Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 924 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Heinz Götze Offline



Beiträge: 13

19.11.2008 18:06
Bell Morning Star gestohlen !! antworten

Hallo, allerseits

in der Nacht vom 16. auf 17.11.2008 wurde aus dem Garten einer Bekannten in Unterföhring bei München ein Bell Morning Star gestohlen. Das Boot ist aus Royalex, dunkel flaschengrün, Holzränder, Gebrauchsspuren. Besondere Merkmale: an der hinteren Deckplatte ist ein Stück abgebrochen (das gibts aber evtl. auch bei anderen Exemplaren), 2 eingeklebte D-Ringe am Boden, auf der Kiellinie. Bilder gibt's hier: http://www.bushpaddler.de/images_share/B...r_gestohlen.pdf

(Die sind von Florian's und Martina's Paddelausflug, tags zuvor - war sehr nett)

Der Diebstahl wurde bereits bei der zuständigen Polizeidienststelle angezeigt, für Hinweise die zum Auffinden des Bootes führen gibt es mindestens eine gute Flasche Wein (oder 2, oder sonstwas; man wird sich einig..). Wär nett, wenn Ihr die Augen offen haltet.

frohes Paddeln
Heinz

AlexWien Offline




Beiträge: 375

07.04.2011 19:22
#2 RE: Bell Morning Star gestohlen !! antworten

Weiss jemand ob das Boot mit Stahlseil oder Kette gesichert war?
Ich muss mein künftiges auch im Garten aufbewahren.

welle Offline




Beiträge: 1.525

07.04.2011 19:58
#3 RE: Bell Morning Star gestohlen !! antworten

und schreibt Euch die Seriennummer auf!!!!!!!

zum Absichern ein "bronx-tested" Fahrradschloss nehmen, doch wer das Boot
will, trennt den thwart durch :-)

AlexWien Offline




Beiträge: 375

07.04.2011 20:27
#4 RE: Bell Morning Star gestohlen !! antworten

weils im Forum glaub ich noch nicht erwähnt wurde:

Vorhängeschlösser die mittels Federmechanismus einrasten (99% Marktanteil ?) sind recht unsicher.
Angeblich reicht ein Hammerschlag, oder eine spezielle dünne Metallfolie um diese zu öffnen.

Besser ein Vorhängeschloss auf Zylinderbasis welches man beim schliessen zusperren muss.
(Kostet dann aber über 30€)

sputnik Offline




Beiträge: 2.004

07.04.2011 20:48
#5 RE: Bell Morning Star gestohlen !! antworten

Zitat von AlexWien
weils im Forum glaub ich noch nicht erwähnt wurde:

Vorhängeschlösser die mittels Federmechanismus einrasten (99% Marktanteil ?) sind recht unsicher.
Angeblich reicht ein Hammerschlag, oder eine spezielle dünne Metallfolie um diese zu öffnen.

Besser ein Vorhängeschloss auf Zylinderbasis welches man beim schliessen zusperren muss.
(Kostet dann aber über 30€)



Und wo bitteschön willst du das tolle Schloss dann am Boot festmachen? Es genügt ein Schraubendreher
und eine Ratsche um alle Einbauteile herauszuschrauben.
Also am Besten gehärtete und mit verschweißten Muttern gesicherte Ringöse am Boot anbringen (dann könnte man
aber immer noch die Muttern abflexen).

AlexWien Offline




Beiträge: 375

07.04.2011 20:56
#6 RE: Bell Morning Star gestohlen !! antworten

"Und wo bitteschön willst du das tolle Schloss dann am Boot festmachen?"

Das wäre meine nächste Frage gewesen.

Vielleicht: Loch ins (Royalex) Boot bohren ähnlich wie die Schlaufe vorn und hinten,
und das 8mm oder 10mm stahlseil durchstecken? Oder seitlich knapp unter dem Süllrand?

Ggeen abflexen hilft eh nix, außerdem ist dort wo das Boot liegt meist kein Stromanschluss.

sputnik Offline




Beiträge: 2.004

07.04.2011 21:24
#7 RE: Bell Morning Star gestohlen !! antworten

Zitat von AlexWien

Vielleicht: Loch ins (Royalex) Boot bohren ähnlich wie die Schlaufe vorn und hinten,
und das 8mm oder 10mm stahlseil durchstecken?


1. Denkfehler: du brauchst an dem Stahlseil auch eine Öse. Darum muß das Loch größer als 10mm sein.

Zitat von AlexWien

Ggeen abflexen hilft eh nix, außerdem ist dort wo das Boot liegt meist kein Stromanschluss.


2. Denkfehler: inzwischen gibt es gute Akkugeräte

AlexWien Offline




Beiträge: 375

08.04.2011 12:05
#8 RE: Bell Morning Star gestohlen !! antworten

Kein Denkfehler, aber hast recht mit dem ABUS geht das nicht.

Aber manche (Surf-) Stahlseile haben die große Öse nur an einem Ende.
Am anderen haben sie ein "Loch" im Stahlseil, das dient als zweite Öse.
Das ander ist 10mm dick. das steckst durch und fädelst durch die Öse des anderen Stahlseils,
dann um den Baum herum und usw.

Jetz hab ich ein Bild aufgetrieben:

Angefügte Bilder:
ZUBEHOER_eckla_Stahlseil_rot.jpg  
welle Offline




Beiträge: 1.525

08.04.2011 12:09
#9 RE: Bell Morning Star gestohlen !! antworten

Die genialste Antiklau Einrichtung habe ich mal in Berlin gesehen
(leider finde ich die Bilder nicht)

1. Du bohrst in den Boden Deines Kanus ein Loch in der Größe
des Verschlusses einer Trinkflasche
2. Du legst das Boot mit dem Loch ab, da geht keiner bei, wer brauchst schon ein Boot mit Loch-
3. Willst Du fahren, drehtst Du den Stopfen ein und los geht's
4. der größte Vorteil: Hast Du mal Wasser im Schiff, drehst Du einfach den Stopfen raus......

schönes Wochenende
Albert

Karl-Michael Koch Offline



Beiträge: 414

08.04.2011 16:06
#10 RE: Bell Morning Star gestohlen !! antworten

Hallo Albert!

Zwei Dinge musst Du allerdings beachten:

1. Löcher beim Boot immer von innen nach außen bohren, sonst läuft Wasser rein und
2. zu 4. Boot vorher aus dem Wasser nehmen!

Grüße
Michael

AlexWien Offline




Beiträge: 375

08.04.2011 16:09
#11 RE: Bell Morning Star gestohlen !! antworten

Einen Nachteil hat das abbgebildetet Stahlseil.
Es passen nur dünne Vorhängeschlösser durch.

bjoernen Offline




Beiträge: 417

08.04.2011 21:49
#12 RE: Bell Morning Star gestohlen !! antworten

Zitat von Karl-Michael Koch
Hallo Albert!

Zwei Dinge musst Du allerdings beachten:

1. Löcher beim Boot immer von innen nach außen bohren, sonst läuft Wasser rein und
2. zu 4. Boot vorher aus dem Wasser nehmen!

Grüße
Michael

... der mit dem Ally tanzt ...
(und ständig an's Essen denkt)

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule