Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 3.602 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2 | 3
Horst Offline




Beiträge: 252

07.12.2008 16:05
Pfanne oder Grillplatte für Pfannkuchen etc.? antworten
Wir können uns nicht entscheiden:

Pfannkuchen (auch mal Spiegeleier) möchten wir machen - Weihnachten und natürlich draußen am offenen Feuer oder zur Not auf dem Künzi.
Gußeisen soll es sein (das Gewicht werden wir ertragen)! Aber nehmen wir eine flache Pfanne (mit praktischem und gleichzeitige sperrigem Griff) oder eine (vielseitigere?) Grillplatte? Was ist praktischer und evt. vieleitiger im Outdoorbereich?

Und warum gibt es die simplen amerik. Pfannkuchenpfannen oder Grillplatten nicht mal bei Albert?

Für Ratschläge, Erfahrungen und evt. Bezugsquelle sind wir dankbar.

Jutta und Horst
Angefügte Bilder:
x.jpg  
lej ( gelöscht )
Beiträge:

07.12.2008 17:04
#2 RE: Pfanne oder Grillplatte für Pfannkuchen etc.? antworten

Hallo
Wie sind die Maße und das Gewicht, ich nehme manchmal um Fisch in alufolie zu machen so ein klappbares Grillgestell, das hat auch so eine rechteckige Form und durch die beiden Ecken könnte man das da drauf fest machen, auf die Platte geht ja richtig was drauf, für mit Familie ideal, hatte mir schon mal so was aus Stahlblech gemacht, hat sich aber zu stark geworfen, das Fett war immer nur in den Ecken. Schon nicht schlecht, wenn sich unsere Händler drum kümmern würden, ich hätte auch gern so eine Platte aus Gusseisen.
Jürgen

HeinzA Offline




Beiträge: 1.367

07.12.2008 18:21
#3 RE: Pfanne oder Grillplatte für Pfannkuchen etc.? antworten

Hallo Horst,

schon mal die verschiedenen Grillpfannen von Muurikka ins Auge gefasst? Details gibt es auf der Website von tentipi oder bei Jörg Wagner. Es gibt da so eine kleine Picknick-Pfanne, die durchaus noch Rucksack (canoe pack) tauglich ist und für Spiegeleier/Pfannkuchen sehr gut geeignet ist. Roland hat die größere Version und ist begeistert...

LG Heinz

welle Offline




Beiträge: 1.525

07.12.2008 18:25
#4 RE: Pfanne oder Grillplatte für Pfannkuchen etc.? antworten
moin Horst,moin Jürgen
ich habe leider nicht alles, was im Regal steht im Netz,
siehe PMs da werden sie geholfen, sonst wird es hier wieder
kommerziel
Albert
moose Offline



Beiträge: 1.478

07.12.2008 18:31
#5 RE: Pfanne oder Grillplatte für Pfannkuchen etc.? antworten
ich nehme eine Paellapfanne, leicht, verzieht sich im Feuer es geht aber bestens
vil kommt man ja vom Gußeisen ab. Habe leider 2 Gußcrepepfannen nicht mehr, eine landete auf dem Müll, eine ist im Lagerfeuer gesprungen.

das wäre eine mit 1 cm Boden für 1 Euro



und Gußeisen

imbush

rené Online



Beiträge: 472

07.12.2008 18:43
#6 RE: Pfanne oder Grillplatte für Pfannkuchen etc.? antworten

Hallo Jutta und Horst,

ich hab eine Handmuurikka mit 'nem ausklappbaren Griff. Rel.leicht und kompakt zu verstauen, dafür aber für max.zwei Personen und da auch nur nacheinander.
Für die Familientouren habe ich eine Edelstahl-Pfanne mit zwei Henkelgriffen statt des Stiels. Das Teil hab ich stark angebrannt auf dem Sperrmüll gefunden und mühe- und hingebungsvoll in Handarbeit wieder fit gemacht.
Nun müsst Ihr ja nicht unbedingt bei AMC oder WMF schauen, vielleicht habt Ihr einen Schlosser an der Hand, der Euch eine ausgediente Pfanne mit entsprechenden Griffen ausstatten kann.

Gruß René

Jörg Wagner Offline



Beiträge: 871

07.12.2008 21:05
#7 RE: Pfanne oder Grillplatte für Pfannkuchen etc.? antworten
Hallol Horst,
die Grillplatte, die Ihr vom Allagash kennt, besdteht aus hartanodiesiertem Alu und stammt aus Schweden, wiegt knapp 500 gr. und ist ein recht vielseitiger Pfannenersatz, sie verzieht sich nicht, und man kann herforragend mit Spachteln, Pfannkuchenhebern etc. darauf arbeiten
Jörg Wagner
Roland Offline




Beiträge: 227

07.12.2008 23:05
#8 RE: Pfanne oder Grillplatte für Pfannkuchen etc.? antworten

Hi,

Zitat von HeinzA

schon mal die verschiedenen Grillpfannen von Muurikka ins Auge gefasst? Roland hat die größere Version und ist begeistert...
LG Heinz


stimmt. Ich finde die Pfanne super. Von Haschee über Pfannkuchen, Chinesisch und Schwäbisch (z.B. leckere Bratkartoffeln)usw.
hab ich schon alles in der Pfanne gebrutzelt.
Und das allerbeste: Wenn die Muurikka mal ne gewisse Zeit in Betrieb ist, gibt es normalerweise keine anbrennen mehr.
Und was für einen Mann noch viel wichtiger ist: Man muß sie nicht abspülen. Nur etwas Wasser rein, aufkochen ausreiben etwas Öl darauf und fertig. Der einzige Nachteil ist die Größe und das Gewicht. Aber es ist ja bald Bescherung. Vielleicht gibt es ja die kleine für unterwegs.
Gruß
Roland

redzeder Offline




Beiträge: 48

08.12.2008 07:16
#9 RE: Pfanne oder Grillplatte für Pfannkuchen etc.? antworten

Hallo,schaut mal bei http://www.hytta.de rein, da gibts ein paar nette Sachen.

Gruß Gunther

jan_dettmer Offline




Beiträge: 251

08.12.2008 18:46
#10 RE: Pfanne oder Grillplatte für Pfannkuchen etc.? antworten

Ich finde Pfannen aus Schmiede-Eisen Klasse. Funktionieren fuer pfannkuchen etc. besser als Gusseisen (natuerlich auch nicht leicht).
http://www.gastropolis24.de/c-496_2580_2...deeisen-Pfannen


Jan

We are only paddlers between swims.
http://www.bc-creeks.org
http://www.bc-ww.com

Manfred Offline



Beiträge: 320

08.12.2008 19:46
#11 RE: Pfanne oder Grillplatte für Pfannkuchen etc.? antworten

Joo...die sind Klasse...selten so gute Bratkartoffeln hingekriegt wie mit diesen Teilen.

Manfred

welle Offline




Beiträge: 1.525

08.12.2008 20:49
#12 RE: Pfanne oder Grillplatte für Pfannkuchen etc.? antworten

moin Jan,
ich hätte gerne mal den Unterschied gewußt - zwischen
dem Produktiosnprozess von Pfannkuchen in der Gußeisernen
oder der Geschmiedeten, wobei es bei diesen ja ein großes
Spektrum an Qualitäten gibt - von geschmiedeten mit angeschweißtem
Hakenstiel bis zu freiformgeschmiedeten mit Stiel aus einem
Stück. Wenn man die jeweiligen unterschiedlichen Wärmeverhalten
beim braten/backen berücksichtigt, habe ich da kaum einen Unter-
schied bemerkt.
Gruß aus der Nordheide
Albert

Horst Offline




Beiträge: 252

08.12.2008 21:18
#13 RE: Pfanne oder Grillplatte für Pfannkuchen etc.? antworten

Hallo Jörg,
wer verkauft dieses 500g Leichtgewicht aus Schweden?

Gruß
Horst

moose Offline



Beiträge: 1.478

08.12.2008 21:19
#14 RE: Pfanne oder Grillplatte für Pfannkuchen etc.? antworten
@ welle: dem mann kann geholfen werden - ich liebe Kochen:

Unser Roheisen hat einen hohen Kohlenstoffgehalt von etwa 4 bis 5 %, beim Gusseisen immer noch mehr als 2% das Zeugs hat im eutektischen Bereich bei ca 1150 °C einen viel geringeren Schmelzpunkt als Stahl und lässt sich nicht mehr schmieden, der hohe Kohlenstoffgehalt ist schuld daran. Das bedeutet Gußeisen ist spröde wie Hulle und zerspringt ev beim Aufklatschen auf einem Stein wenn man Pecht hat. Gußeisen leitet Wärme sehr gut, besser als Schmiedeeisen, was nix anderes ist als Stahl, bei Eisenpfannen Baustahlqualität. Wenn man nun ein Omlett im Gußteil macht bekommt die Masse sehr schnell Hitze und verbrennt schneller als im Stahl, was noch schlimmer ist, beim verändern der Proteinstriktur im Teig entstehen Spannungen die durch die Sprödigkeit des Gußeisen nicht ausgeglichen werden kann – der Pfannekuchen reisst oder gelingt sonst irendwie nicht. Bei Pfannekuchen der hohen kochkunst, wie Crepes ist das noch gefährlicher. Das elastische Schmiedeeisen arbeitet quasi mit dem Teig mit und gleicht Gefügeschwankungen des Bratgutes etc aus. Daher benutzen Grobiane wie Bergbauern etc mehr die Gußsachen für iher Kaiserschmarn die ja mehr gerissen werden und die Bratkartoffeln die ohnehin zu Kohle verbrannt werden (passt ja auch besser zum hohen Kohlenstoffanteil im Guss), die haute küsine mit Crepe und Co benutzen die Schmiedevariante für das bessere Ergebnis im Produkt.

Zusammengefaßt - Fresser Guß - geniesser geschmiedete Pfannne.

so das reicht denke ich, ich bruzel mir jetzt ein Spiegelei mit selbstgeräuchertem Speck in eben solcher Pfanne, wie vom Jan erwähnt(zugreifen empfohlen der Preis ist gut und ich bürge für die Pfanne moralisch)

Jörg

imbush

welle Offline




Beiträge: 1.525

08.12.2008 21:29
#15 RE: Pfanne oder Grillplatte für Pfannkuchen etc.? antworten
danke Jörg,
Du kannst so schön mit einfachen Worten
Zusammenhänge darstellen,Fazit: Ich bin
Fresser (meint meine Frau auch immer)
(Zu dem Preis der Pfanne kommt noch Mehrwertsteuer
und Fracht, bei Manufaktum gibt es auch solche Teile).
Gruß
Albert
noch eine Frage als Nachtrag: Dutch oven sind ja bekanntermaßen
aus Gußeisen, ich habe auch welche aus hartanodisiertem(?) Alu, die
brauchen weitaus weniger Glut/Kohle/Wärme und sind leichter,aber da verhält es
sich genau umgekehrt Alu= schneller schwarz, Guß= gar nicht schwarz -wie kommt?
was mache ich falsch?Neuer thread??
Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule