Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 1.259 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
Seiten 1 | 2
Dioscorea Offline




Beiträge: 85

04.01.2016 10:40
Trockenanzug wo/wie kaufen antworten

Wir haben beschlossen unsere Ausrüstung um einen Trockenanzu zu erweitern.

Da wir beide so unserer Probleme mit den Standard-Konfektionsgrößen haben, stellt sich mir die Frage:

- Macht es Sinn einen Trockenanzug via Versand zu bestellen?
- Wo kann man im Großraum Wien/Niederösterreich/Burgenland eventuell Trockananzüge probieren bevor man sie kauft (idealerweise auch Damenmodelle)?

lg
Dio

KanuKurt Offline



Beiträge: 62

04.01.2016 11:34
#2 RE: Trockenanzug wo/wie kaufen antworten

In Wien kenne ich nur den Arwex am Rollerdamm. Hab vor langer Zeit mein erstes Wanderkajak dort gekauft. Da hast Flachwasser in unmittelbarer Nähe vom Geschäft. In Wildalpen an der Salza gibt es drei Shops, aber da würd ich auf jeden Fall vorher anrufen. Wir hier in der Nähe rund um Linz fahren meist zum kajakladen.com zum Markus nach Hauzenberg oder nach Passau zum Denk. Probieren würd ich die Teile auf jeden Fall- wenns nicht paßt, gibts Arbeit mit hin und her schicken. Wenn Ihr das nicht scheut- mir wär,s zu viel rumgetue. Ob Camaro in Mondsee Trockenanzüge für Paddler hat weiß ich nicht. Ich fahr die Kombi- Trockenhose von Palm ( mit Füßlingen ) mit einer Trockenjacke. Hab aber auch einen Trockenanzug, den zieh ich aber im Normalfall eher nur im Wildwasser an. Bekommt man alleine auch eher schwer zu. Ich hoffe ich hab Euch ein wenig helfen können. Kurt von der Waldaist

Dioscorea Offline




Beiträge: 85

04.01.2016 12:45
#3 RE: Trockenanzug wo/wie kaufen antworten

Vielen Dank Kurt. Ich hab mal bei Arwex angefragt, da es am nächsten ist.

Die Kombi mit Hose/Jacke hab ich auch überlegt, aber ich vermute, das ich nehmen muss was passt und verfügbar ist.

sputnik Offline




Beiträge: 2.005

04.01.2016 22:53
#4 RE: Trockenanzug wo/wie kaufen antworten

Hallo Dio,

was ist denn dein Problem bei der Konfektionsgröße? Ich bin XXL, nicht vom Typ Spargeltarzan und habe mir vor ein paar Jahren den Rhino gekauft, den Doc hier vorstellt Trockenanzug bis 400Euro

Den gibt es für 199 Euro und wenn du danach googlst, evtl. Rhino drysuit eingeben. Dann kommst zu zum Beispiel auf dieses Ergebnis:
http://www.ebay.it/itm/RHINO-DRY-SUIT-Tr...n-/131227492754

Natürlich gibt es bessere Anzüge, aber mit Sicherheit nicht zu diesem Preis. Mir hat den Tipp "Troubadix" aus dem Forum gegeben, worauf hin ich sofort "blind" bestellt habe. Diesen Kauf habe ich noch nie bereuht und der Anzug ist wirklich oft im Einsatz.

Grüßle,
Stefan

__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

Dioscorea Offline




Beiträge: 85

06.01.2016 10:09
#5 RE: Trockenanzug wo/wie kaufen antworten

Mein Problem sind Kurven :-). Ein Overall muss bei mir an Hüfte und Tailie gut sitzen. Der Männerschnitt fällt also schon mal aus.

Mein Mann hat das Problem mit den Oberschenkeln. Jeans sind zu 95% zu eng, daher vermute ich auch bei Trockenanzügen ein Problem.

Probieren ist also sicher der beste Weg.

Doc Offline




Beiträge: 304

06.01.2016 10:26
#6 RE: Trockenanzug wo/wie kaufen antworten

Hallo,

was heißt Kurven? Bei 96 Kg Lebendgewicht und 170 cm Größe kann man bei mir auch von Kurven sprechen und der Anzug sitzt einwandfrei.
Gruß
Rolf

Spartaner Offline




Beiträge: 846

06.01.2016 12:11
#7 RE: Trockenanzug wo/wie kaufen antworten

Ich stelle mir gerade euer beider Kurven bildlich vor, und komme da nicht zu dem Schluss, dass das eine genauso passen müsste wie das andere (konkav <> konvex ).

Trapper Offline




Beiträge: 1.561

06.01.2016 12:20
#8 RE: Trockenanzug wo/wie kaufen antworten

Zitat
Mein Problem sind Kurven :-). Ein Overall muss bei mir an Hüfte und Tailie gut sitzen. Der Männerschnitt fällt also schon mal aus.


..den Anzug keineswegs wie normale Konfektion kaufen! Da muß Platz für Bewegung und Isolation sein!Der Trockenanzug hält nur das Wasser ab, für Wärme muß entsprechende Unterbekleidung sorgen, die variiert werden kann.Die ich kenne sind alle entsprechend geschnitten.
Gute Anzüge haben sowieso an den entscheidenen Stellen diverse Einstellmöglichkeiten zum anpassen. Ein bißchen was vom "Michelinmännchenimage" bleibt aber immer...
Ich hab meinen hierher:http://www.wetsuitoutlet.co.uk/de/

Internette Grüße Thomas

Skua Offline



Beiträge: 244

07.01.2016 10:11
#9 RE: Trockenanzug wo/wie kaufen antworten

Also,
wenn du deine Kurven zur Geltung bringen willst, dann ist ein Neopren die bessere Wahl. Der zeigt allen deine Kurven! ;))
Ein Trocki ist weiter geschnitten, für die Isolierung drunter und die nötige Bewegungsfreiheit. Der tarnt Kurven und Problemzonen eher. ;))

Beides ist eher nicht für den Laufsteg geeignet. Handhabung und Leistung der Kleidung finde ich wichtig. Allerdings habe ich mich bisher auch noch nicht mit dem Thema "Mode beim paddeln" beschäftigt. Wäre vielleicht einen eigenen Faden wert?

Grüße, Skua

Keine Hektik, wer hektisch wird macht Fehler.

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.918

07.01.2016 11:17
#10 RE: Trockenanzug wo/wie kaufen antworten

..oder Du nimmst die Lösung, die Ursuit anbietet: feinen Groetex zum "darunter" anziehen.

http://www.canoebase.at/
http://www.swiftcanoe.eu/

Wolfgang Hölbling

Dioscorea Offline




Beiträge: 85

07.01.2016 12:11
#11 RE: Trockenanzug wo/wie kaufen antworten

Zitat von Skua im Beitrag #9
Also,
wenn du deine Kurven zur Geltung bringen willst, dann ist ein Neopren die bessere Wahl. Der zeigt allen deine Kurven! ;))

Grüße, Skua


Ich will meine Kurven nicht zur Geltung bringen, ich will dass sie in den Anzug passen ...

MiSchaKu Offline




Beiträge: 129

07.01.2016 13:49
#12 RE: Trockenanzug wo/wie kaufen antworten

Hallo Dio,

für’s paddeln im Canadier halte ich persönlich die zweiteilige Lösung mit Paddeljacke und Paddelhose für besser geeignet. Außer es geht primär um Wildwassereinsatz...

Jacke und Hose, zum flexiblen, ganzjährigen Einsatz. Mal Hose, mal Jacke, mal beides..... je nach Situation. Jacke und Hose gehören für mich aber schon zusammen, oft ist mir die Hose aber wichtiger, gerade auf Kleinflüssen.

Auch für die Zweiteiler gilt sinngemäß wie beim Trockenanzug und schon beschrieben, mehr weit, leggere….den Hautnah.

Ein paar Worte zu den Abschlüssen.

Hals:
Wenn's wirklich sportlich sein soll, öfter mit Schwimmeinlagen, Rollen etc. dann Latex.
Oder zugunsten von Komfort und Anpassbarkeit ein Neoabschluss und ggf. etwas Wasser unter der Jacke. Mit geschlossener Neo-Halskrause ist durchaus auch mal ne‘ Rolle drin ohne gleich „pitsch Nass“ zu sein.

Hände:
Wenn's wirklich sportlich sein soll, öfter mit Schwimmeinlagen, Rollen etc. dann Latex.
Wenn Du Abstriche bei der Dichtigkeit machen kannst sind Neobündchen auch ausreichend,
tragen sich vielleicht angenehmer (subjektiv), und sind einfacher An- und Auszuziehen... (ebenfalls etwas subjektiv). Weiter können diese bei „grober“ Behandlung nicht einreißen .

Beinabschluss der Hose:
Nopren oder Latex ist auch hier die Frage
Neopren, sinngemäß wie bei den Händen.
Nachteil, wenn du viel und lange im Wasser stehst zieht evt. Feuchtigkeit in der Hose die du unter der Paddelhose trägst nach oben.
Mit Latex hast Du dieses Problem ehr nicht. Die Manschetten sitzen aber recht eng, was nicht immer angenehm ist. Weiter können diese bei „grober“ Behandlung leicht einreißen.

Eine Entscheidung Latex oder Neoprenabschluss wird letztlich immer individuell zu sehen sein.
Einen „Doppelkamin“ sollte Paddeljacke und Hose immer haben um eine gute Abdichtung zu gewährleisten.

Am Trockenanzug hast Du immer Latexabschlüsse an Hals und Händen und Füßlinge an den Beinen.

Für mich hat sich bewährt: Padeljacke (Artistic Vecchio), Paddelhose (Artistic Arzino ), Neoprensocken und alter Laufschuh ohne Einlegsohle...

Viele Grüße
Michael

--------------------------------------------------
Kanuschule MiSchaKu
individuelles zu Kajak und Candier
Kurse, Touren, Beratung, Shop

Murphy Offline




Beiträge: 130

07.01.2016 14:28
#13 RE: Trockenanzug wo/wie kaufen antworten

Zitat von MiSchaKu im Beitrag #12
Beinabschluss der Hose:
Nopren oder Latex ist auch hier die Frage

Dritte Möglichkeit: Angenähte Füßlinge; das ist zum einen immer dicht, zum zweiten leichter an- und auszuziehen und zum dritten kann man darunter Wollsocken ein- oder zweilagig tragen, was besonders bei frostigen Verhältnissen angenehmer und wärmer ist als Neoprensocken/-füßlinge. Ich habe sowohl bei Trockenhose als auch -anzug sehr gute Erfahrungen damit gemacht. Die Schuhe müssen passend dazu entsprechend größer gewählt werden (2 Nummern). Nie ohne Schuhwerk, sonst hat sich die Dichtigkeit bald verflüchtigt.

Zur Frage zweiteilige Kombi oder Komplettanzug:
Bei angenehmen Temperaturen und überschaubarem Risiko für Wasserkontakt trage ich im OC häufig Neoprenshirt, Paddeljacke, Trockenhose (inkl. Sportunterwäsche). Das ist wie schon erwähnt flexibler, aber (bei mir) nicht wirklich dicht um den Bauch; spätestens bei einem Schwumm habe ich Wasser in der Hose. Unter ca. 10° C inzwischen fast ausschließlich Trockenanzug, der ist zuverlässig dicht und man kann den ganzen Tag darin aushalten.
Ein weiterer, nicht zu unterschätzender Nachteil der Trockenhose: Es fehlt der Pinkelreißverschluß, die Teeentsorgung ist damit deutlich lästiger als im Anzug.

[Ergänzung] Die genannte Ausrüstung wird von mir so vor allem im WW verwendet. Auf ruhigen, überschaubaren Gewässern dürfte i. d. R. auch die Kombi ausreichen, bei Bedarf mit zusätzlichen Lagen darunter, für Großgewässer dürften aber wiederum schärfere Kriterien gelten.

GünterL Offline




Beiträge: 1.033

07.01.2016 16:51
#14 RE: Trockenanzug wo/wie kaufen antworten

Eventuell hat AWN in Wr. Neustadt noch Trockenanzüge lagernd. Leider haben die nach ihrem Umzug ihr lagerndes Sortiment sehr reduziert.

LG Günter

A bad day on the water is better than any good day at work (Jerry Vandiver)

Dioscorea Offline




Beiträge: 85

07.01.2016 17:06
#15 RE: Trockenanzug wo/wie kaufen antworten

ich möchte euch allen sehr danken für die Hilfe.

Leider ist heute eine Veränderung eingetreten, der Budgetposten steht nicht mehr zur Verfügung, und daher wird der Kauf der Trockenanzüge auf die nächste Wintersaison verschoben. Das Kanu bleibt eben im Keller bis es wieder wärmer wird.

Falls mir bis dahin ein Trockenanzug unterkommt werde ich natürlich fleißig probieren, damit ich dann schon bescheid weiß :-)

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule