 RE: Kanutour in der Mongolei 03.- bis 18. September 2012 antworten

Hej Bo,

Zitat aus Deinem Zitat:

Zitat
Vielleicht kann auch ein meinungsaustausch zu Produkten und Angeboten für beide Seiten "befruchtend" sein.

Wie soll ich das verstehen?

Auch ich finde es schade, daß Albert dieses Angebot entfernt hat, auch wenn ich mir ungern sagen lasse, ich könne nicht lesen. Wenn jemand in seinem Tourenangebot schreibt:
"Wir sorgen für professionelles Guiding, Übersetzung und Verständigung (mong./Engl. und ggf. Engl./Deutsch), Sicherheit, reibungslose Logistik, tiefe Einblicke in die Kultur und Geographie des Gastlandes, gutes Essen und – im Rahmen der lokalen Bedingungen – Komfort."
dann ist das in meinen Augen ein professionell gemachtes kommerzielles Angebot, zumal wenn die Reise €2.200,- (excl. Flug) kostet. Was aber soll daran schlecht sein? "Wir wollen das Land nicht konsumieren, sondern erleben." finde ich einen tollen Ansatz. Außerdem denke ich, daß wirtschaftlich geführte (kommerzielle) Unternehmen und Ökologie kein Widerspruch sein müssen.

Nun ging es in diesem Thema allerdings nicht um eine "berechtigte Diskussion über das politische Weltgeschehen" sondern es wurden von Forums-Teilnehmern Informationen zum Reiseland des Angebots eingestellt. Daß sowohl Albert als auch Du das als Kritik an der angebotenen Tour verstehen, kann ich nicht nachvollziehen.

VG
Martin

"Sieh mal Johnny" rief der kleine Eisbär fröhlich, "Eis und Schnee! Da bin ich zu Hause" Hans de Beer

moose Offline



Beiträge: 1.478

07.02.2012 19:39
#10 RE: Kanutour in der Mongolei 03.- bis 18. September 2012 antworten

Zitat
Wer daran teilnehmen kann tut sicher gut daran, habe das heute früh lesen müssen:



habs gelesen und muss nun doch noch schneller als geplant eine Reise in die Mongolei in meinem Lebenszyklus einplanen, bevor dort auch alles denaturiert wird.
Schade das das Angebot raus ist, aber wir wissen ja nun wo wir nachfragen können.
moose

Ulme Offline




Beiträge: 793

08.02.2012 07:18
#11 RE: Kanutour in der Mongolei 03.- bis 18. September 2012 antworten

@ Bo: Man kann ein Forum auch mit Gewalt ungastlich machen.

Gruß

Ulme

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.916

08.02.2012 08:12
#12 RE: Kanutour in der Mongolei 03.- bis 18. September 2012 antworten

... einfach ein neues Thema mit den brennenden Anliegen parallel, in der passenden Spalte starten.
LGW

http://www.canoebase.at/
http://www.swiftcanoe.eu/

Wolfgang Hölbling

markuskrüger Offline




Beiträge: 1.011

09.02.2012 09:32
#13 RE: Kanutour in der Mongolei 03.- bis 18. September 2012 antworten

Zitat von Wolfgang Hölbling
... einfach ein neues Thema mit den brennenden Anliegen parallel, in der passenden Spalte starten.


Manche Lösungen sind so einfach...
Markus

Canoe Nomade, René Offline



Beiträge: 28

19.02.2012 11:18
#14 RE: Kanutour in der Mongolei 03.- bis 18. September 2012 antworten

Gute Tag, interessantes Thema hier. Meine Eindücke dort waren,dass der Massentourismus schon seinen Mainstream entwickelt hat, nennt sich aber noch Individualtourismus,weils grad IN is,in Mongolia zu reisen. Mit der Natur beim paddeln ists noch wunderbar weit weg von Allem Scheiss. Ich glaube es kommt auf den einzelnen an,wie wir auf den Nomaden am Fluss zugehen, Wir mit unserm Hi-equiped Mumienschlafsack und Gore-Jacke-mit-Daune-Michelin-männchen-Füllung sehen für die sowieso aus wie Marsmenschen. Nur wie kriegt man es hin diesem Menschen zu vermitteln,daß die Natur in der er lebt, gerade respektlos ausgeschlachtet wird, verhökert von unseren Industienationen. Die Jungs da leben noch mit den Taigageistern, was ist wenn ich in ne Jurte gehe(wohlwollend), latsche da gleich erstmal auf die Schwelle und hau mir an der Tür noch den Kopp ein. Die drehn halb durch, weil man in 2 sec. gleich 2mal den Jurtengeist beleidigt hat. Gut das sind jetzt die Jungs am Fluss und auf den Weide, die haben auch schon Handys und ne Schüssel an der Jurte, in der gem. Zivilisation ist es schon so schlimm wie zuhause. Wann ist das Flusswasser nicht mehr trinkbar, wann wird der erste Nomade das Grundsätzliche vernachlässigen,z.B. Mongolisches Grundgesetz: Siehst Du einen Tierkadaver im Wasser liegen,ist es Deine Plicht ihn weiter aufs Land zu bringen,damit er sicht dort zersetzt (o. Geier) und nicht das Trinkwasser Deiner Familie und der Anderen Flussabwärts vergiftet. Na dann scharf bremsen, anlegen, und mit Paddel das stinkende ,gährende, knochenfetzige Resttier mal nen paar Meter schleppen. Das ist schon-würg!!Eine Woche später siehst Du den ersten Plastikmüll, Nestlé-Russland, da kommt man ins grübeln, oder heulen, weis ich manchmal auch nicht was besser is. Das Wasser wird jetzt spätesetens wieder abgekocht, wie zuhause.Was ich meine ist, gut mit der Kultur bekannt machen wenn man weit raus geht,die leben noch am Busen der Natur und nicht an der Titte der Wohlfahrt.Sorry.Es ist ohne Worte in der Mongolei,wunderschönes Wasser auch schnell mal von oben, halt Dich fest. Grüsse. René

Canoe Nomade, René Offline



Beiträge: 28

19.02.2012 11:31
#15 RE: Kanutour in der Mongolei 03.- bis 18. September 2012 antworten

Ich weiss das ist hier fehl am Platz, also - löschen. Kommerziell in die Mongolei, tut es, aber mit Bedacht. R

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule