Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 3.284 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2 | 3
Amateur Offline




Beiträge: 500

15.12.2010 17:10
#31 RE: Weiter als 25m vom Ufer = Tod antworten

Und wo bekommt man die schwedischen Armeesocken her?
Kalte Füße machen mir beim Paddeln immer zu schaffen.

Axel

P A D D E L B L O G

sputnik Offline




Beiträge: 2.005

15.12.2010 19:11
#32 RE: Weiter als 25m vom Ufer = Tod antworten

Zitat von Amateur
Und wo bekommt man die schwedischen Armeesocken her?
Kalte Füße machen mir beim Paddeln immer zu schaffen.
Axel



z.B.hier: http://www.wildnissport.de/oxid.php/cl/d...54e8a2.89653257

Eine guter Armyshop ist auch der Räer. Der hat aber in dem Fall nur BW-Socken, keine aus Schweden.

Gruß, Stefan

PS. hier noch die PDF zum Produkt http://www.scandic.de/wp-content/uploads...atalog-2010.pdf
PPS. ich habe noch ein wenig weitergegooglt und eine tolle Seite für dich als Schweden-Fan gefunden:
http://shop.strato.de/epages/62098650.sf...sche%20Armee%22
Der Laden ist ja quasi um die Ecke. Das Auto auf dem Bild wäre nicht schlecht

kanute Offline




Beiträge: 549

15.12.2010 19:17
#33 RE: Weiter als 25m vom Ufer = Tod antworten

@Axel,
wenn Du wieder mal in Hvide Sande bist, (Du kennst Dich da ja offensichtlich aus), gehst Du am Besten mal in den Schiffsausrüster am zweiten Kreisel. Da bekommst Du solche Traumsocken.
Gruß
Bernd

Amateur Offline




Beiträge: 500

15.12.2010 19:53
#34 RE: Weiter als 25m vom Ufer = Tod antworten

@ Bernd: direkt bei Fiskeriets Hus? - Da sind wir tatsächlich regelmäßig wenn wir da sind. Danke für den Tipp, da schau ich mal nach.
@ Stefan: Vielen Dank für den Link. Mal sehen, ob es die Socken noch auf die Weihnachtswunschliste schaffen.

Vielleicht doch noch mal zum Thema: solche Socken machen bei Badeeinlagen in dieser Witterung natürlich nur dann Sinn, wenn sie sich unter den Latexfüßlingen eines vernünftigen Trockenanzugs befinden und wenn die darüber angezogenen Schuhe nicht so eng sind, dass sie die Socken gänzlich an den Fuß pressen (dann geht nämlich jede Isolationswirkung verloren). Beim Wildwassern ist es häufig erforderlich bei Ein- und Ausstiegen etwas im Wasser zu waten. Da sollte man sich Gedanken über warme Füße machen...

Axel (der grad nochmal die Kurve zum Threadthema gekriegt hat)

P A D D E L B L O G

kanute Offline




Beiträge: 549

15.12.2010 22:00
#35 RE: Weiter als 25m vom Ufer = Tod antworten

@Axel,
Adresse ist: Troldbjergvej 8, ca 200 Meter hinter der Räucherei.
Grüße
Bernd

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

16.12.2010 08:52
#36 RE: Weiter als 25m vom Ufer = Tod antworten

@Axel
>>> Kalte Füße machen mir beim Paddeln immer zu schaffen. <<<
Bezüglich "Woolpower" wurde ja schon ein Link gesetzt, ich hab die Socken hier vor Ort in einem kleinen "outdoor"-Bedarf gekauft.

Dort hab ich dann auch kostenlos noch die Erklärung dazu bekommen, dass gegen kalte Füße warme Socken/Schuhe nicht immer helfen.
Ist es dem restlichen Körper zu kalt "dreht der Kreislauf als erstes den Füßen und Händen den Saft ab". Damit die Füße warm bleiben müßen die Körperpartien die besonders viel Wärme verlieren entsprechend isoliert werden, das ist vorallem der Kopf und (der Zulauf dahin) der Hals. Heizungs mäßig betrachtet fangen die warme Füße also im Kopf an.

Da hatte jetzt zwar nicht direkt mit dem 25m-Tod zutun, aber nur wer sich wohlfüllt, also warm ist, kann auch schnell und richtig reagieren.

Gruß
Andreas

"Doch es ist mit dem Feuer ähnlich wie mit dem Schwimmen, mag kommen was will, man sollte es beherrschen." :Feuer, Andy Müller

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule