Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 937 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2
Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.918

08.03.2011 18:08
#16 RE: EPP die Rettung vor der Fluss-Sperrung? antworten

"....vernünftig eingerichtete Ein-, Ausstiegs- und Umtragestellen, sicher befahrbare Bootsrutschen, deklarierte Pausenplätze mit Müllbehältern, Infotafeln mit den wichtigsten Informationen." Wahrscheinlich gehts nicht anders, Hochachtung für alle, die sich ehrlich bemühen, aber:

Hört`s auf, mir is scho a pisserl schlecht!

Die letzten Freiräume, wo selbstverantwortliches Handeln möglich ist, geht den Kommerzbach hinunter!

Der EPP wird es nicht richten, weil massive, entgegengesetzte Interessen einen Ausgleich fordern.
Mit der Frage "Wem nützt es?" entlarfen sich viele "Bemühungen" zum Feigenblatt EPP als idealer Nährboden zur Pflege veritabler Profilierungsneurosen.

Die guten Nachrichten:
Es gibt sie, Gemeinden, die mit sanftem Tourismus seit jahrzehnten ihre Region nachhaltig entwickeln, die Natur nicht als Turngerät mißbrauchen - sogar in den Alpen! Gemeinden von Bürgern mit Know how und Augenmaß!
Die Haltung zur Umwelt wandelt sich in einem merkbaren Prozentsatz der Bevölkerung. Ein Erfolg für viele unermüdliche Einzelkämpfer, aber auch für die jungen, ernsthaften Richtlinien von "oben".

Wenn es nicht so wichtig wär, hörte ich lieber nichts vom EPP.

LNT!

Ps. Ich schätze dieses bunte Forum!

Wolfgang Hölbling

Gerhard Offline




Beiträge: 638

09.03.2011 08:02
#17 RE: EPP die Rettung vor der Fluss-Sperrung? antworten

Was tun? Seitens des GOC / Canadierforums vorbei am DKV einen eigenen Codex einführen? Tatsächlich ein für unsere Fortbewegungsart optimales Schulungssystem ein- und umsetzen? Aus Protest aus dem DKV austreten?

Hallo Björn,

fang jetzt bitte nicht damit an ...
GOC, ACA, DKV/Landeskanuverbände/Vereine - wer schult besser, wer paddelt naturverträglicher usw..
Diese Diskussion brauchen wir genauso wenig wie einen eigenen Codex verschiedener "Verbände/Vereine".

Den EPP abnehmen dürfen übrigens nicht nur DKV-Ausbilder/Fachübungsleiter, sondern auch z. B. BKT-Kanutouristiker, Naturfreunde-ÜL, SAU-C, VDKS-Kanulehrer.

Daß die Leistungssportler ohne EPP unterwegs sind liegt einfach daran, daß der EPP ein "Sportabzeichen" für den Breitensport ist.

Grüße Gerhard

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule