Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung rechtlicher Auseinandersetzungen werden Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, deren Namen und deren Produkte nicht geduldet.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 34 Antworten
und wurde 5.389 mal aufgerufen
 ALLGEMEINES CANADIERFORUM
Seiten 1 | 2
MarkusB. ( gelöscht )
Beiträge:

31.01.2008 18:08
#21 RE: RE:Kanada & Alaska Film Antworten

Denk Dir nichts GerdA,

bei den Einträgen von Klaus komm ich auch oft nicht mit


Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

31.01.2008 21:04
#22 RE: RE:Kanada & Alaska Film Antworten
hallo ihr zwei den Hans kennt ihr nicht.
macht auch nichts , ihr versäumt mit Sicherheit nichts.



ein Ami würde sagen maxnix.......

Argosy Canoe 2007
wo die straße aufhört fängt die canoetour an.


Horst Offline




Beiträge: 254

31.01.2008 22:15
#23 RE: RE:Kanada & Alaska Film Antworten
Vielleicht dieser Hans? War als Erster beim googeln zu finden:

http://autismus-kultur.de/index.php?opti...id=21&Itemid=33

Wenn nicht habe ich durch die Neugier auf "Hans" wenigstens was gelernt.

Horst

Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

31.01.2008 22:32
#24 RE: RE:Kanada & Alaska Film Antworten
Hallo Horst, eiskalt......nicht 1906 geboren dürfte jünger sein.


deine HP nicht schlecht.
gehen die Bilder auch größer zu machen

Argosy Canoe 2007
wo die straße aufhört fängt die canoetour an.


Knickspant Offline




Beiträge: 78

01.02.2008 07:13
#25 RE: RE:Kanada & Alaska Film Antworten
...also wer Hans ist, von dem da mehrfach die Rede war, erfahren wir nicht. Aber dadurch wird mir jetzt immerhin klar warum Du ab und zu Deine Einträge wieder weglöschst. Es fällt mir inzwischen deutlich leichter dafür Verständnis zu entwickeln.
GerdA

Jörg Wagner Online



Beiträge: 1.075

01.02.2008 10:01
#26 RE: RE:Kanada & Alaska Film Antworten

Hallo Gerd,
es handelt sich um Hans Lengdobler und seine Homepage "Das Kanu", die ist mit Franks Page verlinkt, ansonsten sitzen wir "verständnismäßig" wohl im gleichen Boot, und ich unterdrücke gerade mühsam satirische Schreibgelüste.
Jörg Wagner


Knickspant Offline




Beiträge: 78

01.02.2008 10:27
#27 RE: RE:Kanada & Alaska Film Antworten
Ahhhh, I see... - vielen Dank Jörg.
Wäre doch nun recht einfach gewesen den Hans Lengdobler als Gegenstand seiner Ausführungen zu offenbahren.
Aber wir ersparen Klaus besser Tadel und Ironie...
GerdA

Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.588

01.02.2008 11:20
#28 RE: RE:Kanada & Alaska Film Antworten

@ Klaus : in Zukunft bitte ohne persönliche Beleidigungen! Mehr dazu in einer PM

@ alle : vielleicht mal wieder zur Sache zurück ?


Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

01.02.2008 12:29
#29 RE: RE:Kanada & Alaska Film Antworten
Hi ALL @ , werde in Zukunft keine hinweise über Filme im TV machen, wenn so ein dummes geschwaetz rauskommt !


an Frank !!! ........................nur einen Hinweis gegeben................... und der ist richtig !


und persönliche Beleidigungen habe ich nicht ausgesprochen

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

die einen jammern dass keiner einen Bericht schreibt, auch die vom KANU-Magazin und dann kommt da ein Film wo so ein paar SP.
nur zu meckern haben.
man kann es keinem recht machen aber dann sollten die angesprochenen einfach das Programm wechseln.
die aussagen der sollte dies und das machen finde ich einfach lächerlich.


Leben deinen Traum, und lass die andern auch leben, egal welche Sprache sie sprechen!.
gez. A.Schw.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


ENDE.

Argosy Canoe 2007
wo die straße aufhört fängt die canoetour an.


Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

01.02.2008 13:28
#30 RE: RE:Kanada & Alaska Film Antworten
Hi. Frank hast DU den anderen auch eine Privat Mail geschrieben die sich so EXTREM negativ dem Filmemacher......... geäußert haben. PS. Wollte keine userNamen schreiben. (Siehe selbst)

Argosy Canoe 2007
wo die straße aufhört fängt die canoetour an.


arnulf Offline



Beiträge: 111

01.02.2008 16:15
#31 RE: RE:Kanada & Alaska Film Antworten

gääähhhnnnn


Horst Offline




Beiträge: 254

01.02.2008 21:27
#32 RE: RE:Kanada & Alaska Film Antworten

--- Die besten Kapitäne stehen immer am Ufer ---- (sagt ein Seglerspruch)


_Amarok_ Offline




Beiträge: 678

15.02.2008 20:40
#33 RE: RE:Kanada & Alaska Film Antworten

Wer mehr über den Menschen Andreas Kieling wissen möchte, hier ein paar Links dazu:

http://www.andreaskieling.de/index.html

http://www.4-seasons.de/magazin/issues/1...flash/index.php

http://de.wikipedia.org/wiki/Andreas_Kieling

Auch wenn er "nur" mit einem open canoe von Grabner paddelt.

Gruß

Peter


Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

19.02.2008 12:34
#34 Alaska Videos Antworten
Hi. Peter hast Du schon die Videos-Clips auf http://www.kajak-kauf.de gesehen.
Viel Spaß beim anschauen wünscht Klaus

Argosy Canoe 2007
wo die straße aufhört fängt die canoetour an.


Blackmore Offline



Beiträge: 68

20.05.2008 22:37
#35 RE: Alaska Videos Antworten

Andreas Kieling war jetzt im ZDF mit zwei neuen Beiträgen und da ich schon einiges von ihm gelesen und gesehen habe und auch kontroverse Diskussionen hier verfolgt habe, war ich heute am Livechat interessiert. Meine Meinung, die ich hier schonmal geäußert habe, fand ich absolut bestätigt. Herr Kieling weiß absolut wovon er spricht, er hat ganz klare Vorstellungen über Natur- und Artenschutz, er versucht mit seinen Filmen auf seine Art (moderne Art) die Jugend zu erreichen, sich für diese Themen zu arrangieren. Der Mann hat mit Sicherheit irre viel Erfahrung was Tierwelt und Leben in der Wildnis betrifft. Er ist aber auf dem Teppich geblieben und garantiert kein Spinner und Kanuanfänger. Angeber und Selbstdarsteller sind anders, A. Kieling gehört garantiert nicht dazu. Hut ab vor seiner Einstellung und seinen Leistungen, seiner Mission und seiner Art den Job gut und perfekt zu machen. Das was er erreichen will, die Jugend für Natur und Tiere zu aktivieren, hat er zumindestens bei meinem Sohn (11) schon lange geschafft. Und das er dabei noch seine Brötchen verdient sei ihm in dem schweren Job mit viel Konkurrenz gegönnt.


Seiten 1 | 2
 Sprung