Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 4.661 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2 | 3
Hans-Georg Offline




Beiträge: 656

18.03.2009 19:30
Baubericht FRAME- Solo Nr. 21 antworten

Hallo Alle,
wie versprochen, wird es hier in nächster Zeit immer mal Fotos vom Bau des FRAME -Solo Nr.21 geben, ein Boot, das dem von Gerhard Trunk beschriebenen Nr.19(Canoe Revieuw) in senen Eigenschaften gleichen soll, und doch ein paar kleine "Andersheiten" haben wird : Da es noch für niemand bestimmt ist, probiere ich einmal Red-Cedar für Gunwale-Frame und Outwale aus, sowie White Cedar für die Rippen. Der Zuschnitt dieser ganzen Leisten, sowie das -In Form Bringen der Rahmenteile und der Thwarts hat uns auch schon zu zweit 3Nachmittage Arbeit gekostet. (Mein Sohn baut z.Zt. mit)Viel ist also noch nicht zu sehen, aber der Gunwale-Frame ist ja das Herzstück des Ganzen und erfordert einige Sorgfalt : Hoffentlich biegt die rote Zeder !
Bis dann
Hans-Georg

Angefügte Bilder:
IMGP2125.JPG   IMGP2131.JPG   IMGP2129.JPG  
Als Diashow anzeigen
Hans-Georg Offline




Beiträge: 656

19.03.2009 17:19
#2 RE: Baubericht FRAME- Solo Nr. 21 antworten

Da wir dem Märzwetter nicht so ganz vertrauen, haben wir die Bauplattform(das Building-Bed) im Atelier aufgebaut. Peter sägt gerade die Gores in die Außenhaut, und auf dem anderen Foto sieht man den Building-Frame.
Mehr passiert vorm Wochenende nicht, da ich nach Hamburg auf die Alster will. Montag wird gebogen: Der Gunwale-Frame und die Außenhaut.
Bis dann
Hans-Georg

Angefügte Bilder:
IMGP2134.JPG   IMGP2136.JPG  
Als Diashow anzeigen
moose Offline



Beiträge: 1.478

19.03.2009 20:54
#3 RE: Baubericht FRAME- Solo Nr. 21 antworten
das wird spannend und interessant.

aber eine große Bitte: Bitte, bitte die Bilder verkleinern
z.B mit: http://www.vso-software.fr/products/imag...zer.php?lang=de

downloadlink: http://www.vso-software.fr/products/imag...age-resizer.php
ist auch sinnvoll für alle anderen, die hier bildchen hochladen


kostenlos und sicher, damit mach ich meine Bilder auch internettauglich.

wir danken Dir dafür (kürze Ladezeiten) und Frank auch, wenn Du sein Webspace schlank hältst.

und möglichst immer ein Update, so daß man den Werdegang gut nachvollziehen kann. Macht etwas Arbeit, aber sei versichert, hier gibt es sehr dankbare Zuschauer. Es gibt auch ein Holzkanadiertreffen - vil nächstes Jahr, könnte man dann mal anfassen.
Gruß
Moose

imbush

Frank&Rena Offline




Beiträge: 47

19.03.2009 21:11
#4 RE: Baubericht FRAME- Solo Nr. 21 antworten

Jau, halte uns BITTE mit Bildern auf dem laufenden. Hier schaut man gerne zu.

Besten Gruß
Frank

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

20.03.2009 08:00
#5 RE: Baubericht FRAME- Solo Nr. 21 antworten

Ist wirklich spannend,
ich finde auch die Bildgröße gut, habe mich gefreut noch mal mit der Lupe in die Details gehen zu können.

Wünsche dem Team weiterhin viel Spaß beim bauen.
Andreas

moose Offline



Beiträge: 1.478

20.03.2009 22:56
#6 RE: Baubericht FRAME- Solo Nr. 21 antworten
Vergleich: geht doch auch mit Lupe

9 MB

verkleinert 2 MB


aber egal. Es ist Wochenende, da wird es sicher einen Baufortschritt geben -Bilder ?

moose

imbush

Angefügte Bilder:
Test.jpg  
Als Diashow anzeigen
Hans-Georg Offline




Beiträge: 656

24.03.2009 15:37
#7 RE: Baubericht FRAME- Solo Nr. 21 antworten

Hallo, bin wieder da. Wochenende war ich mit Albert und noch einigen Anderen auf der Alster unterwegs, ich denke da wirds auch noch´n Tourenbericht geben, will nicht vorgreifen.
Baufortschritt gibt es nun also heute: Das Biegen von Rahmen und Außenhaut hat , trotz Schnee und Regenschauern , wunderbar und in Recordzeit geklappt. Davon nun einige Fotos, so, wie ich sie eben hinbekomme. Vom Rahmen keine, dort , wo der jetzt unter Spannung nicht steht, sondern liegt, ist kein gutes Bild hinzubekommen

Angefügte Bilder:
IMGP2207.JPG   IMGP2208.JPG   IMGP2211.JPG   IMGP2212.JPG   IMGP2214.JPG   IMGP2215.JPG  
Als Diashow anzeigen
Hans-Georg Offline




Beiträge: 656

25.03.2009 19:06
#8 RE: Baubericht FRAME- Solo Nr. 21 antworten

Heute früh hatte die "Wanne" 2cm Eis- es waren -5Grad die nacht. Das Wetter erinnert mich an den Bau der Nr. 11 für Jörg Wagner...Schon wieder 10 Boote her....
Trotz vieler anderer (schöner ) Arbeit sind wir am Boot heut auch wieder ein Stückchen weiter gekommen .
Auf dem Programm stand das Geradeschneiden der Gores und das Bohren der Nahtlöcher. Und die ersten Gores sind auch schon vernäht worden. Morgen nachmittag geht diese Arbeit dann weiter . Dazu noch das Foto des vorgebogenen Gunwale-Frame , die Red-Ceder hat sehr gut gebogen.
Bis bald
Hans-Georg

Angefügte Bilder:
IMGP2217.JPG   IMGP2218.JPG   IMGP2224.JPG   IMGP2223.JPG   IMGP2219.JPG   IMGP2220.JPG  
Als Diashow anzeigen
Hans-Georg Offline




Beiträge: 656

31.03.2009 18:21
#9 RE: Baubericht FRAME- Solo Nr. 21 antworten

Inzwischen ist doch wieder etwas passiert am Boot, wenn Peter weiter mit so viel Enthusiasmus dabei ist, wird der Süllrand morgen fertig eingenäht sein.
Hier einige Bilder davon
Gruß
Hans-Georg

Angefügte Bilder:
IMGP2322.JPG   IMGP2323.JPG   IMGP2324.JPG  
Als Diashow anzeigen
moose Offline



Beiträge: 1.478

31.03.2009 18:48
#10 RE: Baubericht FRAME- Solo Nr. 21 antworten

ist eine wahre Freude hier mitschauen zu dürfen
moose

imbush

Frank&Rena Offline




Beiträge: 47

31.03.2009 19:54
#11 RE: Baubericht FRAME- Solo Nr. 21 antworten

Kann ich nur bestätigen, man wartet immer ganz ungeduldig auf die nächsten Fotos.

Besten Gruß
Frank&Rena

kanute Offline




Beiträge: 549

31.03.2009 20:22
#12 RE: Baubericht FRAME- Solo Nr. 21 antworten

Eines ist klar, bei meinem nächsten Besuch des Spreewaldes schau ich genauer hin.

Hans-Georg Offline




Beiträge: 656

01.04.2009 19:42
#13 RE: Baubericht FRAME- Solo Nr. 21 antworten

Die letzte Naht wollte und wollte nicht von Peter gemacht werden, drei Mal ist ihm das Material abgerissen. Seine Flüche hallten durch die ganze Straße.... So mußte ich selber noch mal ran, doch nun ist es soweit, Süllrand ist fertig genäht. An dieser Stelle sage ich immer, dass das Boot schon schwimmfähig ist. Die Schwierigkeit besteht nur in einem kleinen Detail: Man muß so schnell paddeln, dass das Wasser schneller wieder austritt, als es eindringt.....
Die Frage , die sich jetzt stellt , lautet sicher : Wie bekommt er diesen kantigen Kasten zu einem Boot mit perfekten Querschnitt?("Die Auflösung dieses Rätsels erfahren Sie hier in den nächsten Tagen , wenn es wieder heißt...." ) Ganz ohne Feeling wird es nicht gehen ...
Bis dann
Hans Georg

Angefügte Bilder:
IMGP2344.JPG   IMGP2345.JPG   IMGP2346.JPG   IMGP2349.JPG  
Als Diashow anzeigen
welle Offline




Beiträge: 1.525

01.04.2009 22:50
#14 RE: Baubericht FRAME- Solo Nr. 21 antworten
Hej Peter
Naht für Naht fühle ich mit Dir!!
Albert
Frame No. 16
The pied piper Offline



Beiträge: 98

02.04.2009 10:16
#15 RE: Baubericht FRAME- Solo Nr. 21 antworten
hi Peter, hi Albert, hi Meister des Frames
mitfühlen kann ich da auch. Mitlerweile sind meine Finger aber wieder abgeschwollen- der Schmerz vergeht.
Warte mal die Holznägel ab
Gruß Dirk
Frame 20
Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule