Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 4.230 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
Seiten 1 | 2
hannesv Offline



Beiträge: 112

28.05.2011 07:06
#16 RE: Welchen Kanadier solo paddeln antworten

jessy: du musst folgenden dinge auch berücksichtigen:
wieviel willst du ausgeben? neben dem boot kommt auch noch die infrastruktur wie schwimmwesten, paddel, reservepaddel,wasserdichte verpackung, transportwaggerl, dachträger uä dazu. da hat locker 1000 eur zusatzkosten.
bist du pfleger, hast du ahnung von arbeit mit holz, lack, gute lagermöglichkeit? dann einen schönen leistenkanadier oder einen frame uä - vor allem in hinblick auf dein anderes hobby.
willst eher ein gebrauchsboot?? dann schau was die kanuvermietungen anbieten. zb auf der moldau diverse pe-canadier so ab 500 eur zb (tydra, yuma, samba, yoho)

ein boot nur bei einer verkaufspräsentation auszuprobieren ist für mich persönlich zu wenig. außerdem werden da oft träume präsentiert- eben verkauf. nimm dir 4 tage zeit, deine frau und hund, zelt, schlafsäck, fahr an die moldau/berliner seenplatte und probier aus ob das "wasserwandern" das richtige für euch ist. nimm am 1. tag ein schlauchboot, plätte oder punt mit stechpaddel. damit du ein gefühl für wasser bekommst, erst danach einen doch rankeren canadier. frauen können da einem das canadierfahren ganz schön verleiden, vor allem wenn sie einmal schwimmen mussten. ich hab so ein boot zu hause, in das steigt mir meine holde nicht mehr ein, in die anderen schon

GünterL Offline




Beiträge: 1.033

28.05.2011 09:57
#17 RE: Welchen Kanadier solo paddeln antworten

Hallo Hannes,
ich muß da ein kleines Veto einlegen, wegen des "außerdem werden da oft träume präsentiert- eben verkauf".
Am AOC Treffen waren 3 Händler, die ihre Canadier (und Kajaks) präsentierten. Es wurde vom Einsteigercanadier
(700 Euros Neupreis) bis zur Traumliga meines Erachtens alles abgedeckt. Und keiner der Händler war darauf aus,
dir sofort einen Canadier zu verkaufen. Du hast dort einfach die Möglichkeit sehr viele (auch private) Canadier zu
testen, mit deren Besitzern (oder Verkäufern) über die Vor- und Nachteile zu diskutieren und unterschiedliche Canadier
des selben Segments (Solo's, Touren, See, usw.) direkt zu vergleichen.

Ich finde für einen Einsteiger in die Materie ist ein solches Treffen eine vorzügliche Art sich einmal ein genaueres Bild zu machen. Ausserdem kann er dort mit mehreren Anbietern gleichzeitig Kontakte knüpfen.Und jeder am Treffen war/ist/wird gerne dazu bereit sein, einen Intressenten Rede und Antwort zu Stehen über die Canadier, die erforderliche Zusatzausrüstung (Paddel, Schwimmweste, etc.), Paddeltechnik (besser über Kurs).

Sicher, für Jessy, weil aus der Trapperscene kommend, ist die Gefahr sich unsterblich in einen Wooden/Canvas oder Frame-Canadier zu verlieben sehr groß. Damit muß er leben. Ausserdem hätte er sich ob der vielen Lavvu's, des Camp Fire Tent und der vielen schönen Sachen die Albert, Jörg, Thomas,... feilboten sehr erfreut.

LG Günter

Mxrtyn Offline



Beiträge: 89

31.05.2011 18:53
#18 RE: Welchen Kanadier solo paddeln antworten

Hallo Andreas, Jörg und Jürgen,

ich wollte nicht nerven, und ich danke Euch für Eure Antwort. Werde sie beherzigen und ausprobieren.

Grüße ...
... Mxrtyn

moose Offline



Beiträge: 1.478

31.05.2011 19:00
#19 RE: Welchen Kanadier solo paddeln antworten

Zitat
" das richtige für euch ist. nimm am 1. tag ein schlauchboot, plätte oder punt mit stechpaddel. damit du ein gefühl für wasser bekommst, erst danach einen doch rankeren canadier



das ist gut, erst mit einem schlauchi sich sicher fühlen und abschuften, und geschmack an der sache finden, vermitteln

dann ein elegantes oc mit guter anfangs- und bester endstabilität so mir nichts dir nichts - unschuldig präsentieren, so mach mann wood canvas frau genossen, das ist genial
moose

Kanu Brandl Offline



Beiträge: 3

21.06.2011 21:50
#20 RE: Welchen Kanadier solo paddeln antworten

Hi,
man muß nicht gleich weißgott wo hin fahren, in deiner Nähe gibt es bestimmt ein Kanuverleiher,hohl dir da ein Boot wo ca. 488 Lang ist und einen schönen Kielsprung hat, dann nimm eine Paddelanleitung für die wichtigsten Grunschläge für Stechpaddler mit und übe diese den ganzen Tag,die Anleitung gibt es im Netz und wenn du dann noch freude am Paddeln hast dann kannst du Kurse belgen zur Ausstellungen fahren dich dort Informieren und dich voll der schönen Sache Canadierfahren widmen, denn es ist das schönste Hobby das es gibt.
Lg. Roland

jessy Offline



Beiträge: 13

22.06.2011 19:11
#21 RE: Welchen Kanadier solo paddeln antworten

Hallo ,
nach langer Zeit habe ich auch mal wieder Zeit !
Danke für eure vorschlaäge !
Mit einem Schlauchboot bin ich schon ( gepaddelt ) , aber es isr doch recht mühsam !
Ich meine , das Zubehör , das brauche ich sowieso immer . Am Anfang würde für mich allerdings Paddel und Schwimmweste reichen , da ich 100m vom Haus weg starten kann und da auch wieder raus komme !

Nur mit den Booten , ist es so eine Sache , ich denke das typische Boot wo einem Trapper gefällt , überschreited meinen Geldbeutel !
Aber man hört ja auch immer nicht so gute Dinge über günstigere Boote !
Bei uns in der Region gibt es einige Verleiher , so im Umkreis von 50 km , da werde ich mal probieren .
Was meint Ihr , mit dem Schlauchboot bin ich ungefähr da hingekommen wo ich wollte . Kann ich mit einem Kanadier einfach losfahren ?

Gruß Jessy

jessy Offline



Beiträge: 13

22.06.2011 19:14
#22 RE: Welchen Kanadier solo paddeln antworten

Hallo ,
da bin ich noch mal !

Was mich etwas stutzig macht , es gibt ja z.B. im ebay massenweise günstige Boote , die ja anscheinend auch verkauft werden !
Nur man findet nirgends von jemanden einen Bericht darüber !

Gruß Jessy

Sailor Offline



Beiträge: 60

22.06.2011 19:31
#23 RE: Welchen Kanadier solo paddeln antworten

Hallo Jessy,

schaue einfach mal bei den verschiedenen Anbietern/Händlern
z.B.: www.canoes.de (wenonah canoes)
dort kannst Du nach Herzenslust stöbern, inkl. Berichte über die einzelnen canoes (canoe-ABC)

Gruß Ralph

trullox Offline



Beiträge: 616

22.06.2011 19:31
#24 RE: Welchen Kanadier solo paddeln antworten

das meiste, was Du an Canadiern in ebay siehst, sind sehr schwere Schüsseln mit nicht sehr guten Laufeigenschaften. Sowas willst Du bestimmt nicht mehr haben, wenn Du mal eines der hochwertigen modernen Boote gepaddelt bist,z.B. von Wenonah, Bell,Swift,Oldtown,Madriver usw.
Um gute Boote kennenzulernen, empfiehlt es sich bei Canadiertreffen vieles probezupaddeln und sich beraten zu lassen.
Gruß!
Fred

jessy Offline



Beiträge: 13

13.07.2013 09:52
#25 RE: Welchen Kanadier solo paddeln antworten

Hallo ,

nach langer Zeit , hat es mich wieder zum schreiben verleited !
Da ich das Forum immer verfolge , habe ich mal wieder eine Frage an die Profis !
Habe letztens einen Canadierkurs mit meiner Frau absolviert !
Und siehe da , es hat auch meiner Frau super gefallen ( nach viel reden ist Sie doch von alleine gekommen und es macht Ihr Spaß ) !
Wir hatten am Kurs ein Wenonah Boot mit drei Sitzen . Meine Frau vorne ich hinten .
So nun ist folgendes passiert , nach einiger Zeit musste meine Frau ( krankheits bedingt ) eine Pause an Land einlegen .
ich nun auf den mittleren Sitz geklettert und alleine weiter geübt !
Was mich nun beschäftigt ist folgendes :
Bei diesem Boot mit drei Sitzen , sitze ich solo in der Mitte , das hat ganz gut geklappt .
Aber ich habe immer nach etwas mit zwei sitzen ausschau gehalten . Nur wenn ich dann alleine fahren möchte,
das Boot umdrehe und praktisch auf dem vorderen Sitz in die andere Richtung fahre , bin ich ja etwas aus der Mitte !
Geht das genauso , oder ist man da mit drei Sitzen besser bedient ?

Gruß Jessy

lupover Offline



Beiträge: 504

13.07.2013 15:18
#26 RE: Welchen Kanadier solo paddeln antworten

Moin,

im letzten Herbst habe ich eine Solotour auf der Meck.-Seenplatte gestartet, dabei bin ich -entgegen der Ratschläge aus diesem Forum- "rückwärts" in einem Penobscot 16 gepaddelt (490 cm, Zweisitzer). Reichlich Gepäck in die Bootsspitze, dann lag er grade im Wasser. Lief prima auf der Havel und ich war trotz vieler schwarzer Wolken voll Zuversicht. Als aber auf dem Priepertsee reichlich Wind aufkam war schlagartig Schluß mit lustig. Fazit: Bei ruhigen Bedingungen kann man sehr gut so paddeln. Wenn aber Steuerkunst gefragt ist, z. B. Wind oder kurviger Kleinfluß, dann sitzt man besser mehr zur Mitte.

Einen rausnehmbaren dritten Sitz zu basteln ist aber auch nicht besonders kompliziert. Siehe Bilder. Strebe und Extrasitz mit Flügelmuttern befestigt, Umbauzeit 2 Minuten. Die Bilder zeigen nur das Prinzip, idealerweise hätte der Sitz ein Stück weiter nach vorne gehört. Dann hätte man eben das Tragejoch mit Flügelmuttern rausnehmbar gemacht. Den Sitz hatte ich halt grade noch rumliegen, der war etwas zu kurz.




Gruß
Habbo

lupover Offline



Beiträge: 504

13.07.2013 15:37
#27 RE: Welchen Kanadier solo paddeln antworten

Ergänzung:

Eine andere Möglichkeit wäre noch, die Strebe ganz zu entfernen und durch ein sog. Kneeling-Thwart zu ersetzen. Das wäre einfacher und bestimmt nicht schlechter. Dann kniet man in ungefähr der richtigen Position und verplempert keinen Platz. Sowas sieht dann ungefähr so aus:

jessy Offline



Beiträge: 13

14.07.2013 11:29
#28 RE: Welchen Kanadier solo paddeln antworten

Hallo ,

ja nach nun gemachten Erfahrungen tendiere ich auch mehr zu einem Boot mit drei Sitzen !
Habe mich damit auf dem Wasser , ob zu zweit mit meiner Frau oder dann alleine in der mitte , sehr wohl gefühlt !

Gruß Jessy

strippenziacha Offline




Beiträge: 664

14.07.2013 16:01
#29 RE: Welchen Kanadier solo paddeln antworten

Servus zusammen,

ist eben immer Geschmackssache und Frage der Zielgewässer, auf jeden Fall das Boot unter möglichst vielen
Situationen probieren, was zu Zeit bei Wind noch wunderbar ging, haut bei viel oder boeigem Wind alleine überhaupt nicht mehr hin.!!!

Konnte z.B. neulich ein Boot mit Kneeling Twart testen, hat mir gut gefallen, gerade wenn man es zügig und alleine mal bewegen möchte, wenn man ruhig damit rumpaddelt und binsenbummelt, geht das auch mal recht gemütlich "Rückwärts" auf dem Vordersitz....je mehr man probiert, desto mehr Gusto bekommt man auf verschiedene Boote, da wirds dann finanziell und platzmässig eng :-)


Hans

Aus am grantigen Orsch kimmt koa lustiga Schoaß

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule