Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 474 mal aufgerufen
 Kommerzielle Infos, News, Angebote, Termine
Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.916

04.01.2012 21:40
Bootswahl antworten

Hallo Abby,
hier einige Gedanken zur Bootswahl.

Zur Bootslänge: Ich denke, daß 17er Tandems besonders bei Wind, solo schnell Grenzen finden. Aus genau dem Grund, kann ich selbst den traumhaft laufenden Swift Keewaydin 17, der deutlich weniger Windangriffsfläche hat als ein Prospektor, für Solofahrten nicht empfehlen.

Das für mich beste Tandem zum Solofahren, ist der neue Keewaydin 16. Hier mein Testbericht:
http://www.canoebase.at/swift-keewaydin-16

Im Vergleich zum agilen Swift Prospector 16 ( seine Wurzeln liegen im "moving water"), hat der Keewaydin noch einen Tick mehr Leichtlauf und ist noch einfacher Solo zu fahren.

Charlie Wilson sagt: .."this is a sternpaddler`s boat" und meint damit, daß der differentielle Kielsprung das Steuern und Kontrollieren des Kanus, von einer, hinter dem Tragjoch liegenden Sitzposition deutlich erleichtert.
http://www.youtube.com/watch?v=0iIY3HLF3...=3&feature=plcp

Probepaddeln: zB am Kringelfieber Ende April am Edersee; beim AOC-Treffen am Faakersee Mitte Mai, oder nach Absprache...

Mein Tip: Probepaddeln! Fang ruhig mit dem 17er an, AHA - Erlebnisse garantiert!

Viel Spaß beim Testen

Wolfgang Hölbling

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule