Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 3.915 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2
Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 3.129

14.02.2009 12:20
#16 RE: Fischen und Kanu ? antworten

Ja, die Konstruktion gefällt mir auch gut!
Ausleger auf einer Seite ist sicher für a-symmetrische Motorisierung optimal.
lG

Wolfgang Hölbling

immamura Offline



Beiträge: 12

14.02.2009 23:35
#17 RE: Fischen und Kanu ? antworten

Hallo! Die Heckbefestigung gefällt mir gut und würde mich interessieren! Mit Ausleger wirds halt gleich eine Klasse aufwändiger, obwohl es sicherlich stabiler ist. Meine Idee ist: größtmögliche Mobilität bei niedrigem Aufwand und höchster Kippstabilität. Warum montierst Du eigentlich für einen Heckantrieb einen Ausleger? Die Kippstabilität wird dadurch doch nur in Rechtskurven erhöht - wie auf dem Bild zu vermuten ist. Oder täusche ich mich da? Außerdem tröste Dich: meine Frau ging noch nie mit Angeln!

KS Offline



Beiträge: 19

25.02.2009 23:54
#18 RE: Fischen und Kanu ? antworten

Hallo,
die Frage ist zwar schon ein paar Tage alt, aber...
Ich habe über zehn Jahre jeden Sommer auf Tour mit einem Old Town Trip mit Spinnangeln gefischt, auch ohne Gepäck. Mein größter Fang im Kanadier war ein Hecht mit ca. 90 cm. Der Drill hat einen riesigen Spass gemacht und ich war zu keiner Zeit in Kentergefahr.

Grüsse
KS

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule