Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 39 Antworten
und wurde 5.693 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2 | 3
moose Offline



Beiträge: 1.478

04.07.2009 12:06
Tarp/Zelt: geh-leicht-aber-trotzdem-zümpftig-Dach-über-dem-Kopf-Projekt-für-Sologänger antworten

Für den Solotrip ab 1 Woche im kleinem oc wie z.B. Bell Merlin Yellostone Rockstar Wenonah Rendezvous mit Hund und Canvaspacks, Holzfeueroption, Stehhöhe, Aussicht wie beim Campfiretent muß man offensichtlich selbst schneidern. Möglichst viel Material sollte von der Stange kommen.

Keine Tandems für Solo, keine Lavvus, keine Hundhütten, etc, kleines Boot, wenig Platz, Hund muss mit, Ofen muss mit etc

Das hab ich mir so gedacht. Hab ich etwas vergessen ?

1. Als Basis Standard Tarp 300 x 2,4cm dachte ich daran: http://www.sackundpack.de/images/siltarp2.jpg
Packmaß ca. 18X10 cm, Gewicht 420 g - dürfte kaum zu toppen sein.
Wird schräg gestellt die 240cm-Seite wird zum Boden gezogen, Front auf 170 cm hochgestellt (Moster nestbare Stangen)

(das wäre eine Alternative bei etwa gleichem Preis und etwas mehr Möglichkeiten http://www.sackundpack.de/product_thumb.....jpg&w=200&h=88 )

2. Die Seiten werden mit 2 Dreicken aus Silnylon hergestellt Dreieck von ca 1,70 x 3,00 x 2,5 (Liegefläche) m , Quelle Extremtextil. Die Dreicke werden einfach über Abspannseile eingehängt und verhindern Seitenwind mit Regen.

Damit wäre der Schlafplatz fertig.

Die Selbermacheralternative wäre
1 x Nähgarn rasant, 75nm, PES-BW-Corespun
10 x Ripstop Nylon Zeltstoff, silikonbeschichtet, 52 g/qm, 2. Wahl
55,20 EUR


---------------

Damit ich jetzt mein Feuerchen bei Regen machen kann, braucht es ein Canopy, wie beim Campfire und das mach ich aus Baumwolle Tipizeltstoff 220 g/m2 Nahtfrei 2,4 m x 1,7 . Wird in die Spitzen der Tarpstangen eingehängt und nach vorne wie beim CFT abgespannt allerdings ohne Stangen.

Das Canoe wird in die Rückseite des Siltarp gequetscht, oder vor das Feuer als Reflektor

Wenn man das Vordach runterzieht kann man auch mit Ofen arbeiten, leider hab ich dem welle nicht seinen letzten Airbusofen abgekauft.

moose

kleiner ist feiner

HeinzA Offline




Beiträge: 1.367

04.07.2009 16:14
#2 RE: Tarp/Zelt: geh-leicht-aber-trotzdem-zümpftig-Dach-über-dem-Kopf-Projekt-für-Sologänger antworten

Hi Jörg,
ich frage mich, warum du nach einer Alternative zum CFT suchst, wenn du ein solches in Leichtgewichtsausführung schon hast. Dieses erfüllt alle genannten Kriterien und lässt sich auch noch recht klein verpacken. Ich war jetzt solo mit dem 5er BP Tipi mit Innenzelt unterwegs, bringt inkl. Alternativheringe auch gute 10 kg auf die Waage und ich habe es außer bei der Platzsuche nicht bereut. Auch das CFT passt perfekt in einen #2 Duluth oder den kleineren Utilitypack. Und du hast es bequem, atmungsaktiv, feiner Ausblick und Feuerungsmöglichkeit.

Wenn du wirklich selbst die Nähmaschine in die Hand nehmen willst, findest du vielleicht bei CCS (http://www.cookecustomsewing.com) oder bei GoLite (http://www.golite.com) Anregungen...
Zusätzlich glaube ich grundsätzlich, dass zumindest der Yellowstone auf deiner Liste zu klein ist.

Viel Spass beim Planen
Heinz

moose Offline



Beiträge: 1.478

04.07.2009 17:19
#3 RE: Tarp/Zelt: geh-leicht-aber-trotzdem-zümpftig-Dach-über-dem-Kopf-Projekt-für-Sologänger antworten

Das 4 Mann CFT füllt einen Cruiser 2 komplett aus, zuviel Platz nur für Zelt. Das ist für einen Mann für einen Solotrip im Hohen Norden zu viel glaube ich. Selbst das 2 Mann CFT ist zu viel. Gerne mache ich auch mal eine kleine Wanderung an einen See und bleibe über Nacht weg vom Fluß, deßhalb auch die "geh-leicht-aber.." Variante.
moose

kleiner ist feiner

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

04.07.2009 17:56
#4 RE: Tarp/Zelt: geh-leicht-aber-trotzdem-zümpftig-Dach-über-dem-Kopf-Projekt-für-Sologänger antworten

Moin Jörg

Wenn die Vorgabe ist: "soll möglichst von der Stange sein", erscheint mir die unter Talt gezeigte Tarpaufbauvariante einfacher. Wenn ich richtig zusammen gerechnet habe hat Dein Vorschlag mit Seitendreiecken auch 11,5qm Stoff. Die Variante im Talt Thread 12qm (Tarp 3x4m).

Natürlich ist die Liegefläche bei der Taltvariante kleiner, für mich aber groß genug, der Hund paßt auch noch mit rein. Wenn man die Türen aufspannt ergibt sich auch ein Windschutz fürs Feuerchen vorm Zelt.

Das sperrigste ist die Stange, wenn ich die durch lebendes oder totes Holz ersetzen kann, ist viel gespart.

Gruß
Andreas

moose Offline



Beiträge: 1.478

04.07.2009 18:06
#5 RE: Tarp/Zelt: geh-leicht-aber-trotzdem-zümpftig-Dach-über-dem-Kopf-Projekt-für-Sologänger antworten

Genau das meine ich. Mit einem Tarp-zu-Talt-zu-Tarp hat man jede Menge Spielmögflichkeiten und reichlich Platz.
moose

kleiner ist feiner

Jörg Wagner Offline



Beiträge: 871

04.07.2009 21:49
#6 RE: Tarp/Zelt: geh-leicht-aber-trotzdem-zümpftig-Dach-über-dem-Kopf-Projekt-für-Sologänger antworten

Jörg,
Eine interressante Alternative waäre das von Calvin Rutstrum beschriebene Wiulderness-tent aus seinem Buch "The new Way of the Wilderness", dabei hzandelt es sich um ein sehr variantenreich einsetzbares wedge-tent, quasi den Vorläufer des CFT.
Leider kann ich davon keine Bilder einstellen, ich schicke Dir aber mal ein paar Fotokopien aus diesem Buch.
eine weitere interessante Quelle für geschickte Lösungen ist das Buch von Horace Kephart "Camping and Woodcraft", ein Reprint erscheint bei The Univerity of Tennessee Press ISBN0-87049-551-8,
das Buch hat "Bibelstatus"
Jörg Wagner

moose Offline



Beiträge: 1.478

04.07.2009 21:59
#7 RE: Tarp/Zelt: geh-leicht-aber-trotzdem-zümpftig-Dach-über-dem-Kopf-Projekt-für-Sologänger antworten

Danke, ich habe beide Bücher, ist ja Ehrensache, und auch das Problem. Man liegt Abends im Bett guckt da immer mal wieder rein (Susi dann meist: lies was Anständiges), hat Ideen und gleich den entsprechende Trip im Kopf. Lesen ist gefährlich.
Jörg

wo wir grad beim Bücher Thema sind: Es wurde alles schon mal gedacht, viel Neues haben wir nicht geleistet. Klapptische, Klapphocker you name it

Das Werk wäre wirklich jedem empfohlen:
http://www.amazon.de/Camping-Woodcraft-H...46787600&sr=1-1
Horace Kephart 1862-1931 479 Seiten pure outdoor Sucht


kleiner ist feiner

Angefügte Bilder:
Zwischenablage02.jpg  
Lahnindianer Offline



Beiträge: 87

04.07.2009 22:09
#8 RE: Tarp/Zelt: geh-leicht-aber-trotzdem-zümpftig-Dach-über-dem-Kopf-Projekt-für-Sologänger antworten

hallo moose,

habe seit einer woche ein nordwood tarp von jörg (ich denke, erhat noch eins) meins steht im garten und weil es mir in meinen schlafzimmer zu warm ist schlafe ich unter dem tarp im rucksack einbogen leicht zelt.

als mein tip. Tarp zum wohnen kochen und nur für die nacht ein leichtzelt. ich ziehe die stange raus und wickele zelt und schlafsack um die isomatte und stopfe alles komplett in einen beutel.

was hälst du davon ?

Gruß von der lahn und vom bernd

lej ( gelöscht )
Beiträge:

05.07.2009 00:27
#9 RE: Tarp/Zelt: geh-leicht-aber-trotzdem-zümpftig-Dach-über-dem-Kopf-Projekt-für-Sologänger antworten

Hallo moose und Bernd
Helsport Lavulight 1700g, brauchst du einen Boden, dann 2400g ca., habe ich gerade ausprobiert, top, nur Feuer drin geht nicht, ich brauch es aber auch nicht unbedingt.

Den Verpackungstip finde ich originell, werde ich mal probieren.
Gruß Jürgen

HeinzA Offline




Beiträge: 1.367

05.07.2009 09:39
#10 RE: Tarp/Zelt: geh-leicht-aber-trotzdem-zümpftig-Dach-über-dem-Kopf-Projekt-für-Sologänger antworten

Ich glaube ja, nachdem ich mir die CCS-Site noch einmal angesehen habe, dass die LeanTo-Shelters nicht schlecht sind, vor allem die Plus-Version mit Mückengitter und Boden. Nur Stehhöhe produzieren die Dinger, glaube ich, nicht.
Was ich dort noch gefunden habe sind die 30 cm Easton Nägel, die für alle Tipi-User interessant sein könnten. Dan Cooke bietet auch noch kürzere Easton Nägel an, die für die Lüftung und für Leichtzelte bei hartem Boden verwendet werden können. Ich werde mir mal ein Sortiment bestellen und dann berichten, was die Dinger so können...
LG Heinz

Edit: habe mir gerade die Shelters noch einmal angesehen, Boden ist nicht, ist nur ein Sod Cloth, also ein Lappen an der Unterseite, ähnlich dem Tentipi, und die Höhe an der Vorderseite ist 5', also knapp 150 cm. Was mir dabei noch fehlt, ist ein regulierbarer Lüfter auf der Rückseite oder an den Seiten. Vielleicht sollte da jemand mal mit Dan reden...

moose Offline



Beiträge: 1.478

05.07.2009 09:46
#11 RE: Tarp/Zelt: geh-leicht-aber-trotzdem-zümpftig-Dach-über-dem-Kopf-Projekt-für-Sologänger antworten

@ Lahnindianer : Sehr gute Idee, das kann man als Lastrolle dann auch mit Tumpline Tragen, Calvin Rutstrum lässt grüßen. Leider darf man ja keine Bilder reinstellen wegen Copyright. Schlafsack kommt besser in die Isomatte.

@ley: das Lavulight hatte ich auch im Visier, aber wegen "Feuer geht nicht" verworfen. Schon vor 100 Jahren mussten die Wilderneswanderer Ihre ausrüstung Kastumeisen.

moose

kleiner ist feiner

moose Offline



Beiträge: 1.478

05.07.2009 13:50
#12 RE: Tarp/Zelt: geh-leicht-aber-trotzdem-zümpftig-Dach-über-dem-Kopf-Projekt-für-Sologänger antworten

Sodele: Zum Anschaulichen Denken, das 1:1 Muster.
Blau wird Hightech Silinylon 54 g/m2 (aktuell 1,9 Meter breit und 2,9 Meter lang ---> auch das erscheint gut ausreichend
Durchsichtig wird canvas --> man sieht 2 Meter nach vorne braucht das gar nicht, 1,5 wird reichen.
Die Seiten unter "BLAU" werden geschlossen
Eine Seite unter "KLARSICHTF" kann man schliessen

Die Stangen stehen auf 173 cm
der Schatten zeigt den Regenschutzbereich, genial oder :)

wie gesagt, das ist eine onemanshow, zu zweit geht man sich da auf die Nerven.
Ab 2 Mann geht immer ein CFT oder Tipi, je nach Geschmack

moose

kleiner ist feiner

Angefügte Bilder:
Zwischenablage02.jpg  
Trapper Offline




Beiträge: 1.561

05.07.2009 20:17
#13 RE: Tarp/Zelt: geh-leicht-aber-trotzdem-zümpftig-Dach-über-dem-Kopf-Projekt-für-Sologänger antworten

An einem ähnlichen Solo-Shelter grübele ich für Solotouren auch schon länger. Ich würde aber eher so etwas
bevorzugen http://www.moontrail.com/msr/missinglink/add_tent.php.
Natürlich in wasserdichter leichter Baumwolle wegen Funken und Klima.
Würde ich mir zum ausprobieren für den Preis sogar kaufen,aber die Farbe....das geht gar nicht....

Internette Grüße Thomas

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

05.07.2009 20:33
#14 RE: Tarp/Zelt: geh-leicht-aber-trotzdem-zümpftig-Dach-über-dem-Kopf-Projekt-für-Sologänger antworten

Hej hej Folks...

wollte da nicht mal so ein Dealer in Norddeutschland was anstoßen in Richtung Zeltselbstbau? Wie würde es denn mit einem Canadier-Forums-Solo+Dog-Shelter aussehen?

Das missinglink hatte ich gedanklich auch schon ab und an auf dem Schirm... das Blöde ist, ich hasse diese grellen Farben... stell' das Teil ja nicht auf die Berge, sondern will im Wald "verschwinden"... also eher Grüntöne und leichte Baumwolle wären geil, hab' mir in Schweden in der ersten Woche mit eher nasserem Holz bei Temperaturen Nachts gen 0° drei neue Löcher ins Tipi "geblasen"... so'n SchXXX...

Gibt's hier Jemanden, der eine/n guten Schneider/in hat, die/der sowas schon mal genäht hat???

Meine dabei "hintergreifende" Nähte mit eingelegten Spannleinen und das Annähen eines vernünftigen Schmutzstreifens (meineserachtens ein Muss! Und sei es auch zwecks Beschwerung bei Starkwind... hatten da dieses Jahr lustige Erlebnisse...)

lG Leichtgewicht


moose Offline



Beiträge: 1.478

05.07.2009 20:45
#15 RE: Tarp/Zelt: geh-leicht-aber-trotzdem-zümpftig-Dach-über-dem-Kopf-Projekt-für-Sologänger antworten

Zeltselbstbau gibts auch anderswo, das müssen wir nicht noch mal erfinden.
Wir brauchen eine Plane Hinten die wasserdicht ist und leicht.
Vorne aus Baumwolle fürs kleine Feuer - Hobo etc
Seitenteile re und links, wo man schläft.
Etwas unter der Liegematte
2 Stangen zum aufstellen
Fertig
ist luftig, hat keinen Kondens, ist nahe am Geschehen der Natur - und wenn es Starkwind aushält wars richtig

Guckt mal da nette Bildchen.
http://www.sf-canoe.se
http://www.sf-canoe.se/bilder/vindskydd_tre.jpg

kleiner ist feiner

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule