Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 54 Antworten
und wurde 3.324 mal aufgerufen
 ALLGEMEINES CANADIERFORUM
Seiten 1 | 2 | 3
Jörg Wagner Offline



Beiträge: 1.077

05.11.2008 13:53
#21 RE: Welche Digivam bis 130 euro ? Antworten

Hallo Wolfghang,
beim nächsten mal investier noch ein paar min. und pfriemele Dir noch eine virtuelle Schwimmweste aus Bild (hätte fast geschrieben "auf den Leib".
Jörg Wagner


Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 3.676

05.11.2008 15:23
#22 RE: Welche Digivam bis 130 euro ? Antworten

Hi Jörg!
Gute Anregung, aber das würde den Wahrheitsanspruch meiner Bilder unterminieren. Die nackte Wahrheit ist, heute fahr ich sogar am Flachwasser nie ohne! Ach ja, dann bin ich noch darüber gestolpert! Titel: Ohne Worte

Wolfgang Hölbling

Angefügte Bilder:
fake.jpg  

Manfred Offline



Beiträge: 320

05.11.2008 15:51
#23 RE: Welche Digivam bis 130 euro ? Antworten

Das ist ja wohl ne Fotomontage.


lej ( gelöscht )
Beiträge:

05.11.2008 15:53
#24 RE: Welche Digivam bis 130 euro ? Antworten

Hallo
Als Ausrede würde ich`s mit Freeclimbing vergleichen, unabhängig davon kommt das Gefühl von absoluter Ruhe und Gelassenheit auf, tut mir im Moment richtig gut.
Jürgen


Andreas Schürmann ( gelöscht )
Beiträge:

05.11.2008 17:26
#25 RE: Welche Digivam bis 130 euro ? Antworten

Da hat Jörgs Boot, bei der Montage, auch gleich den dem Wasserschwall entsprechenden Abstand Süllrand Boot bekommen. So braucht er im Winterlager keine Angst haben, das Wasser auf dem Süllrand stehen bleibt.

Jetzt sind wir Allerdings von den Kameras abgekommen. Die Bildqualität nimmt bei den neuen Mega-Superpixel-Modellen leider wieder ab, es wird zuviel am Bild herum gerechnet.
Es bringt viel mal die Modelle von Freunden und Bekannten in der Praxis zu testen.

Viele Bedienkonzepte entsprechen nicht meiner Denkweise, so dass ich schon deshalb komplette Hersteller ausschließe.
Das empfindet aber jeder anders.

Meine nächste wird wasserdicht, Beutelchen auf, Kamera raus, Beutelchen zu usw. (wie ging das Lied denn noch) ... da hab ich keine Lust mehr zu.

Gruß
Andreas


Toolboxafloat Offline




Beiträge: 502

05.11.2008 18:49
#26 RE: Welche Digivam bis 130 euro ? Antworten
Hallo Wolfgang,

kannst Du nicht dem Jörg auf dem Bild so eine kleidsame knallorange ohnmachtssichere Weste "auf den Leib pfriemeln"?
(Dir auf dem andern Bild natürlich auch...)
Beim oberen Bild ist keine Reflektion des Boots im Wasser zu sehen (wirk ein wenig sehr ausgeschnitten und reingeklebt) - beim unteren spiegelt sich das Boot perfekt. Gehört die Wasserfläche vor dem Boot zum Originalbild und wie hast Du dann den Farbton der Wasserflächen angeglichen? Macht mich ja schon neugierig.

Ist doch eine Dolle Sache das mit der Bildbearbeitung auch wenn es das Risiko zu beinhalten scheint, die Realität nur noch als Störfaktor wahrzunehmen.

Axel

P A D D E L B L O G - "Everyone must believe in something. I believe I'll go canoeing" Henry David Thoreau


Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 3.676

06.11.2008 12:12
#27 RE: Welche Digivam bis 130 euro ? Antworten
Hallo Axel!
1) Ohnmachtsichere Westen sind gerade aus ( im Bildarchiv ).
2) Wenn Du keine Spiegelung siehst, kann es sich auch um ein Vampirfoto handeln, oder um ein enges Zeitkorsett von ca 5 min. für Spielereien!
3) Das Archiv hat im Zusammenhang mit Sicherheit aber doch noch was hergegeben: Ein Erlkönigbild vom GOC -Treffen.
( Gerüchte behaupten, die Stützräder sind zum Aufkantenlernen verstellbar, das Radprofil deutet aber auf Wildwassereinsatz, die Fahne hat eine Teleskopstange und zeigt bis 10m Wassertiefe die genaue Position des Paddlers an, den Rest kann ich mir auch nicht so recht erklären, veileicht irgendwas mir airbag oder Umwelt oder so...)
Take care

Wolfgang Hölbling

Angefügte Bilder:
Axel.jpg  

Toolboxafloat Offline




Beiträge: 502

06.11.2008 13:18
#28 RE: Welche Digivam bis 130 euro ? Antworten
Ja, das muss wohl so ein Airtube-Turtle-Device sein, das durch sanfte aber nachdrückliche Massagebewegungen bis hin zu heftig mahnenden Rückenstößen die mangelhafte Körperrotation unbelehrbarer Steifnackenpaddler stimuliert und gleichzeitig die Schwimmweste ersetzt...
Das ist doch auch dieser Paddler, der in seinem öffentlichen Paddeltagebuch immer mal wieder über diese "Stützradpaddler in ihren Kajaks" lästert. - Wahrscheinlich handelt es sich um einen Selbstversuch zur Vermeidung des Gebrauchs von Doppelpaddeln. Offenbar weht eine steife Brise von achtern...

Axel

P A D D E L B L O G - "Everyone must believe in something. I believe I'll go canoeing" Henry David Thoreau


rené Offline



Beiträge: 698

06.11.2008 14:37
#29 RE: Welche Digivam bis 130 euro ? Antworten

Mich irritiert die Hand, die am ATD (siehe Axels Beitrag "Airtube Turtle Device") zu sehen ist. Jeder verantwortungsvolle Puritaner muss sich zwangsläufig fragen, was sich da unter Deck abspielt.
Oder ist es nur so, das am Prototyp die Halteösen noch eingespart wurden, um die Position im Boot in der Testphase leichter optimieren zu können.
Oder ist der Mechanautiker eingeschlafen und hat den Start verpasst.
Oder,oder,oder... So viele unbeantwortete Fragen...

der völlig verwirrte René


lej ( gelöscht )
Beiträge:

06.11.2008 14:52
#30 RE: Welche Digivam bis 130 euro ? Antworten
Hallo Wolfgang
Da ich dummerweise vor kurzem meine Brille auf Fördegrund versenkt habe, bin ich beiden Bildern erst mal auf den Leim gegangen und habe innerlich gedacht, nicht schlecht, die folgenden Beiträge ließen schon Schlimmes erahnen, meine nagelneue Brille frisch auf der Nase bestätigt mir, einem tollen Aprilscherz im November aufgesessen zusein.
Gruß Jürgen

Kanuhans Offline




Beiträge: 107

07.11.2008 16:54
#31 RE: Welche Digivam bis 130 euro ? Antworten

Zurück zum Thema:
1. Für maximal 130 Euro bekommt man meiner Meinung nach nur Schrott. Schuld ist in der Regel das Teil, das frecherweise Objektiv genannt wird. Wer Glück hat, bekommt noch sehr günstig (ca. 200 Euro)die Panasonic TZ 2, eine prima Kamera.
2. Wer eine gute, aber günstige Bildbearbeitungssoftware sucht, sollte eine nicht ganz aktuelle Version eines vernünftigen Programms kaufen, z. B. "Photoshop Elements 5" oder entsprechende von "Photo Impact" bzw. "Paint Shop Pro". "Photo Filtre" ist klasse für einfache, schnelle Korrekturen, versagt aber bereits bei aufwändigeren Masken.

Paddelgruß Hans


moose Offline



Beiträge: 1.478

07.11.2008 17:05
#32 RE: Welche Digivam bis 130 euro ? Antworten

ich bin jetzt von der Idee bei der Canon Powershot A 590 IS gelandet und könnte eine Panasonic LZ10 für 120 bekommen fast neu, was auch reizt.

http://www.photographyblog.com/reviews_c...t_a590_is_2.php

http://www.photographyblog.com/reviews_p...ix_dmc_lz10.php

imbush


Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

07.11.2008 20:55
#33 RE: Welche Digivam bis 130 euro ? Antworten
Hi, ich muss Hans recht geben mit 130.-€ das kann nichts sein.
ein Paddelfreund hat so was in der Preislage leicht darüber, naja die Bilder sind nicht besonders.
Kompromisse möchte ich da nicht eingehen.
Werde mir das nächste viertel Jahr auch eine Wasserdichte kaufen, aber mit Sicherheit werdem ich auf Qualität achten,
kaufe ja nicht jedes Jahr eine Wasserdichte Digi.
Klaus

Das Bild von Jörg Wagner ist ja Super auch die Spiegelung seines Canoes im Wasser Top.
Ist ja bestimmt aus einem Helikopter aufgenommen.
Klasse Jörg

lej ( gelöscht )
Beiträge:

07.11.2008 21:55
#34 RE: Welche Digivam bis 130 euro ? Antworten
Hallo Klaus
Apropo wasserdicht, für morgen oder Sonntag hat mich mein Kleiner zwangsverpflichtet mit ihm Kanu zu fahren. Da ich heute die wasserdichte Pocket in schwarz wider erwarten schon abholen konnte, stelle ich, bzw. meine technische Fachkraft, dann ein paar Bilder ein, vielleicht erleichtern sie dir deine Kaufentscheidung.
Jürgen

Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

07.11.2008 22:49
#35 RE: Welche Digivam bis 130 euro ? Antworten

würde mich freuen Jürgen

LG Klaus




kanute Offline




Beiträge: 552

07.11.2008 22:52
#36 RE: Welche Digivam bis 130 euro ? Antworten
Und ich werde mir ein wasserdichtes Gehäuse für meine Panasonic DMC-TZ3 gönnen, die kann alles außer kochen und Hemden bügeln. Leider
Wenn man was Richtiges will, kommt man mit 130 Euronen wohl nicht aus.

lej ( gelöscht )
Beiträge:

07.11.2008 23:17
#37 RE: Welche Digivam bis 130 euro ? Antworten

Hallo Kanute
Ist das nicht die kleine Lumix mit Leicalinsen und 10fach Zoom?
Jürgen


kanute Offline




Beiträge: 552

07.11.2008 23:20
#38 RE: Welche Digivam bis 130 euro ? Antworten
@lej
so isses, Superding. Habe mir in der Bucht noch Ersatzakkus und ein Ladegerät für`s Auto besorgt.

lej ( gelöscht )
Beiträge:

07.11.2008 23:29
#39 RE: Welche Digivam bis 130 euro ? Antworten
Hallo again
Kommt es da nicht günstiger du kaufst dir die mjy 1030 dazu, habe mich jetzt dafür entschieden und deine kommt in 3 Mon. dazu. Die Lumix wird unterwegs wasserdicht transportiert und die Olympus hängt immer um den Hals und muss fürs Grobe herhalten, da ist sie momentan unschlagbar, kommt nur nicht an die Kontraststärke der Lumix ran.
Nach meiner ersten Pleite mit Silva, werde ich mir wieder Solarlademöglichkeit beschaffen, für längere Touren leider unumgänglich, da es ja mit Batterien nicht geht, gibt jetzt aber sichere Alternativen, Kosten sind nur leider noch etwas hoch.

kanute Offline




Beiträge: 552

07.11.2008 23:36
#40 RE: Welche Digivam bis 130 euro ? Antworten
Ich kenne die mjy nicht, ich hab meine in einer kleinen Tonne dicht bei mir, das hat bis jetzt immer gut geklappt. Und ich würde mir doch irgendwann das Gehäuse kaufen, damit hätte ich keinen Vorteil, oder doch?
Außerdem kommt es mir so ein bisschen auf den Zoom an, wie oft hab ich vom Wasser her eine schöne Felswand oder ähnliches mit der Canon ixus V fotografiert. Das war immer viel zu weit weg.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung