Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung rechtlicher Auseinandersetzungen werden Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, deren Namen und deren Produkte nicht geduldet.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 2.383 mal aufgerufen
 ALLGEMEINES CANADIERFORUM
Seiten 1 | 2
lej ( gelöscht )
Beiträge:

06.07.2009 16:52
Kissen statt Kniebrett oder Sitz Antworten

Hallo
Auf dem Holzboottreffen bekam ich während eines Gesprächs über bequeme Sitzmöglichkeiten mit Peter Will den Tip, ein Katzenkissen mal aus zu probieren. Wieder zu Hause angekommen, liefen mir mei Aldi schöne Kissen mit Steroporfüllung über den Weg, also gekauft 9,90 Euro und ausprobiert, funktioniert tadellos, wiegt nichts und ist stabil in der Position und oberbequem. Ich benutze es beim Fahren von der Mitte aus und überlege schon ob ich nicht Sitze ganz entferne, da ich mit meinen Füßen grundsätzlich Probleme habe unter den Sitzen Komfort zu verspüren.
Ich habe versucht, aus dem Kissen etwas Füllung über den vorhandenen Klettverschluss und den sich darunter befindlichen Reissverschluss heraus zu holen, damit ich etwas besseren Kontakt mit den Knien zu den Bellmatten bekomme, das ist aber eine Riesensauerei, weil das Zeug sehr anhänglich ist und schwer beherrschbar, mit dem Staubsauger lässt es sich vermutlich nicht dosiert absaugen, kurz gesagt, kann mir jemand verraten, wie ich das Problem am Besten löse.
Mit Dank im Voraus
Jürgen


Lodjur Offline




Beiträge: 746

06.07.2009 17:54
#2 RE: Kissen statt Kniebrett oder Sitz Antworten

Hi Jürgen, ich kann das Problem nicht so ganz nachvollziehen. Warum "hängst" du dich mit dem Kissen nicht über die Mülltonne, oder falls du das Zügs noch aufheben willst über nen blauen Müllsack und puhlst hat so viel raus wie du willst. Dann zumachen den anhaftenden Rest entfernen, zur Not mit dem Staubsauger und gut ist. Wichtig ist doch nur das du das nicht in der Wohnung machst.
CU Bernd

nicht nur drüber reden...machen!


moose Offline



Beiträge: 1.478

06.07.2009 18:38
#3 RE: Kissen statt Kniebrett oder Sitz Antworten

Kinder seit dem meine Susi mitpaddelt geh ich noch einen Schritt weiter. Ich hab das Stillkissen meiner Kids mit im Boot, Ihr kennt die Teile, sind sehr voluminös und saubequem, auch mit den Kügelchen gefüllt. Das leg ich mir ins Boot und liege darauf super entspannt und bequem, während meine Susi just Front den Vortrieb sicherstellt, ich muss dann nur das Paddel reinhalten, von wegens der Richtung. War mir schon peinlich das Ganze, aber wenn das andere auch machen, warum nicht outen
moose

kleiner ist feiner


trullox Offline



Beiträge: 616

07.07.2009 12:30
#4 RE: Kissen statt Kniebrett oder Sitz Antworten

Hallo Jürgen!
So ganz kapier ich das nicht mit dem Katzenkissen. Sitzt Du drauf oder kniest Du? Und wieso ist dann drunter noch die Bell-Matte, und warum willst Du die Kügelchen raussaugen? Fragen über Fragen. Erläuter das doch bitte mal näher, am besten mit Foto oder Zeichnung.
Hab nämlich auch das Problem in unserer neuen Mattawa, daß ich für Solopaddeln etwas in der Mitte installieren muß. Kniebrett oder Einhängesitz oder....
Nur auf der Matte zu knieen geht nicht auf längere Strecke wegen fortgeschrittenem Knie-und Zehenverschleiß.
Gruß!
Fred


GünterL Offline




Beiträge: 1.102

07.07.2009 12:44
#5 RE: Kissen statt Kniebrett oder Sitz Antworten

Hallo Fred!
Ich nehme an, er macht das wie Becky Mason (die Tocher von Bill) in ihrem Lehrviedeo.
In den Canadier hineinknien und das Sitzkissen wie einen Sattelsitz verwenden. Eben anstelle von uns eher geläufigen
Sitzvorderkanten & Kniebrettern....

Lieben Gruß Günter


Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

07.07.2009 14:33
#6 RE: Kissen statt Kniebrett oder Sitz Antworten

Hallo Günter, diese Technik von Becky M. dem Sack gefüllt mit Styroporschnipsel finde ich auch Top.
Als Behälter dachte ich an die Größe von einem Sack, wo auch der Schlaffsack verstaut wird.
So kann ich auch im 17er Solo gepaddelt, optimal Trimmen.


Grüße Klaus



Das Abenteuer fängt schon bei der Planung an.


lej ( gelöscht )
Beiträge:

07.07.2009 23:16
#7 RE: Kissen statt Kniebrett oder Sitz Antworten

Hallo Bernd
Genau das war der zweite Versuch. Hier mitten in Kiel, ich direkt am Bürgersteig über der Mülltonne, den hier fast immer vorhandenen Wind gepeilt, er stand günstig, weg vom Pausenbalkon der Grünen Landesparteizentrale (meine Tochter hat dort vor einem Jahr beim Wäsche waschen durch Überflutung den kompletten Betrieb lahmgelegt), also Kissen auf, Hand rein und ich sehe, wie das Kostüm der gerade an mir vorbei gehenden ältere Dame in Trauerkleidung von hinten eine Farbtonänderung erfährt. Geht gar nicht.
Habs auch in der Wohnung probiert, ich habe fast eine Stunde gebraucht um vielleicht 3 Gramm von dem Zeug Herr zu werden.
Morgen mach ich das auf dem Wasser, wir haben genug Wind und der da Oben wird mich deswegen bestimmt nicht gleich absaufen lassen.
Gruß Jürgen


lej ( gelöscht )
Beiträge:

07.07.2009 23:40
#8 RE: Kissen statt Kniebrett oder Sitz Antworten

Hallo Fred
Genau so wie Günter das sagt mache ich Das. Meine Frau hat im Moment keine Zeit für Fotos, Schuljahr geht dem Ende zu. Im Internet malen kann ich nicht. Ich habe von Jörg 2 schmale Bellmatten, weil die Fische manchmal bei Wellen und Wind nicht so einfach in den Eimer zu kriegen sind und dann überall im Kanu umherwandern und rumschweinerieren und beim Enten schießen würde es dann auch Sauerei im Boot geben , eine große Matte sauber zu machen ist mir zuviel Arbeit und jetzt passen sie beide links und rechts wie dafür gemacht neben das Kissen.
Es ist sehr bequem damit zu fahren, vor allem für meine Knie gut, nur hätte ich gerne ein kleines bischen mehr Kontakt zu den Matten, deswegen muss da etwas raus von dem Zeug.
Unsere Marketender könnten mit solchen Kissen(Säcken)aus Canvas bestimmt ein gutes Geschäft machen, ist ja fast Wasserdicht und wäre stylisch. Man könnte sich auf Tour doch auch rittlings auf die Canvaspacks setzen, bei mir wäre das zu hart, die meisten sind aus Metall.
Gruß Jürgen


Jörg Wagner Offline



Beiträge: 1.075

08.07.2009 11:16
#9 RE: Kissen statt Kniebrett oder Sitz Antworten

Jürgen
ruf´den Marketender Deines Vertrauens an, der hat vielleicht eine Lösung
Jörg Wagner


MrDick Offline




Beiträge: 1.345

08.07.2009 13:28
#10 RE: Kissen statt Kniebrett oder Sitz Antworten

Bei Tchibo gibt's diese Woche sowas als Relax-Kissen im Schlafsackpack-Format um 14,99

--
Kringeln ist...
...Glück in Tüten!
-

...der will nur spielen!
Für alle die am Bodensee spielen wollen: http://www.freestylecanoeing.org


GünterL Offline




Beiträge: 1.102

08.07.2009 13:31
#11 RE: Kissen statt Kniebrett oder Sitz Antworten

Hi,
ich hab mich schon ganze Zeit gefragt, warum eigentlich ein eigeses Kissen dafür.
Ein kleiner Packsack mit wasserdicht verpackter Kleidung (Zelt, Schalfsack...) würde sich doch auch
dafür eignen.

Gruß Günter


MrDick Offline




Beiträge: 1.345

08.07.2009 13:36
#12 RE: Kissen statt Kniebrett oder Sitz Antworten

Hi Günter!
Jo - bei Touren wo man sowas bei hat bietet sich das an. Wenn es allerdings nur ein ppar Stunden auf's Wasser geht vermeide ich soviel Gepäck wie möglich. Ich glaub die Canadian Styler machen auch gerne mal Sitzrollen aus grollter Luftpolsterfolie. Sind ja auch meist ohne Gepäck unterwegs

--
Kringeln ist...
...Glück in Tüten!
-

...der will nur spielen!
Für alle die am Bodensee spielen wollen: http://www.freestylecanoeing.org


GünterL Offline




Beiträge: 1.102

08.07.2009 13:46
#13 RE: Kissen statt Kniebrett oder Sitz Antworten

Hi Sebastian!

Hast Recht, Aber wenn ich auch nur ein paar Stunden auf dem Wasser bin,
meine Reservekleidung hab ich eigentlich immer mit (So wie mein Erste Hilfe Pack, Wurfsack & noch ein paar Kleinigkeiten)

Gruß an den Bodensee
Günter


lej ( gelöscht )
Beiträge:

08.07.2009 14:33
#14 RE: Kissen statt Kniebrett oder Sitz Antworten

Hallo Günter
Ich hab das auch immer mit aber das ist zum bequem drauf sitzen zu wenig, bei dem Aldikissen sitzt du wie auf einem Kamelsattel.
Gruß Jürgen


GünterL Offline




Beiträge: 1.102

08.07.2009 14:40
#15 RE: Kissen statt Kniebrett oder Sitz Antworten

Hi,
Ok gebe mich geschlagen, wo ist der nächste Aldi?

Gruß Günter


lej ( gelöscht )
Beiträge:

08.07.2009 14:53
#16 RE: Kissen statt Kniebrett oder Sitz Antworten

Hallo Günter
Gibts den in Norditalien auch?
Gruß Jürgen


GünterL Offline




Beiträge: 1.102

08.07.2009 15:21
#17 RE: Kissen statt Kniebrett oder Sitz Antworten

Hallo Jürgen,
nee, dat gibts nur in Piefkenesien
Gruß Günter

Hoffe doch wir können das nächstes Jahr am 3. AOC Treffen bei einer Flasche Bier (auch eins der Dinge,
die Ihr zu brauen noch lernen müßts) besprechen.


lej ( gelöscht )
Beiträge:

08.07.2009 16:05
#18 RE: Kissen statt Kniebrett oder Sitz Antworten

Moin Günther
Bei Bier kann ich nicht mitreden, schmeckt doch recht wässrig, ich weiss nur das Jever die beste Werbung dafür macht.
Wenn du zu Wodka nicht nein sagst, ich hätte da noch so eine echte Präsidentenabfüllung, hat irgenwie den Weg nach Kiel gefunden, würde ich für den besonderen Anlass aufheben, nur erinnern musst du mich kurz vorher daran.
Gruß Jürgen


Dull Knife Offline




Beiträge: 1.040

08.07.2009 20:37
#19 RE: Kissen statt Kniebrett oder Sitz Antworten

Zitat von GünterL


Bier (auch eins der Dinge,
die Ihr zu brauen noch lernen müßts)


Keine Verbalinjurien bitte!

Isdochwahr!


GünterL Offline




Beiträge: 1.102

08.07.2009 21:11
#20 RE: Kissen statt Kniebrett oder Sitz Antworten

Hi,
Bitte um Entschuldigung für meine Verbalinjurien. Nehme es hiermit offiziell zurück. Ich dachte, jederman versteht den gemeinten Scherz, den ich als Antwort für die Bezeichnung "Norditalien" für unsere Bundesrepublik Österreich anbringen wollte.


Bitte hiermit nochmals ausdrücklich um Verzeihung und stelle als Entschuldigung beim nächsten AOC Treffen am Faaker See in Österreich unseren deutschen Freunden eiine Kiste original Hirter Bier zur Verfügung.

Gruß Günter


Seiten 1 | 2
 Sprung