Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 560 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
seemann Offline



Beiträge: 19

15.05.2016 16:43
Neuanmeldung antworten

Hallo Canadierforum,
ich habe mich vor zwei Tagen neu angemeldet und möchte mich jetzt vorstellen,da gerade von fehlerhaften bzw. unsinnigen Neuanmeldungen die Rede ist. Ich führe mich hier unter meinem Spitznamen aus Marinezeiten ein,da Paddeln ja auch mit Wasser zu tun hat. Nach einem Paddeltag auf der Wisent mit Familie ( Frau+Tochter ) im letzten Urlaub, der allen Beteiligten gut gefallen hat, habe ich uns zum Saisonende eine Ausrüstung für dieses Jahr zusammengeschossen. Wir sind absolute Greenhorns, aber dieses Forum hat mir als Gast die Möglichkeit gegeben mich umfassend zu informieren, deshalb habe ich mich angemeldet um daran teilhaben- und nehmen zu können.Insbesondere Ausrüstungstipps, aber auch Tourenvorschläge sind für uns hier im Forum interessant. Diesen Sommer soll es nach Meck-Pomm gehen zum Kanufahren.3er-Kanu eines nicht genannten Herstellers und Tipi aus der Bucht, OSZ40 Ofen von Welfie aus diesem Forum, sowie ein Haufen Kleinkram sind inzwischen vorhanden. Für generelle Erläuterungen zum Thema Paddeljacken, worauf wir achten müssen beim Kauf, wär ich noch dankbar. Im Übrigen möchte ich natürlich auch Erfahrungen weitergeben, die ich gemacht habe, oder nun machen werde z.B. mit Ausrüstung und so. Dazu wird es eine Zeit dauern, da ich mich auch mehr oder weniger erstmals in einem Forum bewege und mal sehen muß wie so etwas funktioniert und eingestellt wird wie Fotos z.B.. Vorab ein Dankeschön an euch für die Aufname in euer Forum und ein Gruß aus Köln an Welfie, den Einzigen den ich bisher persöhnlich kennengelernt habe, von Henning "Seemann"

el_largo Offline




Beiträge: 564

16.05.2016 03:40
#2 RE: Neuanmeldung antworten

Hallo Seemann und herzlich willkommen hier im Forum!

Ich habe mir auch lange überlegt, ob ich mir eine Paddeljacke zulegen soll oder nicht. Mangels Händler und Möglichkeit, habe ich es nicht getan und bin im Nachhinein auch froh darüber. Warum? Ganz einfach: wenn ich paddeln war, war es entweder zu warm dafür, oder zu kalt. Für den Notfall hatte ich eine Fahrradregenjacke im Gepäck, welche ich auch bei kühlerem Wetter anhatte.
Mittlerweile bin ich ganz froh um meinen Trockenanzug.
Ich bin aber gespannt, ob vielleicht doch noch das eine oder andere Argument für Paddeljacken kommt. Es gibt ja auch welche, die sich mit einer Hose zum Trockenzweiteiler kombinieren lassen, oder irre ich mich?

Grüße aus dem südlichen Süden,

Klaus

m!chael Offline



Beiträge: 26

16.05.2016 09:50
#3 RE: Neuanmeldung antworten

Hi Henning,

also eine Paddeljacke habe ich zwar, aber Klaus hat natürlich auch Recht :-)

Für Canadiertouren auf Wanderflüssen und Seen (nicht Wildwasser) haben wir uns vor zwei Jahren Paddelhosen mit einem Doppelkamin zugelegt. Wir waren damals 7 Tage auf dem Regen, bei gefühltem Dauerregen unterwegs und das kann schon recht unangenehm werden. Das Wasser von der Regenjacke läuft ja direkt Richtung Gesäß. Ein zwei mal standen wir auch bis zur Hüfte im Wasser. Also haben wir uns diese Hosen gegönnt und das auch bis heute nicht bereut.
Die Hosen haben Beinabschlüsse aus Neopren und oben so eine Art Doppelkamin, also zwei Abschlüsse. Damit kann man problemlos im Wasser stehen und in Verbindung mit einer vernünftigen Regenjack kann einem auch auch der stärkste Dauerregen nichts mehr anhaben.
Diese Kombi ist eigentlich fürs Touren für uns optimal. Man kommt schnell rein und auch schnell wieder raus.
Bei richtigen Paddeljacken hat man oft das Problem, dass man darin ziemlich schwitzt.
Ich hoffe das bringt euch etwas weiter.

LG Michael

seemann Offline



Beiträge: 19

16.05.2016 16:17
#4 RE: Neuanmeldung antworten

Erst einmal danke für die Antworten von euch.Das mit dem Schwitzen leuchtet mir natürlich ein, hightech Materialien sind da auch nicht ausgenommen, das kenn ich vom Motorradfahren. Aber ich dachte an mieses Wetter, Regen und so. Der Gedanke, das das Wasser dann von der Regenjacke (hab ich natürlich auch irgendsone vom Fahrrad oder so) in die Hose läuft, ist nicht so prickelnd. Im Gegensatz zu so Fahradregenjäckchen haben aber Paddeljacken doch einen dichten Halsabschluss und dichte Ärmelbündchen , oder nicht immer? Und diese Doppelung an der Hüfte für den Hosenanschluß? ich hätte da noch ne Wathose mit Gummistiefeln dran für unten an diese Jacken, dann wäre es bei Schietwetter halt dicht. Bei warmen Wetter zieht man es halt wieder aus, wegen Schwitzen.Ich will diesen Sommer auf Dahme und Spree mit dem Paddeln anfangen und da ist sicher nicht zwei Wochen nur super Wetter. Ich hab Frau und Tochter mit und denen vergeht nass wahrscheinlich schnell die Freude am Paddeln und Zelten, deshalb mach ich mir darum so nen Kopp, weniger wegen mir. Ich fahr auch bei Regen Motorrad, wenn auch nicht so gerne.
Gruß Henning

Keltik Offline




Beiträge: 431

16.05.2016 16:39
#5 RE: Neuanmeldung antworten

Servus und willkommen Henning,
letztlich ist es jedermanns Geschmacksache, welche Paddelklamotten man bevorzugt und das Wetter und vor allem die Wassertemperatur sind entscheidend für Deine Bekleidungswahl.
Eine Wathose ist ein guter Gedanke, solange Du damit nicht kenterst. Ist das der Fall, hast Du sehr viel Wasser in der Hose, das Dir das Schwimmen deutlich erschwert und Dich bei allen Arten der Rettung und Selbstrettung massiv behindert. Im besten Fall ist das einfach nur unangenehm, im schlechtesten Fall kanns blöd ausgehen.
Dem kannst Du allerdings auch entgegenwirken. Ich habe z.B. eine Paddelhose, die mit Füßlingen ebenso dicht ist, wie Deine Wathose und der Hersteller bewarb sie als für's Seekajak geeignet. Das Problem ist, dass diese Hose auch keinen Kamin hat, wie auch Deine Wathose. Wenn ich sie aber zusammen mit einer Paddeljacke nutze, schnüre ich sie erst mit einem Gurt um den Bauch so eng es noch bequem ist zu, lege einen Motorrad-Neopren-Nierengurt eng drüber und rolle damit den Jackenkamin ein. Damit ist die Kombi zwar nicht absolut dicht, der Wassereinbruch wird aber so stark verhindert, dass ich selbst nach einer Bergeübung im Wildwasser nicht völlig durchnässt bin. Nach zwei bis drei Badeübungen ist das Wasser dann aber überall, allerdings immer noch so moderat, dass alle Schwimm- und Bergetechniken noch problemlos machbar sind.
Paddeljacken haben übrigens in der Regel einen Hüftkamin, dichte Abschlüsse an den Armen und oft auch am Hals. Am Hals gibt es aber auch lockerere Varianten, die dafür entsprechend weniger dicht sind.

BbbB ... Bis bald beim Bootfahren
Max

ACA-Instructor und Nautiraid"Händlerchen"
www.Kanu-FFB.de
"Du kannst die Wellen nicht anhalten, aber Du kannst lernen, auf ihnen zu reiten." Joseph Goldstein

el_largo Offline




Beiträge: 564

17.05.2016 01:05
#6 RE: Neuanmeldung antworten

Also wenn es Dir um den Halsabschluß geht, in den es reinregnet... das Problem löst auch ein Hut!
Und mal ehrlich, glaubst Du, dass Deine Frauen trotz Paddeljacke und entsprechender Hose Spaß haben? Das Zelten wird deswegen ja auch nicht netter!

Grüße aus dem südlichen Süden,

Klaus

seemann Offline



Beiträge: 19

17.05.2016 10:51
#7 RE: Neuanmeldung antworten

Hallo Klaus,
wahrscheinlich hast du Recht. Meine Idee war eher als Präventivmaßnahme gedacht. Bei schlechtem Wetter geht auch der Spaß am Zelten nicht ganz so weit. Bis jetzt haben wir das Tipi erst einmal, bei schönem Wetter, genutzt(siehe Bild). Euren Anregungen folgend werde ich es erstmal ohne spezielle Paddeljacken angehen und die dabei gemachten Erfahrungen dann einfließen lassen.

seemann Offline



Beiträge: 19

17.05.2016 10:52
#8 RE: Neuanmeldung antworten

Sorry, Bild einfügen muß ich wohl noch üben!
Gruß Henning

Keltik Offline




Beiträge: 431

17.05.2016 15:20
#9 RE: Neuanmeldung antworten

... immer erst die Vorschau ansehen
Man kann aber auch editieren

BbbB ... Bis bald beim Bootfahren
Max

ACA-Instructor und Nautiraid"Händlerchen"
www.Kanu-FFB.de
"Du kannst die Wellen nicht anhalten, aber Du kannst lernen, auf ihnen zu reiten." Joseph Goldstein

seemann Offline



Beiträge: 19

17.05.2016 16:48
#10 RE: Neuanmeldung antworten

Hallo Max,
danke für den Hinweis zu editieren. Ist noch nicht optimal geworden , aber besser als vorher mitten im Wort.
Ich weiß aber jetzt, das es daran lag, wo der Cursor gerade stand als ich "Bildeinfügen" gedrückt hab. Wie gesagt ich mach sowas zum ersten Mal.
Danke für eure Nachsicht und Hilfestellungen. Jetzt brauch ich nur noch einen der mir das Paddeln auch noch erklärt, dann werde ich noch " Fullmember"
Gruß Henning

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule