Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung rechtlicher Auseinandersetzungen werden Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, deren Namen und deren Produkte nicht geduldet.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 45 Antworten
und wurde 4.618 mal aufgerufen
 ALLGEMEINES CANADIERFORUM
Seiten 1 | 2 | 3
Toolboxafloat Offline




Beiträge: 502

08.07.2009 11:53
#41 RE: was für das Auge Antworten

Hä?

…ich bin Euch intellektuell offenbar weit unterlegen und kann die Zusammenhänge nicht erkennen.
Für mich ist das inzwischen der Thread der fröhlichen Ratespiele („ may your voicemail boy…“ / „FTS“). Die Ironie durchschaue ich auch nicht und um welchen Berufsstand geht es da wohl? Als Schreiner (nicht zertifiziert – dafür kaum anrüchig) kann ich das mit den Deck-Plates bestätigen. Ist mir auch schon bei zwei Booten aufgefallen. Die brechen bei Belastung weil die Maserung längs geht und von den seitlichen Abflussschlitzen unterbrochen wird. Ein Detailproblem, wenn auch ein auffälliges.

Ahh, jetzt ist der Beitrag editiert - geht das auch mit den Einleitungssätzen (nur so zum Verständnis für Begriffsstutzige wie mich)?

Axel

P A D D E L B L O G - "Everyone must believe in something. I believe I'll go canoeing" Henry David Thoreau

Angefügte Bilder:
BellCanoesDeckPlates.JPG  

MrDick Offline




Beiträge: 1.345

08.07.2009 12:17
#42 RE: was für das Auge Antworten

Will das Thema ja jetzt nicht breittreten, sondern nur mal eine Beobachtung teilen, die ich schon in mehreren Treads gemacht habe, in denen es um bestimmte Marken ging.
Canoes sind für mich eine sehr emotionale Sache, wie Ihr sicher bemerkt habt. Verschiedene Boote habe verschiedene Charaktere. Und ab und an kommt es vor, dass sich ein Paddler aufgrund dieser Eigenheiten in ein Boot verliebt. Wenn man diese Liebe kund tut, löst das anscheinend immer wieder Ängste bei verschiedenen Diskutanten aus, andere Boote könnten durch den verbreiteten Glanz in den Schatten gestellt werden.
--
Mann stelle sich mal stark überzeichnet Folgendes vor:

Sabine und Moni treffen sich zum Kaffee und plaudern ein wenig.

Sabine: "Du ich hab da einen ganz tollen Typen kennengelernt! Er heisst Markus und hat soo schöne Augen. Er war soooo nett und romantisch und wir haben einen wunderschönen Abend zusammen verbracht. Jetzt sind wir schon einen Monat zusammen und ich bin ganz verrückt nach ihm!"

Darauf Moni: "Oh stimmt - der ist wirklich ganz nett, aber du hast vergessen zu erwähnen, dass Horst, Uwe, Friedrich und Herbert mindestens genauso schöne Augen haben und bestimmt auch Traumtypen für jemanden sein können! Wie kommst du eigentlich darauf dass die nichts taugen?!?!?!"
--
Das ist übrigens nicht nur bei Booten so. Ich erinnere mich da an einen Thread, in dem ich den "Fehler" gemacht habe ein bestimmtes Kurskonzept zu empfehlen, weil ich es kenne und für diesen speziellen Fall für besonders geeignet hielt. Das Echo war für mich einigermassen überraschend. Wo kommen wir denn da hin, wenn wir schon bei der Auseinandersetzung mit einer Leidenschaft, einer Passion, IN DER FREIZEIT, permanent Administrivialitäten zur Wahrung der politischen Korrektheit berücksichtigen müssen. Wir sind ja nicht im öffentlich rechtlichen Fernsehen.

Also liebe Leut' take a deep breath, say "uhhhhhhhh", go paddling and spread love!

Liebe Grüße,
Sebastian, den heut' mal wieder der Hafer sticht

P.S: Nochmals herzlichen Glückwunsch zur gelungenen Website, Jörg


--
Kringeln ist...
...Glück in Tüten!
-

...der will nur spielen!
Für alle die am Bodensee spielen wollen: http://www.freestylecanoeing.org


MrDick Offline




Beiträge: 1.345

08.07.2009 12:20
#43 RE: was für das Auge Antworten

Hi Axel, meine Deckplatten sehen ganz anders aus - sind das die Roylexvarianten?

--
Kringeln ist...
...Glück in Tüten!
-

...der will nur spielen!
Für alle die am Bodensee spielen wollen: http://www.freestylecanoeing.org


Hans-Georg Offline




Beiträge: 795

08.07.2009 12:54
#44 RE: was für das Auge Antworten

Hallo Knickspant,

da ich nachgewiesenermaßen nur noch FRAME an meinen Körper lasse(wenns um Boot geht), kann ich mich hier doch mal einmengen. Ich finde oft, dass vieles, was als überheblich gewertet wird, oft nur eine genaue Beschreibung einer Tatsache ist. Nur will im Allgemeinen niemand die Wahrheit hören, bzw. ist diese eben für jeden etwas Anderes . So kommt es zu Missverständnissen. Überheblichkeit ist, wenn einer nichtweiß, was er sagt. Mangelnde Sachkenntnis ist nun aber wirklich nicht das, was man Jörg Wagner vorwerfen kann. Hab auch noch nicht erlebt, dass es ihm zuerst und allein um den Handel geht: Er liebt diese Boote, weil er weiß, was sie wert sind. Das ist an sich schon ein Luxus, sicherlich. Doch ansonsten find ich die Dinger preiswert. Sie sind Ihren Preis wert.

Meint
Hans-Georg


lej ( gelöscht )
Beiträge:

08.07.2009 14:51
#45 RE: was für das Auge Antworten

Moin
Was Knickspant schreibt finde ich positiv witzig und Sebastian spricht mir aus der Seele. Übrigens braucht ihr mir nur euer Kanu leihen, ich kriege von jeder Marke die Decksplatte kaputt, egal ob Blech,Plastik oder Holz, von mir aus auch quergemasert, probiert das doch mal aus.
Gruß Jürgen


markuskrüger Offline




Beiträge: 1.711

09.07.2009 06:48
#46 RE: was für das Auge Antworten

In Antwort auf:
Moin
(...) Übrigens braucht ihr mir nur euer Kanu leihen, ich kriege von jeder Marke die Decksplatte kaputt, egal ob Blech,Plastik oder Holz, von mir aus auch quergemasert, probiert das doch mal aus.
Gruß Jürgen


... und ich könnte mich um die Kratzer im Rumpf kümmern...

Markus


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung