Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 3.787 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2
Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.918

03.12.2008 13:10
Fischen und Kanu ? antworten

Heuer haben mich die Fischer am Längsee wieder zu Ihrer Jahreshauptversammlung eingeladen. Bei massig Anglerlatein gab es Hecht, Zander.....eine Fischplatte wie im Schlaraffenland!
Und immer wieder die Frage: Fischen im Kanu? Urteil: Interessant, aber zu kipplig.
Meine Frage: Hat jemand Erfahrung mit Auslegern? Reicht die Lösung wie es das Kanulager Nürnberg, nämlich aufblasbare Stabilisierungskörper direkt am Kanu, anbietet? Reicht ein Ausleger auf einer Seite zum stabilisieren, reicht aufblasbar oder doch besser gleich als Festkörper? Ist ein Ausleger bei Verwendung eines E-Motor von Vorteil.
Fischer haben zumindest bei uns Berührungsängste wenn es um Kanus geht. Kann Ihnen geholfen werden?
Perti Heil

Wolfgang Hölbling

Kanuga Offline



Beiträge: 50

03.12.2008 13:33
#2 RE: Fischen und Kanu ? antworten

Hallo
ich dachte auch immer es sei zu kippelig vom Kanadier aus zu fischen. Vorige Woche jedoch kam ein Filmbericht über Wallerfischen am Po. Da haben die doch tatsächlich einen 1,8m großen Waller vom Kanu aus gedrillt und sogar ins Kanu gehievt. Alles ohne irgendwelche "Schwimmhilfen"

moose Offline



Beiträge: 1.478

03.12.2008 14:41
#3 RE: Fischen und Kanu ? antworten

Atkinson Traveler wäre mal ein Vorschlag zur Auswahl
Prospector von Nova Craft war mir zu kippelig zumindes leer.
Ausleger ist irgendwie doof, besser hohe Anfangsstabilität und ausreichende Endstabilität, und ohne Übung gehts halt nicht, denke ich.
moose

imbush

trullox Offline



Beiträge: 616

03.12.2008 14:51
#4 RE: Fischen und Kanu ? antworten

Man braucht ueberhaupt keinen Ausleger beim Fischen aus einem Canadier wie beispielsweise dem Swift Kipawa. Bei viel schlankeren Booten fehlt mir die Erfahrung.
Herzlichen Gruss aus den ziemlich warmen Emiraten. In einer Woche sind wir wieder zurueck in Kaelte und Schnee.
Fred

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

03.12.2008 15:59
#5 RE: Fischen und Kanu ? antworten

>>> Ist ein Ausleger bei Verwendung eines E-Motor von Vorteil.

Nein, ist überflüssig, zumindest in unserem NovaCraft 17' Prospector.
Eigentlich ist der ganze E-Motor überflüssig. Die Schlepperei von Batterie und Motor (der geht ja noch) wiegt die gesparte Paddelarbeit auf. Nachdem ich mal dachte das Leben wird durch den Motor einfacher (Ich hatte ihn aber schon), habe ich die provisorische Halterung nie beendet.
Da paddel ich lieber, als Batterien zu schleppen. Und bei Wind ist es mir mit dem Motor schwerer gefallen das Boot zu beherrschen als beim Paddeln. (War sicher ein Trimproblem, aber wenn der Motor hinten ist mußt Du auch zum steuern hinten sein und solang, dass man die Batterie ganz nach vorne kriegt, sind die Kabel auch nicht.)

Gruß
Andreas

Wer es mal testen möchte kann gern Batterie und Motor leihen.

lej ( gelöscht )
Beiträge:

03.12.2008 16:39
#6 RE: Fischen und Kanu ? antworten
Moin Wolfgang
Wenn man genug geübt hat geht das mit Ausleger zum Schleppen gut, in meinem Umfeld gibt es ein paar , die mit Auslegern schleppen, dabei wird in der Vorwärtsbewegung nur nach hinten raus gefischt und nur bei Biss eingeholt. Je nach Größe wird Fahrt rausgenommen, evtl. gestoppt oder nicht.
Selbst schleppe ich auf Touren oft bei passendem Gewässer mit, dann nur mit ein bis zwei Ruten auf jeweils abgewandter Paddelseite, Rutenspitze gestreckt nach hinten.
Gut Anfangsstabile Kanus brauchen keinen Ausleger, aus eigenem Erleben weiß ich, dass bei dir in Österreich
vor allem in den Seen recht ordentliche Exemplare zu Hause sind, bei Seefischen geht das Hochpumpen aus der Tiefe sehr senkrecht und die Fische sind von den Salmoniden mal abgesehen eher leichter ins Kanu zu kriegen.
Deine Süßwasserkameraden machen aber nicht unerhebliche Fluchten in verschiedene Richtungen in jeder Höhenlage und dabei sind Ausleger eher hinderlich.
Wichtig ist das aufs Boot abgestimmte Angelgerät, dann gibts keine Probleme und bringt richtig Spaß.

Das was in Nürnberg da angeboten wird ist eine sicher praktikable Alternative, weil es nicht stören würde und zusätzliche Sicherheit bringt, muss ich mir unbedingt mal näher ansehen.
Gruß Jürgen
bavarian Offline



Beiträge: 5

03.12.2008 19:45
#7 RE: Fischen und Kanu ? antworten

mein old town discovery eignet sich super zum fischen, angst vor kippen hatten ich nie.

Kanuga Offline



Beiträge: 50

04.12.2008 08:11
#8 RE: Fischen und Kanu ? antworten
Hab da auch ein Lieblingsboot zum Fischen:
Bob`s Special----sehr flach und sehr breit für einen 15`Kanadier.
Da kann ich mich auch mal hinstellen ohne gleich über Bord zu gehen.
Penobscot Offline




Beiträge: 9

04.12.2008 09:19
#9 RE: Fischen und Kanu ? antworten

Hallo Wolfgang,

das Canadier/Kajak´s nicht so ganz Stabil sind wie die Ruderboote ist klar. Wenn ihr aber Ausleger und Motor an den Canadier baut könnt ihr auch gleich die Ruderboote weiter nutzen :-). Wenn man sieht was aus Übersee so an Canadiern/Kajak´s zu uns kommt merkt man das es dort schon normal ist dies zu tun. Wie bekommt man nu Angler ins Boot, vielleicht öfters in sicheren Canadiern Paddeln lassen bis sie irgendwann merken so schlimm ist das garnicht.

lg Thomas

Blechkate Offline



Beiträge: 25

04.12.2008 18:15
#10 RE: Fischen und Kanu ? antworten

Hallo,

wenn ich vom Kanu fischen will, nehme ich meinen Bob special. Meiner ist sehr flach, d.h. ca.3cm weniger Freibord als normal. Meiner Ansicht nach funktioniert das prima. Auch wenn das hier vielleicht nicht so gut ankommt habe ich geplant einen Schacht für einen Aussenbordmotor einzubauen. Der soll etwa 1m von Heck entfernt eingebaut werden. Mit kurzer Pinnenverlängerung stimmt dann auch der Trimm wieder. Ich habe einen kleinen 2,5PS Viertacktaussenborder der 13kg wiegt. Mal gucken was daraus wird. Ansonsten find ich anggeln vom Kanu absolut empfehlenswert.
Gruß Matthias

welle Offline




Beiträge: 1.525

04.12.2008 18:32
#11 RE: Fischen und Kanu ? antworten
moin,
mit seitlichem Außenborder wurde schon vor
80 Jahren (so alt ist das Boot)so gearbeitet,
vielleicht kannst Du da was variieren.
Gruß aus der Nordheide
Albert
Angefügte Bilder:
DO Meeting_19.JPG   DO Meeting_14.JPG  
Als Diashow anzeigen
Blechkate Offline



Beiträge: 25

04.12.2008 20:05
#12 RE: Fischen und Kanu ? antworten

hallo,
ja auch eine gewagte Konstruktion. Aber bei so einem schönen Boot.........
Mein Bob ist ja mein erster Eigenbau. Der muß immer herhalten wenn was zum probieren ansteht.
Da kann auch mal was nicht so toll funktionieren, wirds eben zurückgebaut. Muß aber erst mal wieder wärmer werden, sonst ist meine Werkstatt zu kalt zum laminieren.
Gruß Matthias

immamura Offline



Beiträge: 12

14.02.2009 00:40
#13 RE: Fischen und Kanu ? antworten

Habe letztes Wochenende einen Selva (= Yamaha) Seahorse 2,5 PS 4-Takter an einen Bell Northwind montiert. Meine beiden Söhne mit 42 und 35 kg saßen möglichst weit vorne, ich hinten, neben mir der Motor. Der Motor wiegt laut Betriebsanleitung 17kg, im Katalog 13kg. Habe den Motor in wechselnder Position links und rechts, mal direkt neben der Sitzbank und weiter zum Heck zum ausprobieren montiert. Die Befestigung war ganz einfach: 2 Brettreste einer Kieferholzdecke außen und innen an der Bordwand dazwischengelegt. Montage sitzend im Boot, da vom Mainufer losgepaddelt. Geht ruckzuck.
Die seitliche Stabilität und Steurbarkeit des Boots wurde wesentlich besser, wenn der Motor hinter der Sitzbank - und nicht neben der Sitzbank - plaziert war. Allerdings muß der Arm dann weiter nach hinten greifen, was ermüdend wird.
Beim Gasgeben war ich vorsichtig: auch nach 2 Stunden auf dem Wasser bin ich bei weitem nicht Vollgas gefahren. Maximale Geschwindigkeit sicher über 10km pro Stunde. Bei höherer Geschwindigkeit wurde durch die Bauweise des Motors Wasser ins Boot gespült. 2 Holzklötze mit 5 cm Erhöhung für den Süllrand dürften den Motor ausreichend weit aus dem Wasser heben (Kurzschaftmotor).
Die seitliche Stabilität des Boots ist mit einem Heckantrieb sicherlich wesentlich besser. Deshalb werde ich einen Heckspiegel besorgen und ausprobieren. Ob die horizontale Trimmung dann noch stimmt, bleibt abzuwarten. Eine Verlängerung der Pinne ist dann natürlich obligat.
Aus einem Kanadier zu Angeln, egal ob Schleppangeln mit Motor oder Blinkern etc. - ist meiner Anscht nach kein Problem. Blinkern selbst schon ausprobiert und alles sicher. Bei einem 180cm Waller sollte man vielleicht doch sicherheitshaber eine Schere dabei haben.


Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.918

14.02.2009 09:51
#14 RE: Fischen und Kanu ? antworten

... daß Paddler vom Kanu aus Fischen können ist mir klar, es geht mir eher darum, ob für Fischer ein Kanu eine Alternative sein kann.

Die anscheinend logische Folge: Ausleger plus Motor plus Batterie plus.... spricht mich nicht an, da ich den größten Vorteil des OC in der Leichtigkeit bei Transport und Handhabung sehe.

Preisgünstige Langfender aus dem Jachtbereich links und rechts am Boot habe ich inzwischen ausprobiert. Erwartungsgemäß das Ergebnis: Wenn tief genug im Wasser erhöht sich die Anfangsstabilität (auf für mich unangenehme Weise), sodaß man locker auch einmal aufstehen kann. Um die störende Veränderung der Laufeigenschaften hintanzuhalten, sollten die Ausleger erst beim Fischen ins Wasser. Eine Konstruktion mit Scharnier in der Mitte, sodaß die Höhe praktisch angepaßt werden kann, ist in Arbeit.

Solange das Wasser kalt ist, will ich nicht bis zum Kippunkt probieren. Deshalb werden aussagekräftige Bilder erst im Frühjahr, spätestens aber beim Staken am AOC-Treffen am Faakersee ( Gail , Drau ) entstehen.

Danke für die vielen Anregungen und interessanten Lösungen, die zeigen, wie vielfältig die schönste Freizeitgestaltung am Wasser ist.



Trockene Grüße

Wolfgang Hölbling

Kalle Offline




Beiträge: 53

14.02.2009 09:53
#15 RE: Fischen und Kanu ? antworten
Oder wie gefällt Dir denn meine Konstruktion?
Mit kleinem Honda Motor.
..aber meine Frau geht nicht mehr Angeln!!
Angefügte Bilder:
AAAA0059.jpg  
Als Diashow anzeigen
Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule